Schermbeck

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schermbeck: historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Kreis Wesel > Schermbeck

Bronzeplastik einer älteren Stadtansicht von Schermbeck, im Vordergrund die Stadtmühle, dahinter das Mühlentor der Stadtmauer.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

  • 1417 Schermbeck, Stadt

Brände

1425 Die Stadt Schermbeck wird durch Johann von Gemen, der eine Fehde gegen den Herzog Adolf I. von Kleve führt, eingenommen und in Brand gesteckt.

Verwaltungseinbindung

Heutige Lokalisierung von Schermbeck im Kreis Wesel

Zuständigkeiten/Infrastruktur

1931 Amt Schermbeck , Kreis Rees, Regierungsbezirk Düsseldorf, Sitz Schermbeck, Bürgermeister Maaßen, Fernsprecher 1

  • Gemeinde Schermbeck: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Bürgermeister Maaßen, Ortsklasse D
    • Einwohner: 1.280, Kath. 632, Ev. 629, Israelisch 16, Sonstige 3
    • Gesamtfläche: 497 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev), Volksschule, Krankenhaus , Ärzte 2, Apotheke, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation, Polizei (kom.) 1, Feuerwehr (frw.), Elektrizitätsversorgung, Eisenbahn, Autoverbindung
    • Politik, Gemeindevertretung 12 Sitze: Z 4, SPD 4, DNV 2, DV 2.
      • Quelle: Handbuch der Aemter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Kommunale Neugliederung

  • 1975 kommunale Neugliederung: 1975 Gemeinde Schermbeck mit den Ortsteilen: Altschermbeck, Bricht, Dämmerwald, Damm, Gahlen , Overbeck, Schermbeck , Weselerwald. 1975 zum Kreis Wesel

Kirchenverwaltung

Bistümer

Bevölkerungsverzeichnisse

Archiv

Literatur

  • Scheffler, Helmut: 1200 Jahre Schermbeck. 1999
  • Scheffler, Helmut: Eine "Werdener Urkunde" ist Anlaß zum Feiern. 1998
  • Benninghoff-Lühl, Isabella: Brandenburgischer Besitz im Niederrheinisch-Westfälischen Grenzbezirk (Schermbeck-Gahlen, Hünxe-Drevenack, Raesfeld-Erle) im Jahre 1640 (Quellen und Forschungen zur Geschichte von Schermbeck und Umgebung ; 1). 1980
  • Scheffler, Helmut: Territoriale Entwicklung und militärische Okkupation des Raumes Schermbeck-Drevenack-Brünen während der Zeit der französischen Fremdherrschaft im frühen 19. Jahrhundert (Quellen und Forschungen zur Geschichte von Schermbeck und Umgebung ; 2). 1983
  • Scheffler, Helmut: Gebrannt, geplündert und verwüstet. 1981
  • Gehne, Fritz: Das Städtchen Schermbeck um 1700 aus den "Historischen Berichten derer clevischen Städte ostseits des Rheins". 1956
  • Pfarrei Sankt Ludgerus: Schermbeck feiert 75-jähriges Kirchweih-Jubiläum. 1990
  • Meyer, ...: Schermbeck in Kriegszeiten (Niederrheinische Hefte ; 3) 1918
  • Disselhoff, Julius: "Schermbeck ist ein kleines Paris". 1980
  • Ostrop, Hermann: Früher in Altschermbeck. 2008
  • Schulz-Marzin, Joachim: Aus der Sack-Gasse heraus. 1984
  • Kammeier-Nebel, Andrea: Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Schermbeck. 1987
  • Hohmann, Karl-Heinz: Die Baudenkmäler der Gemeinde Schermbeck. 1996
  • Lutter, Heinz: Beiträge zur Geschichte Schermbecks. 1981
  • Schermbeck, Grenzregion zwischen NiederRhein und Münsterland. 1994
  • Hohmann, Karl-Heinz: Gemeinde Schermbeck an der Lippe. - (Rheinische Kunststätten ; 314). 1987
  • Schermbeck: St. Marien-Hospital (Ca. 1955)
  • Schermbeck (Altschermbeck): St. Ludgerus. 1993
  • Paschen, Heinrich: Die St.-Georgs-Kirche in Schermbeck. 1960
  • Lutter, Heinz: Die Spartakisten in Schermbeck. 1963
  • Maas, Arnold: Lehngütchen Sittard. 1972
  • Baxhenrich-Hartmann, Elisabeth-Maria: Die St. Georgskirche zu Schermbeck und ihre Gemeinden. 1985

Bibliografie-Suche

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Heimatverein

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Schermbeck findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung SCHECKJO31KQ
Name
  • Schermbeck (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W4235 (- 1993-06-30)
  • 46514 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q163068
  • opengeodb:23668
  • geonames:2839674
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05170036
Karte
   

TK25: 43 7

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wesel ( Kreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Tittmannshof Ortsteil TITHOFJO31KQ
Schwiesenhof Ortsteil SCHHO2JO31JQ
Jacobs Ort JACOBSJO31KR
Janzen Ortsteil JANZENJO31JQ
Josten Ortsteil JOSTENJO31KP
Vennemma Ortsteil VENMMAJO31KP
Krampe Ort KRAMPEJO31KR
Krüger Ortsteil KRUGERJO31JQ
Felderhof Ortsteil FELHOFJO31KQ
Wiebringhaus Ortsteil WIEAUSJO31KQ
Hüsken Ortsteil HUSKENJO31JR
Pisortshof Ortsteil PISHOFJO31KQ
Isselhorst Ortsteil ISSRSTJO31KP
Nuyken Ortsteil NUYKE2JO31KP
Oesing Ort OESINGJO31KR
Gietlingsmühle Ortsteil GIEHLEJO31KQ
Fundermann Ortsteil FUNANNJO31JQ
Hecheltjen Ortsteil HECJENJO31KQ
Mümken Ortsteil MUMKENJO31JR
Rutert Ortsteil RUTERTJO31KP
Schild Ortsteil SCHILDJO31KQ
Schult Ortsteil SCHUL2JO31KP
Schult Ort SCHULTJO31KP
Hemmert Ortsteil HEMERTJO31KP
Hessing Ortsteil HESINGJO31JR
Malberg Ortsteil MALERGJO31JQ
Weselerwald Ortsteil WESALDJO31IQ
Dickmannshof Ortsteil DICHOFJO31JQ
Pötter Ort POTTERJO31JR
Wiebus Ortsteil WIEBUSJO31KP
Voshövel Ortsteil VOSVELJO31IQ
Wörtgen Ortsteil WORGENJO31JQ
Bruchmühle Ortsteil BRUHLEJO31KP
Bruchwiese Ortsteil BRUESEJO31KP
Steinkampshof Ortsteil STEHO2JO31JQ
Schulte-Loosen Ortsteil SCHSENJO31JQ
Wipping Ortsteil WIPINGJO31KQ
Kemperhof Ortsteil KEMHOFJO31KQ
Bergenthun Ortsteil BERHUNJO31KQ
Hemmert-Halswick Ortsteil HEMICKJO31KP
Bärlekenshof Ortsteil BARHOFJO31JQ
Stegerhof Ortsteil STEHOFJO31JQ
Forsthaus Damm Ortsteil FORAMMJO31JQ
Steinkamp Ortsteil STEAMPJO31JR
Deiters Ortsteil DEIERSJO31KQ
Düpmann Ortsteil DUPANNJO31KQ
Rittmann Ortsteil RITANNJO31KQ
Dickhof Ortsteil DICHOFJO31KQ
Uhlenbruch Ortsteil UHLUCHJO31KQ
Im Sand Ortsteil IMSANDJO31KQ
Schuring Ortsteil SCHINGJO31KQ
Schwiese Ortsteil SCHESEJO31KQ
Kolkmannshof Ortsteil KOLHOFJO31JQ
Barnefeld Ortsteil BARELDJO31JR
Blumberg Ortsteil BLUERGJO31JQ
Kolonie Lühlerheim Ortsteil KOLEIMJO31JQ
Heyenhof Ortsteil HEYHOFJO31JQ
Nuycken Ortsteil NUYKENJO31KP
Straatmannshof Ortsteil STRHOFJO31IQ
Spickermann Ort SPIANNJO31KP
Endemanns Ortsteil ENDNNSJO31JQ
Westrich Ort WESICHJO31KR
Kreienkamp Ortsteil KREAMPJO31KQ
Honvehlmann Ort HONANNJO31KR
Holtmannshof Ortsteil HOLHOFJO31JQ
Damm Ortsteil DAMAMMJO31JQ
Erle Gemeinde Ortsteil ERLRLEJO31KR
Kühn Ortsteil KUHUHNJO31KP
Pels Ort PELELSJO31JR
Wald Ortsteil WALALDJO31KP
Östrich Ort OSTICHJO31KP
Eikelschulte Ortsteil EIKLTEJO31KQ
Bohms Ortsteil BOHHMSJO31JQ
Busch Ortsteil BUSSCHJO31KP
Kruse Ort KRUUSEJO31KR
Rademachershof Ort RADHOFJO31KP
Hülsmann Ortsteil HULANNJO31JQ
Nienhaus Ortsteil NIEAUSJO31JR
Niermann Ortsteil NIEANNJO31KQ
Freudenberg Forsthaus Ort FREERGJO31LR
Temmler Ort TEMLERJO31JR
Terhard Ortsteil TERARDJO31KQ
Grotendorst Ort GRORSTJO31JR
Siehberg Ortsteil SIEERGJO31KQ
Waldlust Ortsteil WALUS2JO31KP
Overbeck Ortsteil OVEECKJO31KR
Pottbruch Ortsteil POTUCHJO31KP
Fengels Ortsteil FENELSJO31KP
Barnefeldshof Ortsteil BARHO2JO31JQ
Pannhütte Ortsteil PANTTEJO31KQ
Tiglersberg Ortsteil TIGERGJO31IR
Friemshof Ortsteil FRIHOFJO31KQ
Kempken Ort KEMKENJO31KR
Altschermbeck Gemeinde Ortsteil ALTECKJO31KQ (1975 -)
Dellmann Ortsteil DELANNJO31JQ
Sippekampshof Ortsteil SIPHOFJO31JQ
Wortelkampshof Ortsteil WORHOFJO31JQ
Kamphaus Ortsteil KAMAUSJO31KP
Kampshof Ortsteil KAMHOFJO31JQ
Hohenhinnebusch Ortsteil HOHSCHJO31KQ
Brüggemann Ortsteil BRUANNJO31JQ
Nelskamp Ortsteil NELAMPJO31KQ
Fischers Kath Ortsteil FISATHJO31KQ
Pastorat Ortsteil PASRATJO31KP
Marienboom Ortsteil MAROOMJO31LQ
Bartelt Ortsteil BARELTJO31KQ
Grunewald Ortsteil GRUALDJO31KQ
Diepenbruck Ortsteil DIEUCKJO31JQ
Schulte Brichts Hof Ortsteil SCHHOFJO31JQ
Bischof Ortsteil BISHOFJO31KQ
Aldenhof Ortsteil ALDHOFJO31KQ
Dämmerwald Ortsteil DAMALDJO31JR
Hüttermann Ort HUTANNJO31KP
Heisterkamp Ortsteil HEIAMPJO31KP
Leowald Ortsteil LEOALDJO31KQ
Hedjen-Nuyken Ort HEDKENJO31KP
Große Kellwing, Kellwing Ortsteil KELINGJO31KP
Wertsbur-Horstkamp Ort WERAMPJO31KP
Endemann Ortsteil ENDAN2JO31KP
Wachtenbrink Ortsteil WACINKJO31JQ
Bruckmannshof Ortsteil BRUHOFJO31JQ
Langenfurtskate Ortsteil LANATEJO31JQ
Askamp Ort ASKAMPJO31KR
Engelmannshof Ortsteil ENGHOFJO31KQ
Besten Ortsteil BESTENJO31KP
Bricht Ortsteil BRICHTJO31KQ
Ebbert Ort EBBERTJO31JR
Elbert Ort ELBERTJO31KR
Gahlen Ortsteil GAHLENJO31KQ
Grefer Ortsteil GREFERJO31KP



Wappen des Kreises Wesel Städte und Gemeinden im Kreis Wesel (Regierungsbezirk Düsseldorf)

Alpen | Dinslaken | Hamminkeln | Hünxe | Kamp-Lintfort | Moers | Neukirchen-Vluyn | Rheinberg | Schermbeck | Sonsbeck | Voerde | Wesel | Xanten

Persönliche Werkzeuge