Reken

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Borken > Reken

Wappen der Gemeinde Reken

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

Lagerbuch Amt Ahaus 1769

Lagerbuch des Fürstbistums Münster 1769, Hausstatistik nach Hofgrößen, Pferdezahlen

  • Anmerkung zur Tabelle:
    • 1) = Freye Häuser
    • 2) = Schatzbare Häuser
    • 3) = Summe der Häuser
    • 4) = Darinnen befinden sich
    • 5) = Einfache Schatzung
Städte
Kirchspiele
Bauerschaften
u.freye Häuser
1)
Klöster
u. Adelige
1)
geistl.,
priv.
2)
Vollerben
2)
½ Erben
2)
¼ Erben
2)
Kötter
2)
Brinksitzer
3)
Effectiv
3)
reduc. in
Vollerben
4)
Vorspann-
pferde,
Stück
4)
Stallung
f. Pferde
Stück
5)
Rtlr
5)
fl.
5)
Pf.
Dorf und
Kirchspiel
Rheken
Dorf
Grossen Rheken
fürstlich
. 2 . . . 18 . 20 4 ¼ . 16 1 . .
Dorf und
Kirchspiel
Rheken
Dorf
Kleinen Rheken
fürstlich
. 1 . . . 10 . 11 2 ¼ . 12 . 24 .
Dorf und
Kirchspiel
Rheken
Bauerschaft
Hülsen
fürstlich
. . 11 . . 27 5 43 14 5/16 47 132 10 12 .
Dorf und
Kirchspiel
Rheken
Bauerschaft
Kirchbauerschaft
fürstlich
. . 33 . . 38 . 71 37 ¾ 46 396 13 4 .
Dorf und
Kirchspiel
Rheken
Bauerschaft
Mittelbauerschaft
fürstlich
. . 16 . . 12 . 28 17 ½ 36 192 10 16 .
Summa Dorf und
Kirchspiel
Rheken
. 3 60 . . 105 5 173 76 7/16 129 748 36 . .

Bei der Schatzung 1769 zählt 1 Reichstaler 28 Schillinge und 1 Schilling 12 Pfennig.

Zeitschiene nach 1802

Landesherrschaft

Kommunale Neugliederung

Wappen

Die Genehmigung des für die Gemeinde Groß Reken entworfenen Wappens erfolgte am 21. Dezember 1965. Es will als besondere Eigentümlichkeit des Ortes die zweischiffige Pfarrkirche herausstellen und mit einem Beizeichen auf die heimsche Pflanzenwelt hinweisen. In diesem Sinne zeigt das Wappen auf goldenem Grund zwei aneinandergefügte, durch je drei Fenster gegliederte und mit je einem Spitzdach versehene Kirchenchore und darüber einen freischwebenden sechsblättrigen grünen Ilexzweig mit elf roten Beeren. Das Wappen wurde vei der Kommunalen Neugliederung 1975 für die Gemeinde Reken übernommen.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Ortsteile

Die Gemeinde Reken besteht heute aus den Ortsteilen,

Bevölkerung

Höfe

Groß Reken

  • Quellen
    • Bistumsarchiv Münster, Generalvikariat, Bestand Groß Reken: Pfarrkirche ad. ss. Simonem et Judam App., Pfarre, darin
      • Kommunikantenverzeichnis 1693 (Bestand A 1)
      • Einwohnerverzeichnis 1723, 1749 (Bestand A 1)
      • Status animarum 1749 - Hs. 152 f. 886
      • Status animarum 1750 - Hs. 149 f. 609
  • Quelleneditionen und Bearbeitungen
    • Status animarum (Bearbeitung und Auskunft: Martin Heilken, Halterner Straße 23, 48734 Klein Reken)

Zivilstandregister Groß Reken:
Heiratsregister 1812-1814, Batchnummer M96166-4

Klein Reken

    • Bistumsarchiv Münster, Generalvikariat, Bestand Borken: Pfarrkirche ad. s. Antonium Abb., Pfarre, darin
      • Kommunikantenverzeichnis 1656 (Bestand A 1)
      • Status animarum 1749 – Hs. 152 f. 611 und Hs. 149 f. 605
  • Quelleneditionen und Bearbeitungen
    • Status animarum 1749, Martin Heilken, Halterner Straße 23, 48734 Klein Reken

Kirchliche Einteilung

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Kirchenbücher

Andere genealogische Quellen

Bibliografie

  • Büttgenbach, Franz: Die westfälische Arbeiter-Kolonie Maria-Veen unter Führung der Trappisten, Aachen, Schweitzer in Komm., 1897, Online

Bibliografiesuche


Ehemaliges Amt im Kreis Borken (Regierungsbezirk Münster)

Amt Anholt | Amt Bocholt | Amt Borken | Amt Dingden | Amt Gemen | Amt Heiden | Amt Liedern | Amt Marbeck | Amt Raesfeld | Amt Ramsdorf | Amt Reken | Amt Rhede | Amt Velen | Amt Werth | Amt Weseke |

Zusammenlegungen: Amt Gemen-Weseke | Amt Heiden-Reken | Amt Liedern-Werth (Kreis Borken) | Amt Marbeck-Raesfeld | Amt Velen-Ramsdorf |


Archiv

Weblinks

Offizielle Internetseiten

http://www.Reken.de

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Heimatforschung in Westfalen

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Reken findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).


Wappen_NRW_Kreis_Borken.png Städte und Gemeinden im Kreis Borken (Regierungsbezirk Münster)

Ahaus | Bocholt | Borken | Gescher | Gronau | Heek | Heiden | Isselburg | Legden | Raesfeld | Reken | Rhede | Schöppingen | Stadtlohn | Südlohn | Velen | Vreden |

Bis 1975: Dingden |


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung REKKENJO31MU
Name
  • Klein Reken (deu)
Typ
  • Gemeinde (1844 - 1969)
  • Ortsteil (1969 -)
Postleitzahl
  • W4421 (- 1993-06-30)
  • 48734 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 4208

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Heiden (1832 - 1844) ( Mairie Bürgermeisterei Amt )

Reken (1811 - 1832) ( Mairie Bürgermeisterei Amt )

Reken (1969 -) ( Gemeinde )

Heiden-Reken (1938 - 1969) ( Amt )

Reken (1844 - 1938) ( Mairie Bürgermeisterei Amt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Eversmann Ortsteil EVEANNJO31MT
Kemper Ortsteil KEMPERJO31MT
Krampe Ortsteil KRAMPEJO31NT
Hüging Ortsteil HUGINGJO31MT
Rieger Ortsteil RIEGERJO31NT
Merhofe Ortsteil MEROFEJO31MT
Klein Reken Ortsteil REKKENJO31MS
Klein Reken Ort Ortsteil KLEKENJO31MT
Konninger Ortsteil KONGERJO31MU
Rotthaus Ortsteil ROTAUSJO31MT
Wortmann Hof WORANNJO31MT
Ewering Ortsteil EWEINGJO31MT
Kerkenhoff Ortsteil KEROFFJO31MT
Kornder Ortsteil KORDERJO31NT
Bahnhof Reken Ortsteil KLEKENJO31LV
Foltin Ortsteil FOLTINJO31NT
Persönliche Werkzeuge