Norderstedt

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Schleswig-Holstein > Kreis Segeberg > Norderstedt

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Geviert von Blau und Silber mit rotem Herzschild, darin achteckiger Kompaßstein mit Lilie

Stadtfarben

blau, weiß, rot

Allgemeine Information

Partnerstädte: Maromme (Frankreich), Oadby & Wigston (England), Zwijndrecht (Niederlande) und Kohtla-Järve (Estland)

Politische Einteilung

Stadtteile

  • Friedrichsgabe
  • Garstedt
  • Glashütte
  • Harksheide
  • Norderstedt-Mitte

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Durch die Zusammenlegung der Gemeinden Friedrichsgabe, Garstedt (Kreis Pinneberg), Glashütte und Harksheide (Kreis Stormarn) wurde auf Beschluss der schleswig-holsteinischen Landesregierung die Stadt Norderstedt zum 01.01.1970 gegründet. Zum 01.01.2005 wurde Norderstedt zur großen kreisangehörigen Stadt erhoben.

Norderstedt ist die fünftgrößte Stadt in Schleswig-Holstein

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Heimatbund Norderstedt

Heimatbund Norderstedt e. V.

Zwijndrechtring 5

22846 Norderstedt


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

http://www.norderstedt.de

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NOREDTJO53AQ
Name
  • Norderstedt (deu)
Typ
Einwohner
  • 54252 (1970)
  • 54722 (1970-01-01) Quelle Seite 268
  • 61847 (1975)
  • 65819 (1980)
  • 67616 (1985)
  • 68650 (1990)
  • 70488 (1995)
  • 71351 (1997)
  • 73500 (2004) Quelle
  • 71821 (2006)
Postleitzahl
  • W2000 (- 1993-06-30)
  • 22844 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2862026
  • wikidata:Q3928
  • opengeodb:21786
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 01060063
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 2225

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Norderstedt (St. Hedwig) ( Expositur Pfarrei )

Segeberg (1970-01-01 -) ( Landkreis ) Quelle Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Haslohfurt Ort HASURT_W2000
Garstedt Dorf GAREDT_W2000 (1970-01-01 -)
Glashütte Dorf GLATTEJO53AQ (1970-01-01 -)
Glasmoor Ort GLAOOR_W2000
Syltkuhlen Ort SYLLEN_W2000
Harksheide Dorf HARIDE_W2000 (1970-01-01 -)
Friedrichsgabe Randort FRIABE_W2000 (1970-01-01 -)
Dreibeken Ort DREKEN_W2000
Meeschensee Ort MEESEE_W2000
Persönliche Werkzeuge