Quellen und Darstellungen zur Personengeschichte des östlichen Europa

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 2010 begründete Schriftenreihe Quellen und Darstellungen zur Personengeschichte des östlichen Europa der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher nimmt Quelleneditionen und regionalgeschichtliche Darstellungen aus allen ehemaligen deutschen Siedlungsgebieten im Osten Europas auf. Sie wird im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher von Peter Bahl in Verbindung mit Joachim Bahlcke, Victor Dönninghaus, Bernhart Jähnig, Wolfgang Kessler, Klaus Neitmann, Stefan Sienell, Ulrich Schmilewski und Joachim Zdrenka herausgegeben und erscheint im Selbstverlag des Vereins in Herne.

Bd. 1 − Stefan Guzy (Hrsg.): Das Urbar der Herrschaft Cosel 1578. Der Anteil von Stadt und Schloss Cosel und das Hufenregister der Kammergüter mit einer Einführung in das frühneuzeitliche Urbarialwesen Oberschlesiens, Herne 2010, 240 S., mit Abb. und 1 Karte, ISBN 978-3-939271-01-7 (28,50 EUR)

Bd. 2 − Klaus Liwowsky: Schlesische Adressbücher. Bibliographie und Standortnachweis für Stadt-, Kreis-, Beamten-, Gewerbe- und Güteradressbücher sowie Anschriftenlisten, Telefon- und Gedenkbücher (18.–20. Jahrhundert), Herne 2011, 324 S., zahlr. Abb., Karte, ISBN 978-3-939271-02-4 (32,50 EUR)

Bd. 3 − Dirk-Gerd Erpenbeck: Narvaer Bürger- und Einwohnerbuch 1704–1840, Herne 2014, 460 S., 24 Abb. u. Karten, ISBN 978-3-939271-06-2 (54,50 EUR)

Bezugsmöglichkeit

Alle Bände sind bei der Versandstelle des Vereins erhältlich:

Persönliche Werkzeuge