Personal-Codex des Weißenseer Kreises/083

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Personal-Codex des Weißenseer Kreises
Inhalt
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[082]
Nächste Seite>>>
[084]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.


27. Dorf Tunzenhausen

A. Geistliche.

Pastoren
  1. Paul Seitz, 1566-1570 +.
  2. M. J. Misenius, 1570-1571.
  3. Christian Laubrecht, ord. 1571.
  4. M. Valentin Steinmetz, 1584.
  5. Matthias Kindler, voc. 1593.
  6. Joh. Stöckborn, ord. 1613.
  7. M. Sebastian Heinrici, 1624-1642, kam nach Weißensee als Superintendent.
  8. M. Jacob Apfelstedt, 1643-1646.
  9. Kaspar Hofmann, 1646-1673 +.
  10. Christian Stier, 1674-1683 +.
  11. M. Christ. Feuereisen, 1683-1694.
  12. Polycarpus Ursin, 1694-1713.
  13. Benjamin Wagner, 1714-1740 +.
  14. Christian Gottlieb Taute, 1740-1752 +.
  15. Heinrich Ludwig Gottlob Sondermann, 1753-1760 +.
  16. August Heinrich Bernhard Mosche, 1760-1801 +.
  17. Johann Ernst Specht, 1802-1830 +.
  18. Johann Jacob Leitzmann, seit 1831.

B. Ortsvorsteher

  1. Johann Georg Göttel, 1818-1832.
  2. Wilhelm Markscheffel, 1832-1833.
  3. Johann Christian Otto, 1835-1861.
  4. Rudolph Ruppert, seit 1864.
Persönliche Werkzeuge