Oppeln

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!


Disambiguation notice Oppeln ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Oppeln (Begriffserklärung).

Hierarchie

Regional > Ehemalige deutsche Gebiete > Schlesien > Regierungsbezirk Oppeln > Stadtkreis Oppeln > Oppeln

Regional > Polen > Woiwodschaft Oppeln > Opole

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

siehe Wikipedia

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Dekanat Oppeln-Sczepanowitz:

Dekanat Oppeln:


Geschichte

  • 1401.18. Mai. + Wladyslaw von Oppeln, Herzog von Oppeln und königlicher Statthalter in Polen und Rothreußen.



Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

  • Oppeln, Militärkirchenbuch - Taufen, 1869-1944, Digitalisate bei Matricula
  • Oppeln, Militärkirchenbuch - Trauungen, 1869-1944, Digitalisate bei Matricula
  • Oppeln, Militärkirchenbuch - Verstorbene, 1870-1944, Digitalisate bei Matricula

Grabsteine


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • IDZIKOWSKI, Franz, Geschichte der Stadt Oppeln: mit dem Bilde der Stadt aus dem Jahre 1685, der Abbildung des alten Piasten-Schlosses auf dem Berge aus dem 16. Jahrhundert, des neuen Piasten-Schlosses am Ostwerk vom Jahre 1654, den Stadt-Plänen von 1734 und 1860 und den sämmtlichen noch aufzufinden gewesenen Stadt-Siegeln, Oppeln, 1863, in Kommission bei Wilhelm Clar; vorhanden als Google-Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (Jt4AAAAAcAAJ)
  • OPPELN, (Regierungsbezirk), Amtsblatt des Regierungspräsidenten in Oppeln, Band 13, Oppeln, 1828, Verlag der Regierung; vorhanden als Google-Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (KiI_AAAAcAAJ)

Weitere Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Wojewódzka Biblioteka Publiczna im. Emanuela Smołki w Opolu
(Öffentliche Woiwodschaftsbibliothek Oppeln)

Digital Library of Opole

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Siehe auch Staatsarchiv Oppeln


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung OPPELNJO80XQ
Name
Typ
Einwohner
  • 15945 (1885-12-01) Quelle S. 346 Nr. 2
externe Kennung
  • SIMC:0965016
Webseite
Karte
   

TK25: 5373

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Opole ( Stadtgemeinde ) Quelle Opole

Oppeln, Opole (- 1945) ( Stadt ) Quelle S. 346 Nr. 2

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Goslawitz (Kolonie), Kolonie Goslawitz, Ehrenfeld, Gosławice Kolonie Stadtteil object_188953 (2014)
Gräfenort, Grotowice Dorf Stadtteil object_188785 (1999 -)
Oppeln (Kathedrale zum Heiligen Kreuz), Oppeln (Domkirche zum Heiligen Kreuz), Oppeln (lnventio S. Crucis), Oppeln (zum heiligen Kreuz), Oppeln (St. Crux), Opole (Bazylika Katedralna Podwyższenia Krzyża Świętego), Opole (Podwyższenia Krzyża Świętego) Kirche KATEUZJO80XQ
Halbendorf, Półwieś Dorf Stadtteil object_188913 (1999 -)
Oppeln (S. Adalberti), Oppeln (Hl. Adalbert), Opole (św Wojciecha) Kapelle OPPRTIJO80XQ
Oppeln (Alexiuskapelle), Oppeln (S. Alexii), Oppeln (Hospitalkapelle), Opole (św. Aleksego) Kapelle OPPLLEJO80XQ
Grudschütz, Gruden, Grudzice Dorf Stadtteil object_188718 (1999 -)
Frauendorf, Wróblin Dorf Stadtteil object_188799 (2014)
Oppeln (S. Sebastiani), Oppeln (Hl. Sebastian), Opole (św. Sebastiana) Kapelle OPPANIJO80XQ
Oppeln (Franziskanerkirche), Minoritenkirche, Opole (Świętej Trójcy) Kirche object_173529
Groschowitz, Groszowice Dorf Stadtteil object_188758 (1999 -)
Oppeln (Kirche zur Schmerzhaften Muttergottes), Oppeln (Bergelkirche), Oppeln (B.M.V.), Oppeln (Curatialkirche), Opole (Matki Boskiej Bolesnej i św. Wojciecha), Opole (Na Górce) Kirche OPPTESJO80XQ
Oppeln (St. Peter u. Paul), Opole (Świętych Apostołów Piotra i Pawła) Kirche OPPAULJO80XQ
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge