Präsenzbestand

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Präsenzbestand werden die Bestände einer Bibliothek bezeichnet, die nicht ausleihbar sind. Einzelne Exemplare eines Buches, die nicht ausleihbar sind, werden Präsenzexemplar genannt. Bibliotheken, die ausschließlich Präsenzbestände besitzen, werden als Präsenzbibliotheken bezeichnet. Präsenzbestände sind in der Regel auch nicht leihverkehrsrelevant.

Manche Bibliotheken ermöglichen im Einzelfall auf Anfrage auch die Ausleihe in Form der Kurzleihe, z.B. über Nacht, über ein Wochenende oder über einen Tag, an dem die Bibliothek geschlossen ist. Diese Möglichkeit besteht meist nicht bei besonders seltenen oder wertvollen Bänden, sondern bei solchen, die deshalb dem Präsenzbestand zugeordnet wurden, weil sie ständig für die Benutzer verfügbar sein sollen.

Persönliche Werkzeuge