Salzburg/Zufallsfunde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Altemannsberger
gestorben Kirchlengern Nr. 8/1873 (ev.) am 29.01.1873: Friedrich Wilhelm Altemannsberger, 1 M 7 T, *22.12.1872 Schötmar im Lippischen, Sohn von Korbmacher Franz Altemannsberger aus Salzburg in Österreich, gegenwärtig hier in Logis bei Nr. 108, und Marie Rommel, cop. nach Angabe am 02. März 1870 zu Borke (?) im Salzburgischen, Mann angeblich reformiert, Frau lutherisch - (im ev. Kirchenbuch von Schötmar ist mit Taufe am 22.12. nur ein unehelicher Sohn - Wilhelm Ferdinand - einer Christine Marie Rommel aus Unterkatz in Sachsen-Meiningen angegeben, ein Vater wurde nicht genannt)
  • Landauer
Geburt Stolzenau 2/1740, Taufe 04.01.1740: Philip Jacob - unehelicher Sohn von Berend Raht mit Landauers, einer Salzburgerin - Pate: Johann Philipp Tegetmeier (siehe auch Berchtesgaden)
  • Renodt
Heirat Stolzenau 7/1749 am 18.05.1749: Thomas Renodt, ein Salzburger oo Cath. elisabeht Kappen, persona stuprata
  • Mayr aus St. Michael im Lungau:
Hanß Schmidt, Hanß Schmidts von Tiefsweg (?) ehelicher Sohn und Christina Michel Mayrs von S. Michael einen Saltzburgischen Flecken leibliche Tochter sein nach 3 mal Unverschiedlich (!) geschehenen Verkündung alhier in der Kirche copulirt worden.
Zeugen sein Hanß Emmendorffer von Carlsholtzen, Stoffel Preg der die Braut geführt & caeteri invitati. Actum d. 9. Januarij Anno 1665.
(Sinbronn Trauungen; Bestattungen 1617 - 1687 Bild 87 (S. 79'))
Persönliche Werkzeuge