Regierungsbezirk Montabaur

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Deutschland > Rheinland-Pfalz > Regierungsbezirk Trier


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das Gebiet des Regierungsbezirks Montabaur gehörte vor seiner Gründung zur Provinz Hessen-Nassau in Preußen und zum Kurfürstentum Hessen. Bei der Gründung von Rheinland-Pfalz wurde der Regierungsbezirk Montabaur gebildet und bei der Kreisreform 1968 aufgelöst. Das Gebiet wurde dann in den Regierungsbezirk Koblenz eingegliedert.


Allgemeine Information

Politische Einteilung

Landkreise

1969 wurde der Unterlahnkreis mit dem Landkreis St. Goarshausen zum Rhein-Lahn-Kreis zusammengelegt. 1974 wurden aus dem Ober- und Unterwesterwaldkreis der Westerwaldkreis gebildet.


Geschichte


Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Bibliografie

Historische Bibliografie

Weitere Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Weitere Internetseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_279960
Name
  • Montabaur (1946 - 1968-10-01) Quelle Seite 157 (deu)
Typ
  • Regierungsbezirk (1946 - 1968-10-01) Quelle Seite 157
Karte
   

TK25: 5413

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rheinland-Pfalz, Rhineland-Palatinate, Rhénanie-Palatinat (1946 - 1968-10-01) ( Bundesland ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Unterlahnkreis Landkreis object_263923 (1946 - 1968)
Unterwesterwaldkreis Landkreis object_263910 (1946 - 1968)
Sankt Goarshausen, Loreleykreis Landkreis object_263917 (1946 - 1969)
Oberwesterwaldkreis Landkreis object_263914 (1946 - 1968)

Umleitung fehlt

Persönliche Werkzeuge