Neutitschein/Adressbuch 1880

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



Neutitschein/Adressbuch 1880
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Orientirungs Schematismus der Stadt Neutitschein
Gültigkeitsangabe (Jahr): 1880
Untertitel: Nebst einem Anhange: Vollständiges Verzeichnis sämmtlicher Handel- und Gewerbetreibenden der Stadt Neutitschein und einem Stadt-Plane
Verlag: Rainer Hosch
freie Standort(e) online: Digitálni knihovna
Umfang: 144 Seiten
Enthaltene Orte: Neutitschein
Objekt im GOV: source_1141685

Weitere Informationen

Die Erfassung dieses Adressbuchs erfolgt in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Verein









Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Susanne Nicola, Elisabeth Brunner
Kontakt: some mail

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Inhaltsverzeichnis 4
Alphabetisches Register der alten und neuen Benennung der Gassen, Strassen und Plätze 5
Alphabetisches Register der bisher unbenannten Gassen nach der neuen Benennung 9
Alphabetisches Register der neuen und alten Benennungen der Gasse, Strassen und Plätze 13
Nachweis der alten Grundbuchsnummern in arithmetischer Ordnung ... nebst den Namen der Hauseigenthümer ... 19
Nachweis der neuen Orientirungs-Nummern mit den neuen Gassen-Benennungen in alphabetischer Ordnung, nebst den Namen der Hauseigentümer ... 51
Berichtigungen und während des Drucks eingetretene Aenderungen 85
Vollständiges Verzeichniss sämtlicher Handel- und Gewerbetreibenden der Stadt Neutitschein 85

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Es wird nichts abgeändert oder hinzugefügt.
  • Abkürzungen werden nicht aufgelöst. Ein „Aug.“ bleibt ein „Aug.“ und wird kein „August“, ein „Tischlermstr.“ wird kein „Tischlermeister“ und ein „u.“ wird kein „und“
  • Straßennamen werden nicht vereinheitlicht. Die „Calvinstr. wird nicht zur „Calvinstraße“ und ein „Berl. Pl.“ wird nicht zum „Berliner Platz“

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

Dieses Adressbuch weist in seinem Aufbau von den sonst üblichen Adressbüchern ab.
Eine Besonderheit ist, daß es zu einer Zeit erstellt wurde, als in Neutitschein die Straßennamen und Hausnummern umgestellt wurden. Aus diesem Grund enthält es für jedes Haus sowohl die alte als auch die neue Anschrift.

Ein weiterer Unterschied ist, daß nur die Hausbesitzer, nicht jedoch die sonstigen Bewohner aufgeführt sind und daß es nicht alphabetisch, sondern nach den neuen Straßennamen sortiert ist.

Die einzelnen Felder sind wie folgt zu erfassen:

  • Straße neu: Hier ist der Straßenname einzutragen. Da er sich in aller Regel so lange wiederholt, bis alle Hausnummern der Straße aufgeführt sind, empfiehlt es sich, diesen durch Setzen des Hakens un das Kästchen davor automatisch ins nächste Erfassungsfenster mit übernehmen zu lassen.
    Achtung: Der Cursor steht hier aus diesem Grund standardmäßig auf dem Hausnummern-Feld. Will man also einen neuen Straßennamen angeben, so muss man mit der Dieses Feld von Hand mit der Maus ansteuern.
  • Bezirk: Hier ist die Nummer des Bezirks (I, II oder III) anzugeben
  • Nachname und Vorname: Hier ist der Name des Hausbesitzers gemäß den allgemeinen Editionsrichtlinien anzugeben. Sind mehrere Personen genannt, dann wird für jede Person ein eigener Eintrag erstellt. Handelt es sich beim Hausbesitzer nicht um eine natürliche Person, so bleiben die Felder leer
  • Alte Haus Nr.: Hier wird der Wert aus der Spalte "Alte Haus-Nr." übernommen. Auch Begriffe wie "Baust.", "Scheune" etc. werden erfasst.
  • Firmenname: hier werden alle Hauseigentümer eingetragen, bei denen es sich nicht um eine natürliche Person handelt.



Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: Allgemeine Hinweise zum Erfassungsfenster, FAQ zum Erfassungsfenster und Einführungsvideo

Automatische Korrektur

  • Die korrekte Groß- und Klein-Schreibung wird bei verlassen eines Feldes automatisch geprüft und gegebenenfalls korrigiert.
  • Beispiel: Aus BArtels oder bartels wird automatisch Bartels.
  • Liefert die Funktion nicht das korrekte Ergebniss kann man sie durch voran- oder hintenanstellen eines "=" umgehen. Der Text wird dann wie eingegeben übernommen.
  • Beispiel: Aus McDonald wird automatisch Mcdonald. Wenn man jedoch =McDonald oder McDonald= eingibt, wird es korrekt übernommen.

Wer lieber ohne diese Funktion erfasst kann sie unten links komplett abschalten.

Der 't'-Button
Dieser Button hat die selbe Funktion wie die t-Taste bei geschlossenem Fenster, die vorhandenen Datensätze werden ein- oder ausgeblendet.

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.
Soll ein Tabstop ausgelassen werden habt ihr die Möglichkeit das mit einem Haken im linken Kästchen vor dem Erfassungsfeld zu steuern. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Das Datenfeld ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen oder - wenn es wieder häufiger gebraucht wird - den Haken entfernen. Einführungsvideo
Cookie-Unterstützung
Das rechte Kästchen vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Cookie-Unterstützung, wird das Häkchen gesetzt wird der eingetragene Wert in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo

Bearbeiter

Bearbeitungsstand

  • DES-Projekt in Vorbereitung


Fußnoten:

  1. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab


Persönliche Werkzeuge