Pfarr-Almanach Provinz Sachsen (1903)/101

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Pfarr-Almanach Provinz Sachsen (1903)
Inhalt
Errata
Abkürzungen
Mutter- und Tochterkirchen beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q-R S T U-V W Z
Namensregister der Geistlichen
<<<Vorherige Seite
[100]
Nächste Seite>>>
[102]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.



2. Bukow

Bukow[GWR 1] bei Groß-Wudicke, Provinzial-Gesangbuch, Rittergut, Orgel, Schule, 431 Seelen, darunter sieben Katholiken, eingepfarrt Klein-Bukow, Buchlaake, Forsthaus Bukow und Amtsziegelei, mit Kirchengemeinde Steckelsdorf, 2 km, Orgel, Schule, eingepfarrt Gebhardshof, Bölkershof, Rathenower Königliches Magazin, Ludwigslust, neue Schleuse, 567 Seelen, darunter 12 Katholiken. Patron in mater Major a. D. von Katte auf Vieritz; in Kirchengemeinde Frau Rittergutsbesitzer von Katte, geborene von Klützow, auf Wust. Magdeburger Kirchen-Ordnung. Patronat defectu aerarii Lasten tragend.

1877Pastor Julius Bolle, definitiv angestellt 21. Juni 1868 als Hülfsprediger an St. Bartholomäus in Berlin, 1868 Pfarr-Vicar in Schwiebus, 1869 Pfarr-Vicar in Görbisch, 1870 Pfarrer in Sternberg, geboren Milow 10. Juli 1843. Stelleninhaber gehört dem Pensionsfonds an. - Grundgehalt 6.230 Mark inclusive 270 Mark Pfarr-Witthum.

3. Camern

Camern bei Altcamern, Altes Magdeburger Provinzial-Gesangbuch, Rittergut, Orgel, Schule mit einem Lehrer, 495 Seelen, eingepfarrt Neucamern, 89 Seelen, Hohencamern, 35 Seelen und Apfelhorst, 3 Seelen. Patron Rittergutsbesitzer Rittmeister a. D. von Katte auf Hohencamern. Magdeburger Kirchen-Ordnung. Patronat defectu aerarii Lasten tragend.

1880Pastor Christian Carl Ferdinand Reinecke, 1873 Diaconns in Schmiedeberg, geboren Groß-Wanzleben 4. December 1838. Stelleninhaber gehört dem Pensionsfonds an. Grundgehalt 3.600 Mark.

4. Göttlin

Göttlin bei Rathenow, Provinzial-Gesangbuch, Orgel, Schule, 319 Seelen, darunter fünf Katholiken, eingepfarrt eine Ziegelei und eine Mühlenbesitzung, mit Kirchengemeinde Grütz, Provinzial-Gesangbuch und Altes Magdeburger Provinzial-Gesangbuch, 5 km, Schule, 333 Seelen, darunter drei Katholiken, eingepfarrt Colonie Ebelgünde. Patron von Göttlin Major a. D. v. Katte auf Vieritz. Patron in Grütz Rittergutsbesitzer von Alvensleben auf Schollene. Magdeburger Kirchen-Ordnung. Patronat defectu aerarii Lasten tragend.

1890Pastor Rudolf Carl Heine, definitiv angestellt 29. October 1884 als 2. Prediger in Jerichow mit Steinitz, geboren Molmerswende 22. April 1854. Stelleninhaber gehört dem Pensionsfonds an. - Grundgehalt 1.800 Mark, Filialkosten 190 Mark.

5. Groß-Mangelsdorf

Groß-Mangelsdorf bei Jerichow (Elbe), Provinzial-Gesangbuch und Altes Magdeburger Provinzial-Gesangbuch, Schule, 260 Seelen, mit Kirchengemeinde Klein-Mangelsdorf, 2 km, Schule, 115 Seelen und seit 1817 mater combinata Cabelitz, 5 km, Schule, 350 Seelen. Patron der König. Magdeburger Kirchen-Ordnung. Patronat defectu aerarii Lasten tragend.

1900Pastor Otto Karl Wilhelm Amtsberg, definitiv angestellt 1. October 1893 als Pfarrer der deutschen evangelischen Gemeinde in Barcelona (Spanien), geboren Stralsund 24. August 1866. Stelleninhaber gehört dem Pensionsfonds an. - Grundgehalt 3.000 Mark, Filialkosten 200 Mark, Pfarr-Witthum 172 Mark.

6. Groß-Wudicke

Groß-Wudicke, Provinzial-Gesangbuch, Schule ca. 650 Seelen, und Nebenkirche (Filial) Klein-Wudicke (mit dem jus capellae) Schule, 200 Seelen. Patron Rittergutsbesitzer Major a. D. von Rohr-Levetzow auf Groß-Wudicke. Magdeburger Kirchen-Ordnung. Patronat defectu aerarii Lasten tragend.

      Anmerkung: In Klein-Wudicke ist seit einigen 50 Jahren eine Kapelle erbaut. Sie wird aber nur bei Trauungen, Taufen und Beerdigungen benutzt. Die Bewohner gehen nach Groß-Wudicke zur Kirche.

1892Pastor August Wilhelm Evenius, ordinirt 15. Juni, definitiv angestellt 9. October 1892, geboren Bertkow 3. Juni 1862. Stelleninhaber gehört dem Pensionsfonds an. Grundgehalt 1.800 Mark.



Anmerkungen der GenWiki-Redaktion (GWR)

  1. andere Schreibweise: Buckow
Persönliche Werkzeuge