Parrochia

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lateinischer Begriff

Parochia (lat.) ist die abgeschliffene Ausdrucksform für die ursprüngliche Bezeichnung „paroecla“ oder „paroeclæ“ = Sprengel eines Bischofs oder Untersprengel eines untergeordneten lokalen Repräsentanten der Kirche.

Bedeutung: Pfarrsprengel, Kirchspiel (konnte im Mittelalter Personalverbände mehrerer Orte enthalten bevor es mit der Zeit ein verbrieftem Territorium umschrieb.)

Parrochianus = zur Pfarre gehörig, Pfarrangehöriger, Pfarrer an der Hauptkirche des Kirchspiels

Parrochialis = Pfarrer an der Hauptkirche (kein Pfarrektor, Frühmeßner oder Vikar eines Altares oder einer Kapelle)

Parrochochus = ein Pfarrer

Persönliche Werkzeuge