Rheingau/Adressbuch 1893-96

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.


Rheingau/Adressbuch 1893-96
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Rheingauer Adress-Buch für die Jahre 1893/96
Untertitel: enthaltend die Verzeichnisse sämmtlicher Behörden, Institutionen und Einwohner von 35 rheinischen Städten und Ortschaften.
Zweite Auflage.
Autor / Hrsg.: Nach amtlichen Quellen, sowie Original-Aufnahmen redigiert von Carl Schnegelberger in Wiesbaden.
Erscheinungsort: Wiesbaden
Verlag: Druck und Verlag von Carl Schnegelberger & Cie.
Erscheinungsjahr: 1893
Standort(e): Aus dem Bestand der Stadtbibliothek Mainz
freie Standort(e) online: Digitalisat in Dilibri Rheinland-Pfalz
Umfang: 468 Seiten
Enthaltene Orte: Assmannshausen, Bacharach, Biebrich-Mosbach, Bingen, Bingerbrück, Boppard, Braubach, Camp, Caub, Eltville, Erbach, Geisenheim, Hallgarten, Hattenheim, Hochheim am Main, Johannisberg, Kestert, Kiedrich, Langen-Schwalbach, Lorch, Mittelheim, Nastätten, Neudorf i. Rheingau, Niederlahnstein, Niederwalluf, Oberlahnstein, Oberwalluf, Oestrich, Osterspai, Rauenthal, Rüdesheim am Rhein, Schierstein, Schlangenbad, St. Goarshausen, Winkel
Objekt im GOV: source_1256752

Weitere Informationen

Die Erfassung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz (http://www.lbz.rlp.de/).

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Julia Rörsch, Joachim Buchholz
Kontakt: some mail

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Titelseite 1
Vorwort 13
Inhaltsverzeichnis 14
Assmannshausen – Einwohner 15
Assmannshausen – Gewerbe-Verzeichnis 17
Assmannshausen – Behörden 18
Bacharach – Einwohner 19
Bacharach – Gewerbe-Verzeichnis 23
Bacharach – Behörden 24
Biebrich-Mosbach und Amöneburg – Einwohner 25
Biebrich-Mosbach und Amöneburg – Gewerbe-Verzeichnis 54
Biebrich-Mosbach und Amöneburg – Behörden 66
Bingen – Einwohner 75
Bingen – Gewerbe-Verzeichnis 100
Bingen – Behörden 120
Bingerbrück – Einwohner 123
Bingerbrück – Gewerbe-Verzeichnis 126
Bingerbrück - Behörden 128
Boppard – Einwohner 128
Boppard – Gewerbe-Verzeichnis 141
Boppard – Behörden 144
Braubach – Einwohner 146
Braubach – Gewerbe-Verzeichnis 152
Braubach – Behörden 154
Camp – Einwohner 156
Camp – Gewerbe-Verzeichnis 161
Camp – Behörden 162
Caub – Einwohner 162
Caub – Gewerbe-Verzeichnis 168
Caub – Behörden 170
Eltville – Einwohner 171
Eltville – Gewerbe-Verzeichnis 180
Eltville – Behörden 185
Erbach – Einwohner 187
Erbach – Gewerbe-Verzeichnis 191
Erbach – Behörden 192
Geisenheim – Einwohner 193
Geisenheim – Gewerbe-Verzeichnis 201
Geisenheim – Behörden 203
Hallgarten – Einwohner 204
Hallgarten – Gewerbe-Verzeichnis 207
Hallgarten – Behörden 208
Hattenheim – Einwohner 208
Hattenheim – Gewerbe-Verzeichnis 211
Hattenheim – Behörden 211
Hochheim a. Main – Einwohner 212
Hochheim a. Main – Gewerbe-Verzeichnis 219
Hochheim a. Main – Behörden 222
Johannisberg – Einwohner 224
Johannisberg – Gewerbe-Verzeichnis 227
Johannisberg – Behörden 229
Kestert – Einwohner 229
Kestert – Gewerbe-Verzeichnis 232
Kestert – Behörden 233
Kiedrich – Einwohner 233
Kiedrich – Gewerbe-Verzeichnis 237
Kiedrich – Behörden 238
Langen-Schwalbach (Bad Schwalbach) – Einwohner 239
Langen-Schwalbach (Bad Schwalbach) – Gewerbe-Verzeichnis 246
Langen-Schwalbach (Bad Schwalbach) – Behörden 250
Lorch a. Rh. - Einwohner 254
Lorch a. Rh. - Gewerbe-Verzeichnis 259
Lorch a. Rh. - Behörden 261
Mittelheim – Einwohner 262
Mittelheim – Gewerbe-Verzeichnis 263
Mittelheim – Behörden 264
Nastätten – Einwohner 264
Nastätten – Gewerbe-Verzeichnis 268
Nastätten – Behörden 270
Neudorf i. Rheingau – Einwohner 271
Neudorf i. Rheingau – Gewerbe-Verzeichnis 273
Neudorf i. Rheingau – Behörden 273
Niederwalluf – Einwohner 274
Niederwalluf – Gewerbe-Verzeichnis 277
Niederwalluf – Behörden 278
Oberwalluf – Einwohner 279
Oberwalluf – Gewerbe-Verzeichnis 280
Oberwalluf – Behörden 280
Oestrich – Einwohner 281
Oestrich – Gewerbe-Verzeichnis 287
Oestrich – Behörden 289
Osterspai – Einwohner 289
Osterspai – Gewerbe-Verzeichnis 292
Osterspai – Behörden 293
Rauenthal – Einwohner 293
Rauenthal – Gewerbe-Verzeichnis 296
Rauenthal – Behörden 296
Rüdesheim a. Rhein – Einwohner 297
Rüdesheim a. Rhein - Gewerbe-Verzeichnis 307
Rüdesheim a. Rhein – Behörden 311
Schierstein – Einwohner 317
Schierstein – Gewerbe-Verzeichnis 325
Schierstein – Behörden 327
Schlangenbad – Einwohner 331
Schlangenbad – Gewerbe-Verzeichnis 332
Schlangenbad – Behörden 333
St. Goarshausen – Einwohner 336
St. Goarshausen – Gewerbe-Verzeichnis 341
St. Goarshausen – Behörden 344
Winkel – Einwohner 345
Winkel – Gewerbe-Verzeichnis 350
Winkel – Behörde 352
Niederlahnstein – Einwohner 353
Niederlahnstein – Gewerbe-Verzeichnis 360
Niederlahnstein – Behörde 362
Oberlahnstein – Einwohner 363
Oberlahnstein – Gewerbe-Verzeichnis 379
Oberlahnstein – Behörden 382
Geschäftsanzeigen 385

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.



Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst, Strassennamen werden nicht vereinheitlicht, die Abkürzung "...Str." wird nicht zu "...Straße" ergänzt.


Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Es stehen Straßenauswahllisten zur Verfügung. Wenn ein Name fehlt, oder es gibt eine Tippfehler, bitte "xxx nicht in Liste xxx" wählen und Eintrag "röten".
  • In Assmannshausen gibt es keine Straßenname, nur Hausnummer. Bitte nur die Zahl erfassen, also statt Nr. 56 wird 56 erfasst.
  • Hausnummern: Einige Hausnummern habe eine Bruchzahl als Erweiterung. Bitte mit Leerzeichen erfassen - Beispiel: 12 5/10
  • Da die grünen Balken teilweise in die nächste Spalte hineinreichen, wird empfohlen, die Erfassung nicht von links oben, sondern von rechts unten zu beginnen. Wird die Seite nach der Erfassung einer Spalte noch einmal aktualisiert, lässt sich auch die Vollständigkeit aller Einträge gut kontrollieren.
  • Der Stern * vor dem Namen besagt, das die Person Hauseigentümer ist. Zusätzlich einen Haken bei "Eigentümer" setzen.
    Wenn man auf dem Feld ist, wird der Haken auch durch drücken der Leerzeichentaste gesetzt.
  • Namen: Eine Angabe wie I., II. etc. kommt, mit Komma getrennt, hinter den Vornamen.
  • Witwen: Teilweise findet man Einträge wie:
    • Augustin, Wwe. d. Oberlandesgerichtsrates Herm. Luth. A., Bade- u. Curanstaltsbesitzerin, Nr. 123
    • erfasst wird wie folgt:
      Name: Augustin, Beruf: Bade- u. Curanstaltsbesitzerin, Adresse: 123,
      Familienstand: Witwe/verwitwet, Beruf Bezugsperson: Oberlandesgerichtsrat, Vorname Bezugsperson: Herm. Luth.,
      Achtung: der Buchstabe "A". nach dem Vornamen steht für den Familiennamen - hier Augustin - und wird nicht erfasst.
    • Anderes Beispiel:
    • Annach, Peter I., Wwe., Tagl., Beucherg. 8
    • erfasst wird wie folgt:
      Name: Annach, Beruf: Tagl., Adresse: Beuchergasse 8, Familienstand: Witwe/verwitwet, Vorname Bezugsperson: Peter, I.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Einführungsvideo
Werte-Mitnahme

Datei:DES-Icon-StorageMitnahme.jpgDer grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo

Bearbeitungsstand

  • DES-Projekt in der Erfassung seit 28.11.2019
Persönliche Werkzeuge