Pfarrei

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Pfarre)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Wer sich an der Beschreibung der GOV-Objekttypen beteiligen möchte, kann sich im GOV-Projektbereich und auf der projektbegleitenden Mailingliste informieren.

Projekt GOV
hier: Pfarrei

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Eine Pfarrei ist der personal oder räumlich definierte Amts- und Seelsorgebereich eines Pfarrers, der mit Pfarrrechten ausgestattet ist, insbesondere auch als "Ersatzbezeichnung" für einen politisch-räumlichen Verband.[1].[2]

Siehe auch Artikel Pfarrei. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. und Artikel Kirchspiel. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie..

Einzelne Definitionen

Katholische Pfarrei

In der römisch-katholischen Kirche ist eine Pfarre / Pfarrei (parochia) eine rechtlich abgegrenzte Gemeinschaft von Gläubigen. Der Pfarrer als Hirte der Gemeinde muss die Priesterweihe empfangen haben. Pfarrei ist hierbei ein Begriff des kanonischen Rechts.

Das Handbuch des Bistums Osnabrück, 1991 erklärt verschiedene Begriffe wie folgt:

  • Pfarrei: Rechtlich selbständiger Teilbereich der Diözese auf Dauer errichtet
  • Kuratie bzw. Quasi-Pfarrei: Unterscheidet sich von der Pfarrei dadurch, daß sie noch nicht auf Dauer errichtet ist.Der auf der Versetzbarkeit des Kuratieleiters (er führte den Titel Pastor) beruhende Unterschied zum unabsetzbaren Pfarrer entfiel mit der 1966 vom Papst verfügten Versetzbarkeit aller Pfarrer.
  • Kirchengemeinde: Begriff des Staatskirchenrechts. Er besagt, dass eine Gemeinde staatlich anerkannt und damit Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.
  • Kapellengemeinde, Rektorat: Filialkirche mit einem Hilfsgeistlichen als Seelsorger
  • Selbständiger Seelsorgebezirk (=Expositur): Ist förmlich errichtet und umgrenzt und nur noch vermögensrechtlich und kirchensteuerlich im Verband der Muttergemeinde. Vorstufe einer Kirchengemeinde. Kann in anderen Bistümer eine andere Bezeichnung haben.

Evangelische Pfarrei

In evangelischen Kirchen umfasst eine Pfarrei eine Pfarrstelle (oder den Teil einer Stelle oder mehrere). Einen Stelle ist jeweils einem Pfarrer oder einer Pfarrerin zugeordnet. Diese betreuen eine oder mehrere Kirchengemeinden. Einer Pfarrei kann ein Pfarramt zugeordnet sein, das Kirchenbücher führt (Pfarrmatrikel).

Preußen

In der preußischen Verwaltung umfasste der Begriff Kirchspiel evangelische und katholische Pfarreien.

GOV-Objekttyp

42 - Pfarrei - {deu=Pfarrei, rus= (церковный) приход}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Pfarrei,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. Deutsches Rechtswörterbuch (DRW)
  2. Siehe auch Sachbegriff „Pfarrei“ in der Gemeinsamen Normdatei (GND) http://d-nb.info/gnd/4115544-0
Persönliche Werkzeuge