Nikolaiken, Kirchspiel (ev.)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Hierarchie

Kirchenbund APU > Kirchenprovinz Ostpreußen > Kirchenkreis Sensburg > Ev. Kirchspiel Nikolaiken

Kirchspiel NikolaikenKirchspiel AweydenKirchspiel Alt UktaKirchspiel RibbenKirchspiel SorquittenKirchspiel SensburgKirchspiel WarpuhnenKirchspiel SehestenKirchspiel EichmedienKirchspiel Hoverbeck (Barranowen)
Kirchspiel Nikolaiken auf der Karte des Kirchenkreis Sensburg. Durch Anklicken der Ortsnamen erreicht man die Seite des Kirchspiel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Das Kirchspiel Nikolaiken in Nikolaiken gehörte zum Kirchenkreis Sensburg im Kirchenprovinz Ostpreußen.

Ortschaften im evangl. Kirchspiel Nikolaiken

{{#dpl:

| category = Ort im evangelischen Kirchspiel Nikolaiken
| redirects = include 
| format = *Zum Kirchspiel Nikolaiken gehörten folgende Orte:\n,%PAGE%, - ,\n 

}}


Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchbücher

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Chronik und Statistik der evangelischen Kirchen in den Provinzen Ost- und Westpreußen
Agaton Harnoch, Neidenburg 1890, S. Nipkow
Digitalisat der Elbląska Biblioteka Cyfrowa (Digitale Bibliothek der Elbinger Stadtbibliothek)
  • Amtsblatt der Preussischen Regierung zu Gumbinnen, - Gumbinnen., 10.1821 - 88.1898, 90.1900 -107. 1917
teilweise online in der Bayerischen Staatsbibliothek [1],
Bestandsabfrage in der Zeitschriftendatenbank (ZDB): [2]

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Ev. Kirchspiel Nikolaiken

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

AGoFF e.V. - Forschungsgruppe Sensburg

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_164569
Name
  • Nikolaiken (deu)
Typ
  • Kirchspiel
Konfession
  • ev
Karte
   

TK25: 2294

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sensburg ( Kirchenkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Klein Schnittken, Śmietki Małe Vorwerk Wüstung SCHKE2KO03RT (1838-03-22 - 1902)
Vollmarstein, Nowe Nadawki Vorwerk Gut Ortsteil VOLEINKO03RT (1855 - 1902)
Schaden, Stare Sady, Sady Dorf Dorf SCHDENKO03SU (1785 - 1945)
Ober-Woßnitzen, Kettnershof, Vorwerk Kettnershof Wohnplatz Ortsteil KETHOFKO03TU (1853-12-29 - 1945)
F.A. Pfeilswalde, Oberförsterei Pfeilswalde, Pilnik, Strzałowo Oberförsterei Ortsteil PFELDEKO03RS (1818-02-01 - 1902)
Lubjewen, Lubiewen, Lubiewen, Grünbruch, Lubiewo Dorf Dorf GRUUCHKO03ST (1785 - 1945)
Ludwigshof, Śmietki Małe Gut Wohnplatz Siedlung LUDHOFKO03RT (1823 - 1902)
Grabnick, Grabnik Gut Wohnplatz Ortsteil GRAICKKO03RS (1785 - 1902)
Bobrowko, Bubrowko, Biebern, Bobrówko Dorf Dorf BIEERNKO03SR (1839 - 1860-02-28)
Baranowen, Barranowen, Hoverbeck, Baranowo Gut HOVEC1KO03RT (1785 - 1902)
Baranowen, Barranowen, Hoverbeck, Baranowo Dorf Dorf HOVECKKO03RT (1785 - 1902)
Lissuhnen, Lyssuhnen, Lißuhnen, Lisunie Dorf Siedlung LISSNEKO03SS (1785 - 1945)
Orlowko, Orłówko Dorf Kolonie Wohnplatz Ortsteil ORLWKOKO03SQ (1785 - 1860-02-28)
Prawdowen, Wahrendorf, Prawdowo Dorf Dorf WAHORFKO03ST (1785 - 1945)
Kutzen, Kucze Dorf Wohnplatz Ortsteil KUTZENKO03RT (1785 - 1902)
Kamnien, Kamien, Keilern, Kamień Dorf Dorf Siedlung KEIERNKO03TR (1785 - 1860-02-28)
Neu Prawdowen Wohnplatz Ortsteil NEUWENKO03ST (1846-11-07 - 1945)
Lindendorf, Lipnowo, Lipowo Dorf Dorf LINORFKO03RS (1832-07-05 - 1902)
Eichelswalde, Schwienieoko, Świnie Oko Dorf Ortsteil EICLDEKO03RT (1785 - 1902)
Nadafken, Nadawken, Kuppenhof, Nadawki Vorwerk Wohnplatz Ortsteil KUPHOFKO03RT (1785 - 1902)
Schnittkermühle, Mühle Schnittken Mühle Wüstung KLEHLEKO03RT (1785 - 1902)
Lucknainer Fähre, Lucknainen, Łuknajno Gut Dorf Gut Siedlung LUCNENKO03TT (1785 - 1945)
Klein Maitz, Majcz Mały Gut Wüstung MAIITZKO03RT (1785 - 1902)
Fasczen, Faszen, Fastzen, Fassen, Fasten, Faszcze Dorf Dorf FASTENKO03ST (1785 - 1902)
Nowinnen, Nowiny Gut Wohnplatz Ortsteil NOWNENKO03RT (1785 - 1902)
Forsthaus Lissuhnen, Lisiny Forsthaus Siedlung FORNENKO03RS (- 1902)
Zymowo, Zimowa, Szymowo, Zimowo, Winterau, Cimowo Vorwerk Gut Siedlung WINRAUKO03ST (1785 - 1945)
Heydebruch, Heidebruch Gut Wohnplatz Ortsteil HEYUCHKO03ST (1785 - 1945)
Kokoska, Kienhausen, Kokoszka Gut Kolonie Wohnplatz Kolonie KIESENKO03SQ (1785 - 1860-02-28)
Popiellnen, Popielnen, Spirdingsblick, Popielno, Popielne Gut Siedlung SPIICKKO03TS (1785 - 1898)
Klonn, Klon, Zwerghöfen, Klon Dorf Wohnplatz Ortsteil ZWEFENKO03RS (1785 - 1945)
Schönberg, Schöneberg, Schönberg, Stawek Gut Vorwerk Siedlung SCHERGKO03TS (1846-10-26 - 1945)
Neuwalde, Wioska Wohnplatz Dorf NEULDEKO03ST (1785 - 1945)
Doschen, Mühle Doschen, Doschen Mühle, Dosie Mühle Wüstung DOSHENKO03ST (1785 - 1945)
Peitschendorf, Pieczken, Piecki Dorf Dorf PEIORFKO03PS (1839 - 1860)
Karlshorst, Pszczółki Wohnplatz Ortsteil KARRSTKO03TU (1914-04-17 - 1945)
Wigrinnen, Wygryny Dorf Dorf WIGNENKO03SQ (1785 - 1860-02-28)
Talten, Tałty Dorf Dorf TALTENKO03ST (1785 - 1945)
Zudnochen, Siebenhöfen, Cudnochy Dorf Dorf SIEFENKO03RU (1785 - 1902)
Wessolowen, Wesselhof, Wesołowo Gut Wohnplatz Ortsteil WESHOFKO03RT (1785 - 1902)
Selbongen, Selbungen, Salbungen, Zełwągi Dorf Dorf SELGENKO03ST (1785 - 1945)
Isnothen, Iznota Dorf Dorf ISNHENKO03SR (1839 - 1845)
Jesziorken, Jeszorken, Jesiorko, Forsthaus Kossewen, Forsthaus Neu Kossewen, Forsthaus Rechenberg Forsthaus Ortsteil RECERGKO03RS (1802 - 1902)
Schnittken, Śmietki Gut Siedlung SCHKENKO03RT (1785 - 1902)
Inulzen, Neufasten, Inulec Dorf Wohnplatz Dorf NEUTENKO03RT (1785 - 1902)
Nikolaiken Kirche object_164570
Wosnitzen, Julienhöfen, Woźnice Dorf Dorf JULFENKO03TU (1785 - 1945)
Neu Schaden, Nowe Sady Gut Siedlung SCHDENKO03ST (1818-02-01 - 1945)
Wiersba, Beldahnsee, Wierzba Vorwerk Dorf BELSEEKO03TS (1785 - 1898)
Julienthal, Lelek Gut Siedlung JULHALKO03TU (1822 - 1945)
Forsthaus Groß Maitz, Majcz Wielki Forsthaus Ortsteil MAIITZKO03RS (1818-02-01 - 1902)
Gonschor, Gonssher, Gonscher, Gąsior Dorf Gut Dorf Weiler GONHERKO03SR (1785 - 1860-02-28)
Wiesenau, Małoszewo Vorwerk Wohnplatz Ortsteil WIENAUKO03RT (1806 - 1902)


Fußnoten

Persönliche Werkzeuge