Nordarmee (Wk1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte 1914-1918 Portal:Militär Armeen und Armeeabteilungen 1914-1918

Nordarmee
auch AOK Nord
Die Nordarmee war im eigentlichen Sinne keine Armee. Sie war die Summe der Einheiten, die zu Kriegsbeginn als Küstenschutz vor einer möglichen britischen Invasion im Bereich der Nordseeküste Stellung bezogen hatten.
Armee-Ober-Kommando (AOK) Nr. X ?=? X. Armee
Aus den 8 Armeeinspektionen zu Friedenszeiten wurden mit Beginn des Ersten Weltkrieges die ersten 8 Armee-Oberkommandos (AOK) gebildet. Im Verlaufe des Krieges kamen 8 nummerierte und 4 benannte Armee-Oberkommandos hinzu.
Mit Armee-Ober-Kommando war die höchste befehlsgebende Struktur einer Armee gemeint. Also der kommandierende General, sein Stabschef,....
Unter Armee verstand man die komplette Einheit vom kommandierenden General bis hinunter zum einfachen Soldaten.
Zu Kriegsbeginn hatte die X. Armee auch das AOK X. Im Verlaufe des Krieges blieb das aber nicht immer so. Das AOK bekam andere Aufgaben zugewiesen, und die Armee wurden einem anderen Befehlshaber unterstellt.

Hinzu kamen im Verlauf des Krieges noch 9 Armee-Abteilungen und diverse Armeegruppen.

Inhaltsverzeichnis

Aufgestellt

Gliederung

Untergeordnete Einheiten


Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1]

Kampftruppen
IX. Reserve-Korps Höherer Landwehr-Kommandeur 1 Küstenschutz Nordsee-Inseln
17. Reserve-Division 33. gem. Landwehr-Brigade 34. gem. Landwehr-Brigade IV./Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 75 Kommandantur Borkum
18. Reserve-Division 37. gem. Landwehr-Brigade 38. gem. Landwehr-Brigade IV./Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 76 Kommandantur Sylt
V./Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 76 Kommandantur Pellworm
Etappenformationen
Feldgendarmerie-Abteilung 2 Kriegslazarett-Abteilung 2 Etappen-Hilfsbäckerei-Kolonne 2 mobile Etappen-Kommandantur 5 - 9 2 Magazin-Fuhrparks
Nachschub
Infanterie-Munitions-Zug 8 Feldartillerie-Munitions-Zug-Kolonne 17 Geräte- und Spreng-Munitions Nachschub 3 Gasnachschub 3

Formationsgeschichte

  • 02.08.1914 [1]: Die Einheiten der Nordarmee wurden gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Ihre Aufgabe war der Küstenschutz gegen eine vermutetet evtl. britische Invasion der Nordseeküste.

Hauptquartier

Feldzüge, Gefechte usw

Kommandeure

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
Armeen, Armee-Abteilungen und -Gruppen im Ersten Weltkrieg
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeen und Armeeabteilungen im Ersten Weltkrieg

nummerische Armeen: 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | - | 14. | - | 17. | 18. | 19.

Benannte Armeen: Bugarmee | Donau-Armee | Njemenarmee | Nordarmee | Südarmee | Besatzungsheer Rumänien | Küstenverteidigung

Armee-Abteilungen: Falkenhausen / A | Gaede / B | Strantz / C | Scholtz / D | Gronau | Lauenstein | Mackensen | Scheffer | Woyrsch

Armee-Gruppen: Beseler (Antwerpen) | Beseler (Modlin) | Eben | Gallwitz (Namur) | Gallwitz (Ost) | Graudenz | Marwitz | Litzmann | Strantz

Persönliche Werkzeuge