Odenkirchen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Mönchengladbach > Odenkirchen

Stadt Odenkirchen um 1888 mit Wohnplätzen
Der Turm der alten Burg Odenkirchen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Wappen der alten Stadt Odenkirchen Hier: Beschreibung des Wappens

Allgemeine Information

Politische Einteilung


Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • 1574 bis 1628 reformierte Gottesdienste in der Odenkirchener Kirche
  • 1628 bis 1757 evangelische Gemeinden in Wickrathberg und Rheydt
  • 1757 Einweihung der evangelischen Kirche in Odenkirchen

Katholische Kirchen

Odenkirchen, St. Laurentius (rk)

Geschichte

Odenkirchen verdankt seine Entstehung der 1153 erstmals bezeugten Burg. In ihrem Schatten entstand eine kleine Siedlung, die im 15. Jahrhundert als Freiheit bezeichnet wird. Bis Ende des 18. Jahrhunderts war Odenkirchen Vorort der gleichnamigen Herrschaft. Auf der Basis der Baumwollweberei entwickelte sich im 19. Jahrhundert eine bedeutende Textilindustrie, die zum wirtschaftlichen Aufschwung beitrug und 1856 zur Verleihung der Rheinischen Städteordnung führte. 1929 ist Odenkirchen zunächst nach Gladbach-Rheydt eingemeindet worden; nach der Auflösung dieser Stadt 1933 verblieb Odenkirchen bei Rheydt, das 1975 mit der Stadt Mönchengladbach zusammengeschossen worden ist.

Quelle: Odenkirchen im Rheinischen Städtatlas (24.08.2008)

Genealogische und historische Quellen

Bezirksamt Odenkirchen (1922/23 erbaut)

Genealogische Quellen

Historische Quellen

Adressbücher

Adressbücher für Odenkirchen ab 1911 befinden sich im Stadtarchiv Mönchengladbach.

Bibliografie

  • Alfred Blömer: Ein frühes Taufbuch-Fragment der katholischen Pfarre Odenkirchen (1649-1657).
  • In: Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschft für Familienkunde, Band 39, Jg. 88, Heft 8, 2000, Seite 218-226.


Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie


Weitere Bibliografie

Periodika

  • Rheinisches Volksblatt, Odenkirchener Volksblatt, Gilbacher Volksblatt, 1924 - 1939 Digitalisat
  • Odenkirchener Annoncenblatt, 1910 - 1916 Digitalisat
  • Odenkirchener Volksblatt, 1909 - 1924 Digitalisat
  • Kreis- und Intelligenzblatt zunächst für Rheydt, Gladbach, Odenkirchen, Giesenkirchen, Wickrath und Dahlen, 1852 - 1856 Digitalisat
  • Intelligenzblatt zunächst für Rheydt, Gladbach, Odenkirchen, Giesenkirchen, Wickrath und Dahlen, 1856 - 1859 Digitalisat

Archive und Bibliotheken

Archive

siehe Mönchengladbach#Archive


Verschiedenes

Bilder

Karten

Weblinks

Offizielle Webseiten

siehe Mönchengladbach#Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.


Wappen der Stadt Mönchengladbach Stadtteile in Mönchengladbach (Regierungsbezirk Düsseldorf)
Stadtbezirk Rheindahlen: Hehn | Holt | Hauptquartier | Rheindahlen-Land | Rheindahlen-Mitte
Stadtbezirk Hardt: | Hardt-Mitte | Venn | Hardter Wald
Stadtbezirk Stadtmitte: Windberg | Eicken | Am Wasserturm | Gladbach | Waldhausen | Westend | Dahl (Mönchengladbach) | Ohler
Stadtbezirk Volksgarten: Lürrip | Hardterbroich-Pesch | Bungt
Stadtbezirk Neuwerk: Bettrath-Hoven | Flughafen | Neuwerk-Mitte | Uedding
Stadtbezirk Rheydt-West: Pongs | Schrievers | Grenzland-Stadion | Schmölderpark | Hockstein
Stadtbezirk Rheydt-Mitte: Schloss Rheydt | Bonnenbroich-Geneicken | Rheydt | Mülfort | Heyden | Geistenbeck
Stadtbezirk Odenkirchen: Odenkirchen-West | Odenkirchen-Mitte | Sasserath (Mönchengladbach)
Stadtbezirk Giesenkirchen: Giesenkirchen-Nord | Schelsen | Giesenkirchen-Mitte
Stadtbezirk Wickrath: Wickrath-Mitte | Wickrath-West | Wickrathberg | Wanlo

Quelle: www.moenchengladbach.de (20.03.2006)


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ODEHENJO31FD
Name
  • Odenkirchen (deu)
Typ
  • Stadtteil
Postleitzahl
  • W4070 (- 1993-06-30)
  • 41199 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 4804

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Odenkirchen, Mairie Odenkirchen (1806 - 1929) ( Mairie Bürgermeisterei )

Rheydt (1933 - 1974) ( Stadtkreis )

Gladbach-Rheydt (1929 - 1933) ( Stadtkreis )

Mönchengladbach (1975 -) ( Stadt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Evangelische Kirche Odenkirchen Kirche object_162846
Mülfort Ortsteil MULORTJO31FD
Geistenbeck Ortsteil GEIECKJO31FD
St. Michael (Odenkirchen) Kirche STMHENJO31FD
Haus Zoppenbroich Burg HAUICHJO31FE
Hockstein Ortsteil HOCEINJO31FD (1888)
Sasserath Ortsteil SASATHJO31FC
Dohr Ortsteil DOHOHRJO31FD
St. Laurentius (Odenkirchen) Kirche STLHENJO31FD
Persönliche Werkzeuge