Pfarrei Klein Tajax

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal "Sudetenland" und stammt aus dem Bereich der alten Regionalseiten /reg/SUD/

mit Ortschaften / with places: Klein Tajax, Gerstenfeld; zeitweise: Kallendorf.

Aufbewahrungsort: Mährisches Landesarchiv in Brünn.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkungen

  • Im Aufbau!
    Klein Tajax
    Pfarre seit 1220, Matriken seit 1710. Frühere Mutterpfarre Klosterbruck (jetzt Ortsteil von Znojmo/Znaim).
    Kallendorf
    gehörte zu Klein Tajax bis 1743, danach Pfarrei ?
  • Die Matriken jüngeren Ursprungs, welche noch nicht im Archiv sind, befinden sich am Standesamt in CZ-669 01 Znojmo / (Znaim)

Kirchenbuchverzeichnis

  • Matriken ab 1710
  • Im Archiv Brünn befinden sich:
    • Geburtsmatriken bis 1902
    • Trauungsmatriken bis 1853
    • Sterbematriken bis 1869
Info
Abkürzungen:
 *    Geburts- oder Tauf-Buch bzw. -Matrik
oo    Heirats- oder Trau-Buch bzw. -Matrik
 +    Sterbe-Buch bzw. -Matrik, Beerdigungen
 i    mit Register/Namens-Index (alphabetisch), mindestens teilweise
 i/s  separates Buch mit Index


Ortsname deutsch / tschechisch

Klein Tajax      = Dyjákovičky
Gerstenfeld      = Ječmeniště
Kallendorf       = Chvalovice

Klosterbruck     = Louka, Ortsteil von Znaim
Znaim            = Znojmo

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Für diesen Artikel wurde noch keine GOV-Kennung eingetragen.


Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite /reg/SUD/kb/klein-tajax.html.
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Persönliche Werkzeuge