Nienhaus (Lippramsdorf-Kusenhorst)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Kusenhorst (Lippramsdorf) > Nienhaus (Lippramsdorf-Kusenhorst)

Inhaltsverzeichnis

Hof Nienhaus (Lippramsdorf-Kusenhorst)

Historische Lage vor 1802

Namensherkunft und Bedeutung

Namensabkunft: Kiewitt ist die mundartliche Bezeichnung für den hier häufig vorkommenden Kibitz. Ein Bauer hatte als österliche Abgabe dem Haus Ostendorf 300 Kibitzeier zu entrichten

Nienhaus steht für „neues Haus“.

Hofstandardwerte

Grundherr

Dienstpflicht

  • Leib = dienste auf verbott.

Status

Abgaben

Pacht - Register 1747: Kiewit in der Heyden, newer Kotte, gibt annue ahn jahr = geldt Zwey Rt, zwey pfund flachs, Ein pfund wachs, leib = dienste auf verbott, gibt auch noch Hundert Kiewitz Eier.

Grundsteuer

1802 Steuer freier Gründe, Bschft. Kusenhorst, Brandsocietät Nr. 17 Gut: Brinksche, Besitzer: Hs. Ostendorf, jährl. Ertrag 2 Rthlr 32 Stüber, Beitrag 1 Floren 4 Deut, Pächter Nienhaus arm.

Feuerstättensteuer

Feuerstättensteuer: Nienhaus, arm.

Lambert Nienhaus

  • Kirchenbuch: Lambert Nienhaus oo Cath. Hardick oder Frohne, Kinder:
    • A.Cath. ~ 10.08.1730
    • A.M.Elis. ~ 29.07.1732
    • A. Chr. ~ 08.03.1734
  • Status animarum 1749: Lambert Nienhauß 63 Jahre, Catharina Nienhauß 59 Jahre alt, Kinder:
    • Bernardus 28
    • Elisabeth 23
    • Elisabeth 14
      • (Knecht:) Joan Berend Gelderman 17 Jahre alt.
  • Kirchenbuch: J. Bernd Nienhaus oo 30.10.1749 Lippramsdorf rk. A.Maria Effelt aus Hervest, Kinder:
    • J. Herm. ~ 21.08.1754
  • Markenkauf: 1781, Brinksitzer Neuhaus genannt Kiwitt, Kusenhorster Bauerschaft, langs Wamans Kamp, ohnweit der Hervester Schaadt, dem meistbietenden angekaufet drey Scheffel Einsaath Heidtgrund per Scheffel 10 ½ Rthlr., facit 31 Rthlr. 14 Schill.

Erbsohn J. Hermann

  • Kirchenbuch: J. Hermann Nienhaus oo 25.01.1780 Lippramsdorf rk. Anna Elisabeth Drees, Kinder:
    • Joh. Bernd ~ 17.12.1781

A-Hauskataster 1843 ff.

A - Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Kusenhorst Nr. 9

  • Wwe. Elis. Nienhaus * 22.03.1787, + verheiratet….
    • Tochter Mechth. * 22.02.1817

Erbwechsel

  • J. Bernd Nienhaus gt. Lammert * 17.12.1781, Leineweber oo Cath. Mechth. Terhard von Herten * 28.05.1785, + 08.02.1843, Kinder:
    • Elis. Nienhaus * 10.09.1811, andererseits verheiratet in Eppendorf Nr. 16 (?)
    • Johan Belhustede * 16.11.1813, + 25.11.1836
    • Anna Maria * 29.03.1815, + 13.01.1840
    • Maria Cath. * 30.06.1826, + 08.02.1843

Besitzwechsel zur Nebenlinie

  • Tochter Elis. * 10.09.1811 oo 1.Henr. Klasmann * 04.12.1804, Leineweber, + 27.12.1836
  • Tochter Elis. * 10.09.1811, + (?) oo 2.Johan Holtkamp von Schermbeck, * 10.05.1811, Weber
    • Joh. Bd. * 27.05.1835
    • Anna Maria * 14.06.1840
    • Heinrich * 24.12.1843
  • Johan Holtkamp von Schermbeck, Weber, 2.oo A. Cath. Hawig
    • Tochter A.M. Francisca * 14.06.1845
    • Sohn Eduard Holtkamp * 29.06.1846 (Anerbe)
    • Tochter Anna Christ. * 25.10.1848

B-Hauskataster 1843 ff.

B - Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Kusenhorst Nr. 9

  • Vater Johan Holtkamp von Schermbeck, * 10.05.1811, Weber, + 04.11.1891

Erbwechsel

  • Eduard Holtkamp * 29.06.1846, Weber oo Anna Maria Lohkamp aus Wulfen * 13.10.1842, Kinder:
    • Maria Sibilla 12.07.1872
    • Joh. Hrch. * 19.09.1877
    • Mar. Elis. * 28.03.1880

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge