Sütterlin

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Sütterlin bezeichnet man eine von dem Berliner Grafiker L. Sütterlin (1865-1917) geschaffene Schreibschrift, die seit 1915 bis etwa 1940 in deutschen Schulen gelehrt wurde (Schulausgangsschrift). Sie wird oft auch deutsche Schrift genannt. Dies ist jedoch irreführend; sie ist lediglich eine Form der deutschen Kurrentschrift.

Kleinbuchstaben der Sütterlinschrift

Großbuchstaben der Sütterlinschrift

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen