PC-Ahnen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
PC-Ahnen

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung

  • PC-AHNEN

Version

  • 2017 vom 14.12.2016

Lauffähig unter folgenden Betriebssystemen

  • Win 95, Win 98, Win 2000, Win ME, Win NT4.x, Win XP, Win-Vista 32-Bit, Windows 7 32-Bit, Windows 8 32-Bit, Windows 10 32-Bit

Unter 64-Bit Windows-Versionen nur in einem virtuellem PC möglich! Siehe Hinweise auf der Webseite www.pcahnen.de

Sprache

  • deutsch

Beschreibung

PC-AHNEN ist seit 1992 auf dem Markt, kann zwar keine Grafikausgaben erstellen und hat auch keine bunten Bildchen zum Anklicken. Es wird gleichwohl immer noch rege nachgefragt und hat dabei schon etliche Konkurrenzprodukte überlebt. Es ist trotz seines 'altmodischen' Aussehens ein echtes Windowsprogramm und mit umfangreichen und leistungsfähigen Optionen ausgestattet. Es kann eigentlich (fast) alles, was von einem Ahnen- und Familienforschungsprogramm verlangt wird. Viele Anwender bestätigen immer wieder, dass es auch sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist. Wer dennoch einmal nicht weiterkommt, für den stehen über 100 Seiten Hilfetext oder der kostenlose Support des Autors zur Verfügung.

Mit dem Programm ist es möglich, bis zu 4096 Datenbestände a 1 Million Personen zu verwalten. GEDCOM-Import/Export ist selbstverständlich. Eine Ausgabe für die Aktion Forscherkontakte FOKO ist ebenfalls integriert, d.h. es ist kein Zusatzprogramm erforderlich. (Testergebnis FOKO-Ausgabe PC-AHNEN)

Weitere Infos und Downloadmöglichkeit einer kostenlosen Freeware-Vollversion unter www.pcahnen.de

Hersteller

  • Günther Schwärzer

Autor

  • Günther Schwärzer

Arbeitsspeicheranforderung

  • 4 MB

min. Festplattenplatzbedarf

  • 4 MB

min. Rechnertyp

  • läuft auch unter 486 PC

Lieferumfang

  • Download der Installationsdatei PC-AHNEN.EXE (1,9 MB) von der Webseite www.pcahnen.de

Preis

FREEWARE (Kostenlos)

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

PC-Ahnen www.pcahnen.de

Genealogische Daten des Programmautors

Mailingliste zum Programm

  • keine Mailingliste vorhanden

Testbericht in der Computergenealogie

Anwendermeinungen/Berichte

Meinungen Das Programm ist absolut o.k. Ich arbeite seit Jahren damit, früher war es kostenpflichtig heute ist es freeware. Wer natürlich Bildchen und Grafiken braucht, ist hier fehl am Platz.

Persönliche Werkzeuge