Pfarrei Auscha

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal "Sudetenland" und stammt aus dem Bereich der alten Regionalseiten /reg/SUD/

mit Ortschaften / with places: Auscha, Tirschowitz, Litschnitz, Olhotta, Luka, Rutta/Rutte, Neuland, Altthein, Freidorf, Gründorf, Simmer; zeitweise: Konojed, Eicht, Prause, Kallwitz, Robitsch, Schönborn, Raschwitz, Brzehor, Drahobus, Roche, Tetschendort, Wedlitz, Skalken, Lewin, Nieder-Gügel, Haber, Zierde, Liebeschitz, Giessdorf, Munker, Weißkirchen, Hubina, Zebus, Brotzen, Radaun, Graber, Schnedowitz, Drum, Zößnitz, Bleiswedel, Litnitz (auch: Littnitz), Nieder- und Ober-Wessig, Petrowitz, Hutzke, Mutzke, Malschen, Tuhanzel, Tuhan, Pawlitschka/Pablitschka/Pawlicka, Wobrok, Sobernitz, Oberrzepsch, Ruschowan (auch: Hruschowan), Enzowan, Schwarenitz, Trnowan, Trzebautitz, Webrutz, Ober-Koblitz, Kuttendorf, Trnobrand, Naschowitz, Trzebine, Saubernitz, Kninitz, Leschtine, Sedlitz, Klinge, Pöckel, Nieder- und Ober-Tenzel.

Aufbewahrungsort: Staatliches Gebietsarchiv Leitmeritz.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkungen

  • Archiv-Signaturnummer: 175
Malschen, Radaun, Ruschowan, Trnowan, Schnedowitz
ab 1665 zu Pfarrei Gastorf.
Trnowan
ab 1708 bei Pfarrei Schüttenitz.
Robitsch, Hubina, Schönborn und Tuhan
ab 1678 siehe Pfarrei Robitsch. Tuhan: Einträge auch in Pfarrei Dauba.
Drum mit Litnitz und Zößnitz
siehe Pfarrei Drum.
Bleiswedel, Skalken, Strann
ab 1657 siehe Pfarrei Bleiswedel.
Tuhan mit Pawlitschka/Pablitschka/Pawlička, Leschnitz, Unter-Eichberg, Neudörfl, Tuhanzel
ab 1669 siehe Pfarrei Tuhan.
Klinge
dieser Ort (Weiler) gehört schon lange als Ortsteil zu Taucherschin; von 1623 bis 1655 eingepfarrt nach Auscha, danach bis 1788 zu Pfarrei Lewin, ab 1788 zu Pfarrei Taucherschin.
Munker, Weißkirchen, Naschowitz, Graber, Eicht, Prause
teilweise/zeitweise bei Pfarrei Algersdorf.
Konojed/Konoged mit Weißkirchen, Prause, Eicht, Hundorf, Sorge
ab 1786 bei der neu errichteten Pfarrei Konojed.
Munker, Grünwald, Naschowitz, Ober-Rebire (auch
Ober-Ržebiře, Ober-Řebiře), Třebine (auch: Trzebine, Tržebine): ab 1683 siehe Pfarrei Munker.
Ruschowan/Hruschowan mit Enzowan, Giessdorf/Gießdorf, Schwarenitz/Schwarzenitz
ab 1668 siehe Pfarrei Hruschowan.
Zebus mit Brotzen, Radaun, Schnedowitz
ab 1667/1672/1691 siehe Pfarrei Zebus.

Die jüngeren Matriken ("lebendige Matriken"), welche noch nicht an das Archiv Leitmeritz übergeben wurden, werden beim Matrikelamt der Stadtverwaltung Auscha aufbewahrt; Voranmeldung empfehlenswert, Öffnungszeiten: Di. u. Do. 9.00 - 16.00; Adresse:

Městský úřad Úštěk

Mírové nám. 83

CZ-411 45 Úštěk

Tel. 00420-416 795 609, Fax: 00420-416 795 363, Email: ustek@iol.cz

Verzeichnis der Matriken bei dem Matrikelamt der Stadtverwaltung Auscha (PDF-Datei).

Kirchenbuchverzeichnis

Band   Matriken-Art Jahrgänge     Pfarrorte
neu alt             von/bis
 1       *          1642-1680     Auscha, Tirschowitz, Litschnitz, Olhotta,
            oo      1623-1680     Luka, Neuland, Altthein, Simmer;
                +   1624-1679     dazu: Eicht, Prause, Kallwitz,
                                  Schönborn, Raschwitz, Brzehor, Drahobus,
                                  Roche, Tetschendort, Wedlitz, Skalken,
                                  Lewin, Nieder-Gügel, Haber, Zierde,
                                  Liebeschitz, Giessdorf, Münker
                                  1623-1655 dazu:
                                  Weißkirchen, Hubina, Zebus, Brotzen,
                                  Radaun, Graber, Schnedowitz, Drum,
                                  Zößnitz?, Bleiswedel, Littnitz,
                                  Nieder- und Ober-Wessig, Petrowitz,
                                  Hutzke, Mutzke, Malschen, Tuhanzel,
                                  Tuhan, Pawlitschka, Wobrok, Sobernitz,
                                  Oberrzepsch, Ruschowan, Enzowan,
                                  Schwarenitz, Trnowan, Trzebautitz,
                                  Webrutz, Ober-Koblitz, Kuttendorf,
                                  Trnobrand, Naschowitz, Trzebine,
                                  Saubernitz, Kninitz, Leschtine, Sedlitz,
                                  Klinge, Pöckel, Nieder- und Ober-Tenzel
                                  '''(Buch 1 ist nur noch als Mikrofilm erhältlich!)'''

 2       *  oo  +   1680-1741     Auscha, Tischowitz, Litschnitz, Olhotta,
                                  Luka, Neuland, Simmer, Rutta
                                  teilweise: Eicht, Prause, Brzehor,
                                  Roche, Drahobus, Tetschendorf,Wedlitz,
                                  Skalken, Nieder-Gügel
                                  1680–1690 teilweise: Robitsch,
                                  Domaschitz, Kallwitz, Schönborn, Zierde,
                                  Giessdorf, Liebeschitz
                                  1731–1741 teilweise: Straschnitz
 3       *  oo  +   1742–1762 i/s Pfarrbezirk
 4       *  oo  +   1763–1771 i/s Pfarrbezirk
 5       *  oo  +   1771–1792 i/s Pfarrbezirk
 6       *  oo  +   1784–1789 i/s Pfarrbezirk (ohne Nieder-Gügel und Roche)

 7       *          1790-1802 i/s Auscha, Tirschowitz, Litschnitz, Olhotta,
                                  Luka, Rutta, Neuland, Altthein, Freidorf,
                                  Gründorf, Simmer
 8 III   *          1802-1817 i/s Auscha
                        -1831     Altthein
                        -1834     Luka
                        -1843     Neuland, Litschnitz, Simmer, Olhotta,
                                  Tirschowitz
                        -1884     Freidorf
                    1806-1830     Rutta

 9  IV   *          1817-1831 i/s Auscha
10   V   *          1831-1838 i/s Auscha
11  VI   *          1838-1850 i/s Auscha
12  VII  *          1850-1867 i/s Auscha
18  VIII *          1867-1885 i/s Auscha
19  IX   *          1885-1902 i/s Auscha

20  V-VI *          1831-1843 i/s Altthein
                    1833-1878     Rutta
21  V-VI *          1835-1880 i/s Luka
                    1837-1876     Gründorf
22  IV   *          1843-1882 i/s Altthein
                    1843-1878     Litschitz
                    1843-1885     Neuland
                    1843-1880     Olhotta
                    1843-1877     Simmer
                    1843-1876     Tirschowitz
23  IX   *          1876-1901 i/s Tirschowitz, Gründorf
                    1877-1901     Simmer
                    1878-1901     Litschitz, Rutta
                    1880-1901     Olhotta
                    1883-1901     Altthein
                    1884-1901     Neuland, Freidorf

13          oo  +   1790-1802 i/s Orte wie Buch 7
14          oo      1802-1832 i/s Auscha
                    1802-1876     Altthein, Litschitz
                    1802-1873     Neuland
                    1802-1834     Luka
                    1802-1885     Olhotta, Tirschowitz
                    1802-1851     Simmer
                    1802-1882     Gründorf
                    1802-1881     Freidorf
                    1806-1878     Rutta

15 III      oo      1832-1862 i/s Auscha
24 V        oo      1862-1906 i/s Auscha
25 IV       oo      1835-1896     Luka
                    1874-1913     Neuland
                    1876-1921     Litschnitz
                    1878-1921     Altthein
                    1883-1900     Gründorf
                    1881-1915     Rutta
                    1882-1921     Freidorf
                    1852-1887     Simmer

16 III          +   1802-1831     Auscha
                    1802-1880     Luka
                    1802-1885     Neuland, Tirschowitz
                    1802-1878     Altthein, Gründorf
                    1802-1884     Litschnitz
                    1802-1883     Simmer, Olhotta
                    1802-1879     Freidorf
                    1806-1879     Rutta
17 IV           +   1831-1842     Auscha
26 V            +   1842-1877     Auscha

Indexbücher

 A Index *          1750–1800     Pfarrbezirk
 B Index *          1771–1802     Pfarrbezirk
            oo      1742–1763     Pfarrbezirk
 C Index *          1801–1900     Pfarrbezirk
 D Index    oo      1750-1874     Pfarrbezirk
Info
Abkürzungen:
 *    Geburts- oder Tauf-Buch bzw. -Matrik
oo    Heirats- oder Trau-Buch bzw. -Matrik
 +    Sterbe-Buch bzw. -Matrik, Beerdigungen
 i    mit Register/Namens-Index (alphabetisch), mindestens teilweise
 i/s  separates Buch mit Index


Ortsname deutsch / tschechisch

Auscha           = Úštěk
Altthein         = Starý Týn (auch: Alt-Thein)
Bleiswedel       = Blíževedly
Brehor/Brzehor   = Břehoryje
Brotzen          = Brocno
Domaschitz       = Domašice
Drahobus         = Drahobuz
Drum             = Stvolínky, auch: Drmy (Bez. Böhm. Leipa)
Eicht            = Dubičná
Enzowan          = Encovany
Freidorf         = Svobodná Ves
Gießdorf         = Jištěrpy
Graber           = Kravaře
Gründorf         = Zelená Ves
Haber            = Habřina
Hubina           = Hubenov
Hutzke           = Lhotsko
Kalwitz          = Kalovice
Klinge           = Klínky, Weiler, zu Taucherschin gehörend
Kninitz          = Kninice
Konoged          = Konojedy (auch Konojed)
Kuttendorf       = Chotiněves
Leschtin         = Leština
Lewin            = Levín
Liebeschitz      = Liběšice
Litschnitz       = Ličenice
Litnitz          = Litice
Malschen         = Malečov
Munker           = Mukařov
Mutzke           = Muckov
Naschowitz       = Načkovice
Neuland          = Ostré
Nieder Tenzel    = Dolní Týnec
Nieder-Gügel     = Bukovina
Nieder-Wessig    = Dolní Vysoká
Ober-Koblitz     = Horní Chobolice
Ober-Rzepsch     = Horní Řepčice
Ober-Tenzel      = Horní Týnec
Ober-Wessig      = Horní Vysoká
Olhotta          = Lhota u Liběšic
Pawlitschka      = Pavličky
Petrowitz        = Levinské Petrovice
Pöckel           = Peklov (am kleinen Geltsch bei Klockokschhäusel) zirka 6 Häuser
Prause           = Brusov
Radaun           = Radouň
Raschwitz        = ?
Robitsch         = Robeč   (auch Hrobitsch)
Roche            = Rochov
Hruschowan       = Hrušovany (auch: Ruschowan)
Rutta            = Lukovsko
Saubernitz       = Zubrnice
Schnedowitz      = Snědovice
Schönborn        = Krásná Studénka
Schwarzenitz     = Svářenice  (Bez. Dauba, GBez. Wegstädtl)
Sedlitz          = Sedlec
Simmer           = Zimoř
Skalken          = Skalka
Sobernitz        = Sobernice
Sukorad          = Sukorady
Tetschendorf     = Tetčiněves
Tirschowitz      = Držovice
Trnobrand        = Trnobrany
Trnowan          = Trnovany
Trzebautitz      = Třebutičky
Trzebine         = Třebín
Tuhan            = Tuhaň
Tuhanzel         = Tuhanec
Webrutz          = Vrutice
Wedlitz          = Vedlice
Weißkirchen      = Bilý Kostelec
Wobrok           = Obrok
Zebus            = Chcebus
Zierde           = Srdov
Zößnitz          = Sezimky (Ort zwischen Graber und Drum befindlich)

Leitmeritz       = Litoměřice

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Für diesen Artikel wurde noch keine GOV-Kennung eingetragen.



Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite .
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Persönliche Werkzeuge