Pfarrei Damnau

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal "Sudetenland" und stammt aus dem Bereich der alten Regionalseiten /reg/SUD/

mit Ortschaften / with places: Damnau mit der Einschicht Weska, Elhotten, Johannesdorf, Pawlowitz, Sinzendorf, Wiedowitz, Wesigau; Ober-Plesau; zeitweise: Unter-Plesau, Oschelin, Mallowitz, Goßlau; weiter: Hablitzenmühle bei Weska, Schweppelmühle.

Aufbewahrungsort: Staatliches Gebietsarchiv Pilsen.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkungen

  • Vikariat Plan. Matriken ab 1666. Titel der Pfarrkirche: Hl. Martin. Letzter Pfarrer: Franz Pöpperl, *15.10.1897 in Sangerberg. 1938 umfaßte die Pfarrei folgende Orte: - im Bezirk Plan: Damnau mit der Einschicht Weska, Elhotten, Johannesdorf, Pawlowitz, Sinzendorf, Wiedowitz, Wesigau; - im Bezirk Mies: Ober-Plesau. 1930 zählte sie 1516 Katholiken.
Oschelin mit Unterplesau
ab 1787 eigene Pfarrei Oschelin.
  • Matriken, Archiv Sign.Nr.27-29, wurden vom zuständigen Standesamt an das Archiv Pilsen übergeben; dabei wird das Datenschutzgesetz berücksichtigt, siehe Informationen zu CZ-Archiven.

Kirchenbuchverzeichnis


Band Film Matriken-Art Jahrgänge     Pfarrorte
     SM                von/bis
 0         *  oo  +    1666-1715     Pfarrbezirk  (diese Matrik fehlt im Archiv)
 1  4832   *  oo  +    1716-1750     Pfarrbezirk
 2         *i oo  +    1750-1770     Pfarrbezirk
 3         *i ooi +i   1771-1784     Pfarrbezirk

 4         *           1784-1832 i/s Pfarrbezirk (Anm.1 s.unten) (Index nur bis 1813)
20         *i     +    1784-1786 i/s Johannesdorf
 5            oo       1784-1839 i/s Pfarrbezirk                 (Index nur bis 1813)
 6                +    1784-1840 i/s Pfarrbezirk                 (Index nur bis 1813)

 7         *           1833-1840     Wesigau, Damnau
 8         *           1812-1840     Damnau
 9         *           1824-1838     Ober-Plesau, Oschelin
10         *           1817-1840     Johannesdorf
11         *           1818-1840     Elhotten, Mallowitz
12         *           1822-1840     Pawlowitz
13         *           1812-1840     Sinzendorf
14         *           1812-1839     Goßlau, Weska, Hablitzenmühle bei Weska
15         *           1819-1840     Wiedowitz
18         *i          1840-1864     Pfarrbezirk
21         *i          1856-1872     Pfarrbezirk
23         *i          1880-1890     Pfarrbezirk
24         *i          1891-1901     Pfarrbezirk

16            ooi      1840-1864     Pfarrbezirk
19            ooi      1863-1883     Pfarrbezirk
27            ooi      1884-1908     Pfarrbezirk   (neu im Archiv)

17                +i   1840-1864     Pfarrbezirk
25                +i   1863-1892     Pfarrbezirk
28  4216          +i   1893-1927     Pfarrbezirk   (neu im Archiv)
Militär-Matrik:
26            oo  +    1841-1857     Pfarrbezirk (nur Militär!)
Index-Buch (alph. Namensgerister):
29         *  oo  +    1784-1813     Pfarrbezirk   (neu im Archiv)


Info
Abkürzungen:
 *    Geburts- oder Tauf-Buch bzw. -Matrik
oo    Heirats- oder Trau-Buch bzw. -Matrik
 +    Sterbe-Buch bzw. -Matrik, Beerdigungen
 i    mit Register/Namens-Index (alphabetisch), mindestens teilweise
 i/s  separates Buch mit Index


Ortsname deutsch / tschechisch

Damnau           = Damnov
Wesigau          = Bezděkov
Ober-Plesau      = Horní Plezom, Bez. Mies
Unter-Plesau     = Dolní Plezom
Oschelin         = Ošelín, Bez. Mies
Johannesdorf (Johannesdörfl) = Janov
Elhotten         = Lhota
Mallowitz        = Malovice (Bez.Tachau)
Pawlowitz        = Pavlovice
Sinzendorf       = Velká Ves
Goßlau ?         = Kozlov ?
Weska            = Víska (Einschicht bei Damnau)
Wiedowitz        = Vítovice
Hablitzenmühle bei Weska
Schweppelmühle

Plan             = Planá
Mies             = Stříbro

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Für diesen Artikel wurde noch keine GOV-Kennung eingetragen.


Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/damnau.html.
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Persönliche Werkzeuge