Portal:Tuchel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Tuchel
Tuchel

Herzlich Willkommen im Portal Tuchel von GenWiki. Hier finden Familien- und Heimatforscher Informationen und Hilfen zum Kreis Tuchel in Westpreußen.

Wappen von Tuchel


Allgemeines [Bearbeiten]

"Tuchel, Kreisstadt im preuß. Regbez. Marienwerder, unweit der Brahe (Fluss), an der Staatsbahnlinie Neustettin -Goßlershausen, 103 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche, Synagoge, ein altes Schloß (jetzt Sitz des Landratsamtes), ein kath. Schullehrerseminar, eine höhere Privatknabenschule, ein Amtsgericht, eine Gold- und Silberwaren-, eine Holzbearbeitungs- und eine Kalksandsteinfabrik, 3 Dampfsägemühlen, eine Dampfziegelei und (1905) 3448 Einw., davon 944 Evangelische und 290 Juden. Unmittelbar bei der Stadt die Dörfer Neu-Tuchel und Koslinka mit zusammen über 2000 Einw. T. wurde um 1187–1207 unter dem Herzog Sambor I. von Pomerellen gegründet. Nordöstlich von T. erstreckt sich im Gebiete des Schwarzwassers und der Brahe (s. Karte »Ost- und Westpreußen«) die 112 km lange, 30–35 km breite, meist mit Kiefernwald bedeckte Tucheler Heide. Vgl. Frydrychowicz, Geschichte der Stadt, Komturei und Starostei T. (Berl. 1879); Schütte, Die Tucheler Heide, vornehmlich in forstlicher Beziehung (Danz. 1893)". (Quelle: Meyers Großes Lexikon)



Geographie, Natur- und Landeskunde [Bearbeiten]

Landkreis: Tuchel

Domänenämter im Kreis Tuchel (1722-1818):

Ortschaften im Kreis Tuchel:

Gewässer

Geologie und Naturerscheinungen:


Kultur, Religion, Bildung und Verwaltung [Bearbeiten]

Kirchen:

Standesämter:

Friedhöfe:

Schulen:


Geschichte und Bevölkerung [Bearbeiten]

Geschichte:

Bevölkerung:

Balten, Kuren, Prußen, Kaschuben

Berufsgruppen:

Vereine:

Bedeutende Persönlichkeiten:


Wirtschaft, Verkehr, Land- und Forstwirtschaft [Bearbeiten]

Straßen:

Bahnhöfe:

Post, Radio und Funk:

Eisenbahnen:


Landkreise Westpreußens
Prußische Stammesgebiete
Südwestprußische Gebiete um 1925



Neue, überarbeitete Artikel

Portal:Tuchel/Neue Artikel


Fehlende Artikel

Portal:Tuchel/Fehlende Artikel


Artikel ergänzen oder überarbeiten:

Portal:Tuchel/ErgänzenÜberarbeiten

Interessante Bildersammlungen:



Schätze aus Tuchel:


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_214336
Name
  • Tuchel (deu)
Typ
Einwohner
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 2473

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Marienwerder (1875 - 1920) ( Regierungsbezirk ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Lissinni, Liszinni, Lisiny Ort LISNN1JO93BQ (1875 - 1945)
Tuchel, Tuchola Stadt TUCHE2JO83WN
Lubinsk Ort LUBNSKJO93AN
Kensau Gutsbezirk object_330853 (- 1929)
Konnek Ort KONNEKJO83WN
Aquaduct Ort AQUUCTJO83WR
Liskau Gutsbezirk object_330859 (- 1929)
Reetz, Raciąż Ort REEETZJO83VQ (1875 -)
Neu Dzuki Ort DZUUK2JO83XM
Resmin Gutsbezirk object_330862 (- 1929)
Loszinni Ort LOSNNIJO83XO
Sehlen Gutsbezirk object_330864 (- 1929)
Brohse, Brzoze, Brzozie Ort BROHSEJO93BN (1875 -)
Salesch, Zalesie Ort Wohnplatz ZALSIEJO93AO (1875 - 1907)
Ostrowo, Ostrowo Ort OSTOWOJO93AN (1875 -)
Welpin Gutsbezirk object_330868 (- 1929)
Barloggi Ort BARGGIJO83XR
Iwitz, Iwiec Ort IWIIT2JO93AM (1875 -)
Klein Gatzno, Gacna mała Ort GLAZNOJO93BO (1875 -)
Groß Gatzno, Wielkie Gacno, Wielki Gacno Ort GATZNOJO93BP (1875 -)
Klein Komorze, Mała Komorza Ort KOMRZ2JO83WP (1875 -)
Lubierszyn, Lubierszin, Lubierszyn Ort LUBZINJO83VP (1875 -)
Hosianna Mühle Ort HOSHLEJO83XO
Groß Budzisk, Groß Budziska, Wielkie Budziska, Wielkia Budziska Ort BUDSKAJO93AO (1875 -)
Plassowo, Płazowo Ort PLAOWOJO83XM (1875 -)
Alt Summin, Stary Sumin Ort SUMMINJO93AN (1875 -)
Klein Klonia, Mała Klonia Ort KLONIAJO83VK (1875 -)
Alt Dzuki Ort DZUUKIJO83XM
Prust, Pruszcz Ort PRUUSTJO83VK (1875 -)
Groß Komorze, Wielka Komorza Ort KOMRZEJO83WP (1875 -)
Wittstock, Wysoka Ort WITOCKJO83VQ (1875 -)
Minikowo Ort MINOWOJO83VL
Adamkowo Gutsbezirk object_330842 (- 1929)
Bagnitz, Bagienica Ort BAGIT2JO83VK (1875 -)
Oberförsterei Woziwoda, Schüttenwalde, Woziwoda Ort SCHLDEJO83VQ (1875 -)
Oberförsterei Woziwoda, Schüttenwalde, Woziwoda Ort SCHLDEJO83VQ (- 1875)
Bruchau, Brzuchowo Ort BRUHAUJO83VM (1875 -)
Groß Schmiedebruch Ort SCHUCHJO83XP
Theolog (I) Ort THELO2JO83XM
Bialowierz, Białowieża Ort BIAERZJO83VP (1875 -)
Petztin, Piastoszyn Ort PETTINJO83UP (1875 -)
Neu Summin, Nowy Sumin Ort SUMMINJO83XN (1875 -)
Bladau, Bladowo Ort BLADAUJO83VO (1875 -)
Nikolaiken, Mikołajskie Ort NIKKENJO93BO (1875 -)
Klein Mangelmühle, Mały Mędromierz Ort MANHLEJO83VN (1875 -)
Tucholka, Tuchołka Ort TUCLKAJO83VN (1875 -)
Groß Komorze Gutsbezirk object_330850 (- 1929)
Wittstock Gutsbezirk object_330869 (- 1929)
Polnisch Okonin, Ockonniny, Okonin am Walde, Okoninek Ort OKONINJO93AQ (1875 -)
Zwangsbruch Gutsbezirk object_330873 (- 1929)
Zwangsbruch Gutsbezirk object_333269 (- 1929)
Koslinka, Koślinka Ort KOSNK2JO83WO (1875 -)
Sommersin, Oberförsterei Gutsbezirk object_330866 (- 1929)
Trutnowo, Trutnowo Ort TRUOWOJO93AL (1875 -)
Bralewitz, Bralewnitza, Bralewnica Ort BRATZAJO83VM (1875 -)
Alt Rußland Ort RUSSANJO83WN
Alt Rußland Ort RUSSA2JO83WN
Klotzek, Klocek Ort KLOZEKJO83XQ (1875 -)
Lindenbusch, Wierzchucin, Wierzchucin Oberförsterei WIECINJO93AN (1875 -)
Krummstadt, Krzywogoniec Ort KRUAD2JO93AO (1875 -)
Kamionka, Kamionka Ort KAMNKAJO93BP (1875 -)
Okiersk, Okiersk Ort OKIRSKJO83XO (1875 -)
Groß Klonia, Wielka Klonia Ort KLONIAJO83VL (1875 -)
Wissocka, Hoheneiben, Wysoka Ort HOHBENJO93BM (1875 -)
Przyrowo Gutsbezirk object_330861 (- 1929)
Krojanken, Kraien, Krajenka, Krajenki Ort KRAIENJO83UN (1875 -)
Okonninek Ort OKONEKJO93AN
Sicinni Gutsbezirk object_330865 (- 1929)
Sicinny Ort SICNNYJO83UN
Kelpin, Kelpin (Dorf), Kiełpin Ort KELPI2JO83WO (1875 -)
F. Wimislaw Ort WIMLAWJO83XO
Zwierzychlas Ort object_278436 (- 1900)
Krong, Krąg Ort KROONGJO93AS (1875 -)
Jehlenz, Jeleńcz Ort JEHENZJO83VN (1875 -)
Stobno, Stobno Ort STOBNOJO83VP (1875 -)
Tucholka Gutsbezirk object_330867 (- 1929)
Grochowo, Grochowo Ort GROOWOJO83VP (1875 -)
Sieinki, Sienki Ort SIENKIJO83UN
Schwiedt, O.F./Waldwärterei Schwiedt, Świt Oberförsterei SCHEDTJO83WN (1875 -)
Bralewnica A, Wilhelmsau, Bralewnica Ort Wohnplatz WILSAUJO83VM (1875 - 1891)
Königsbruch, Oberförsterei Gutsbezirk object_330856 (- 1929)
Groß Klonia Gutsbezirk object_330849 (- 1929)
Sady Ort SADADYJO83UN
Klein Schliewitz, Śliwiczki Ort SCHIT4JO93CQ (1875 -)
Jablonka, Jabłonka Landgemeinde JABNKAJO93BQ (1875 -)
Hutta Ort HUTTTAJO83XN (1875 -)
Hutta Gutsbezirk object_330851 (- 1929)
Klein Komorze Gutsbezirk object_330854 (- 1929)
Groß Bislaw, Bysław Ort BISLA3JO93AM (1875 -)
Klein Kensau Ort KENSA2JO83UN
Przyrowo, Christinenfelde, Przyrowa Ort PRZOWOJO83VM (1875 -)
Festnitz Gutsbezirk object_330847 (- 1929)
Glowka, Główka Ort GLOWKAJO93BQ (1875 -)
Pantau, Pantau (Dorf), Pamiętowa, Pamiętowo Ort PANTA2JO83UM (1875 -)
Haltepunkt Schede Ort SCHEDEJO93BR
Kumstplott Ort KUMOTTJO83XR
Taubenfließ, Nadleśnictwo Gołąbek, Gołąbek Forstgutsbezirk TAUESSJO83XO (1875 -)
Grochowo Gutsbezirk object_330848 (- 1929)
Theolog (II) Ort THELOGJO83XM
Skrzypinskie Ort object_278435 (- 1900)
Gostycyn, Liebenau, Gostycyn Landgemeinde LIENAUJO83VL (1875 - 1945)
Abrau, Obrowo Landgemeinde ABRRAUJO83UN (1875 -)
Kosiminy Ort object_278434 (- 1900)
Minikowo, Minikowo Ort MINOW2JO83XM (1875 -)
Kamnitz Gutsbezirk object_330852 (- 1929)
Zwangsbruch, Przymuszewo Ort ZWAUCHJO83TN (1875 -)
Amerika Ort AMEIKAJO83WN
Lindenbusch, Oberförsterei-Anteil Gutsbezirk object_330858 (- 1929)
Neu Tuchel, Nowa Tuchola Ort TUCHELJO83WN (1875 -)
Welpin, Wełpin Ort WELPINJO93AM (1875 -)
Drausnitz, Droździenica, Drzaździenica Ort DRAITZJO83TM (1875 -)
Bialowierz Gutsbezirk object_330843 (- 1929)
Resmin, Radzim Ort RESMINJO83TM (1875 -)
Rosachatka, Rosochatka, Rosochatka Ort ROSTK2JO93BR (1875 -)
Klonowo Gutsbezirk object_330855 (- 1929)
Klontal Ort KLOTALJO83XK
Sdroje, Sdroie, Zdroje Ort SDROIEJO93CO (1939 -)
Bunte Brücke Ort BRUCKEJO83VQ
Koritta Ort object_278433
Zalesie Gutsbezirk object_330871 (- 1929)
Zamarte Gutsbezirk object_330872 (- 1929)
Bralewitz Gutsbezirk object_330844 (- 1929)
Klonowo, Klontal, Klonowo Ort KLOOWOJO83XK (1875 -)
Groß Mangelmühle, Wielki Mędromierz Ort MANHLEJO83VM (1875 -)
Sluppi, Słupy Ort SLUPPIJO83VN (1875 -)
Broddi, Broddy, Brody Ort BRODDYJO83XQ (1875 -)
Polnisch Cekzin, Cekcyn Ort CEKZI2JO93AN (1875 -)
Charlottenthal Forstgutsbezirk object_278431 (1875 -)
Klein Schmiedebruch Ort SCHUC2JO83XP
Kensau, Groß Kensau, Kęsewo Ort KENSAUJO83UN (1875 -)
Adamkowo, Adamkowo Ort ADAOWOJO83UM (1875 -)
Laski, Laski Ort LASSKIJO93CQ (1939 -)
Repitzno, Repnitz, Rzepiczna Ort REPITZJO93AR (1875 -)
Bialla, Biała Ort BIALL2JO83XQ (1875 -)
Kamnitz, Kamienica Ort KAMITZJO83VL (1875 -)
Krojanken Gutsbezirk object_330857 (- 1929)
Woziwoda, Oberförsterei Gutsbezirk object_330870 (- 1929)
Liskau, Łyskowo Ort LISKAUJO83WM (1875 -)
Lachowo Ort LACOWOJO83WK
Przyrowo, Christinenfelde, Przyrówka Ort CHRLDEJO83VM (1875 -)
Klein Bislaw, Bysławek Ort BISLAWJO83XL (1875 -)
Sommersin Oberförsterei SOMSI2JO83WL (1875 -)
Myrzykowo, Myrzykowo Ort object_278089 (1939 -)
Groß Schliewitz, Śliwice Ort SCHIT2JO93CQ (1875 -)
Königsbruch, Lipowa Oberförsterei KONUC2JO93BS (1875 -)
Bruchau Gutsbezirk object_330846 (- 1929)
Sehlen, Żalno Ort SEHLENJO83VO (1875 -)
Lubierszyn Gutsbezirk object_330860 (- 1929)
Broddi Gutsbezirk object_330845 (- 1929)
Lubiewo, Lubiewo Ort LUBEWOJO93AL (1939 -)
Festnitz, Wieszczyce Ort FESITZJO83UM (1875 -)
Luboszyn, Lubocień Ort LUBZYNJO93BR (1875 -)
Schwiedt, Oberförsterei Gutsbezirk object_330863 (- 1929)
Prust-Bagnitz Bahnhof BAGIT3JO83VK
Persönliche Werkzeuge