Rheine/Stolpersteine

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedächtnissteine für Opfer des Nationalsozialismus

Der Kölner Künstler Gunter Demnig erinnert an Opfer des Nationalsozialismus, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Gehweg einlässt. Die Gedenktafeln haben eine Kantenlänge von etwa 10 cm. Sie werden Stolpersteine genannt.


Inhaltsverzeichnis

Mühlenstraße 57

Mühlenstraße 57
  • Hier wohnte Julie Reinhaus, Jg. 1860, Pogrom Nacht 1938, Selbsbstmord, Tot 11.11.1938


Ludwigstraße 14

Ludwigstraße 14
Ludwigstraße 14
  • Hier wohnte Isaak Joselewitsch , Jg. 1885, Deportiert 1942 Theresienstadt, Ermordet 1944 in Auschwitz
  • Hier wohnte Ester Joselewitsch , Geb. Gurewier, Jg. 1885, Deportiert 1942 Theresienstadt, Ermordet 1944 in Auschwitz
  • Hier wohnte Nathan Joselewitsch , Jg. 1914, Deportiert 1943, Ermordet 1944 in Birkenau
  • Hier wohnte Max Joselewitsch , Jg. 1921, Deportiert 1940 , Ermordet 1940 in Lodz


Poststraße 17

Poststraße 17
  • Hier wohnte Willy Rosentahl , Jg. 1907, Deportiert 1942 , Ermordet 1942 in Gross Rosen
  • Hier wohnte Bertha Berliner ,Geb. Rosenthal, Jg. 1898, Deportiert 1942 , Ermordet 1942 in Auschwitz
  • Hier wohnte Daniel Rosentahl , Jg. 1939, Deportiert 1942 , Ermordet 1942 in Auschwitz


Münsterstraße 15

Münsterstraße 15
  • Hier wohnte Ebbard Mendel , Jg. 1879, Deportiert 1943, Ermordet 1943 in Auschwitz
  • Hier wohnte Teresia Mendel , Jg. 1881, Deportiert 1943, Ermordet 1943 in Auschwitz


Weblinks

Persönliche Werkzeuge