Adalbert Goertz: Aus den Praestations-Tabellen Amt Driesen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von NeumarkDB ind ptdr)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zur Familienforschung Neumark und wurde unter Mithilfe von Teilnehmern der Mailingliste Neumark-L erstellt. Die Daten aus den gesammelten Namensauszügen und -registern können in der Neumark-Datenbank durchsucht werden.


 
<h4>Aus den Praestations-Tabellen des Neumärkischen Amts Driesen
</h4>
 
Vor 1812 gab es in Preussen drei Gruppen von Landbesitzern:
 
1. den König
2. den Adel (die Rittergüter)
3. die Städte (die Kammergüter).
 
Diese verwalteten und verpachteten ihr Land zu verschiedenen Bedingungen
an Pächter über 30 oder 40 Jahre.
 
Praestations-Tabellen (PT) sind Grundsteuerlisten seit vor 1774 und wurden
etwa alle 6 Jahre berichtigt und erneuert bis 1806, dann wieder ab etwa
1819 bis ca. 1850.
Sie nennen die Namen der Pächter auf den Kgl. Domänen mit den
entpsrechenden Angaben über H(ufen), M(orgen) und R(=Quadratruten)
sowie Steuerveranlagungen in Reichsthaler,Silbergroschen und Pfennigen.
PTs gibt es also nicht für Ritter- und Kammergüter.
 
Das Kgl.Domainen-Amt oder Dom.Rent-Amt verwaltete und erhob die
Praestation
(Steuer). Die Domainen-Amtsbezirke waren identisch mit den
Gerichts-Bezirken,
die 1783 mit der Preussischen Hypotheken-Ordnung geschaffen wurden.
 
Nach der Stein-Hartenbergschen Bodenreform von 1812 wurde das Kgl.
Domainenland an die Pächter durch Abzahlungsverträge verkauft.
Diese "Ablösung" oder "Regulierung" war um 1850 abgeschlossen, so
dass
es danach auch keine PT mehr gab.
 
Im folgenden gebe ich PT für die Orte Brenkenhoffswalde, Franztal und
Neu-Dessau im Amt Driesen per 1826 und 1835. Für 1806 siehe (1).
Die Originale befinden sich im polnischen StA zu Stettin unter
 Archiwum Panstwowe, Szczecin, Urzad Domenalno Rentawy w Drezdenku:
 
 Sygnatura 54 /
   PT p.278-280 (Neu-Dessau, 1806)
   PT p.287-291 (Franzthal, 1806)
   PT p.292-294 (Brenkenhoffswalde, 1806), ibidem 1826 ,unpaginiert.
 
 Sygnatura 55 /
   PT unpaginiert (Franzthal, 1826)
 
 Sygnatura 56 /
   PT für Brenkenhoffswalde, 1835, p.54 ff.
   PT für Neu-Dessau, 1835, p.84 ff.
   PT für Franzthal, 1835, p.134 ff.
 
Bei vide.fol. handelt es sich wohl um Blatt-Angaben aus den
Hypotheken-Akten.
 
<b>Zins und Prästations Tabelle von der Gemeinde zu
Brenkenhofswalde im Königl.Rent Amte Driesen (1826)</b>
 
Namen der Parcellenbesitzer:
 
1. a.Cornelius Voth, vide fol.109 vol.II/
   b.Gottf.Lange aus Alt Haferwiese, fol.114 v.
 
2. a.Georg Grüneberg,fol.114
   b.derselbe
   c.Martin Schmidt, fol.114
   d.Martin Krüger, fol.114
 
3. a.Matthias Schmidts Wittwe, fol.110
   b.Behrend Voth, fol.114
 
4. a.Daniel Sommer, fol.113
   b.Friedrich Krug, fol.113
 
5. Joh.Sigismund Munke, fol.110
 
6. a.Cornelius Voth, fol.109
   b.Johann Püpke aus Netzbruch, fol.115
 
7. a.Johann Bethke, fol.111
   b.Peter Voth, fol.109
   c.Johann Lange aus Franzthal, fol.114
 
8. Verwittwete Jacob Voth, fol. 109 v.
 
9. a.Peter Ganz, fol.111
   b.Christian Krenzke, fol.112
   c.Friedrich Rettschlag, fol.112
   d.Christ.Pidde aus Gertzlow, fol.113
   e.Michael Klakow, fol.112
 
10.Jacob Voth, fol.111 v.
 
11.a.Gottfried Kriese, fol.113
   b.Christian Belicke, fol.113 v.
   c.Daniel Krüger aus Franzthal, fol.115
 
12.a.Friedrich Lüttke, fol.110
   b.Friedrich Schulz, fol.111
 
13.a.Behrend Foth, fol.114
   b.Michael Dittmann aus Franzthal, fol.115
 
14. Wilhelm Lange, fol.109
 
15. Carl Hoffmann, fol.110
 
16. Gottlieb Sturzbecher, fol.110
 
17.Für das ehemals 5 Mennonisten auf dem Lauchstaedtschen Gute in
   Alt Haferwiesen brache NG übereignete Rodeland, fol.115 v.
   a.Gottlieb Lange zu Alt Haferwiese
   b.Benjamin Unruh daselbst
   c.Daniel Roehlsche Erben zu Netzbruch, nunc Adam aus Dragebruch
 
<b>Zins und Prästations Tabelle von der Gemeine
zu Franzthal im Königl.Rent Amte Driesen (1826)</b>
 
Namen der Parcellenbesitzer
 
1. a.Johann Lange
   b.Johann Preuss
   c.Heinrich Hahn
   d.Mart.Sommerfeld
   e.Gottfried Glaser
   f.Daniel Krüger
   g.Mich.Dittmann aus Vorbruch/vide Zins ?? fol.271 vol.II
 
2. a.Johann Karutz
   b.Herrman Lentzmann
   c.Johann Eichholz
   d.Witwe Peter Voth geb.Schmidt
   e.Sam.Renutz aus Vorbruch
   f.Andreas Hartmann, fol.272 u.278
 
3. a.Carl Schmidt
   b.Joh.Friedr.Dabbert
   c.Joh.Püpke aus Netzbruch
   d.Joh.Bremer, fol.272
 
4. a.Andreas Voth
   b.Behrend Retzlaff
   c.Renitz aus Vorbruch
 
5. a.Gottfried Ziebarth
   b.Carl Ziebarth
   c.Wilhelm Grahlmann
 
6. a.Carl Wiersch
   b.Erdmann Vierus
   c.Christ.Kühl aus Vorbruch, fol.272-274 und 572
 
7. Carl Wiersch
 
8. Wittwe Wilh.Voth geb.Buller
 
9. Carl Kray, fol.273
 
10.a.Ludwig Dietrich
   b.Samuel Bensch, fol.273 v.
 
11.a.Carl Grahlmann
   b.Carl Liermann
   c.Behrendt Voth
   d.Andreas Janetzky
   e.Christian Sommerfeld, fol.272 v.
 
12.a.Peter Wedell
   b.separ.Unruh geb.Voth
   c.Wilh.Liermann
   d.Abraham Becker
   e.Peter Ganz, fol.274
 
13.a.Martin Sommerfeld
   b.Jacob Becker
   c.Carl Schaede
   d.Erdmann Nixdorf
 
14.a.Gottl.Bähr
   b.Tobias Rettschlag
   c.Gottlieb Zippel
   d.Peter Gans
   e.Mich.Blanck
   f.Christ.Künzel
   g.Fried.Sasse, fol.275
 
15.a.Behrend Retzlaff
   b.Peter Becker
   c.Gottfr.Glaser
   d.Friedr.Remitz aus Vorbruch, fol.275 v.
 
16. Wittwe Dircks geb.Voth, fol.276
 
17.a.Peter Ganz
   b.Mich.Kandt, fol.276
 
18. Andreas Hartmann, fol.276
 
19.a.Mich.Kant
   b.Wilh.Gebhardt, fol.276
 
20.a.Heinrich Dietrich
   b.Martin Knispel
   c.Christoph Draeger aus Rohrdorf
 
21.Die Mennonistengemeine zu Franthal aus Brenkenhoffswalde für die
   verlandete Netze.
 
Für Neudessau liess sich keine PT per 1826 nachweisen.
 
 <b>Special Praestations-Tabelle von der Colonie Brenkenhoffswalde (1835)</b>

 1  1a  Carl Friedrich Gohlcke
 2  1b  Johann Gottlieb Witte
 3  1c  Johann Wilhelm Zeidler
 4  1d  Gottlieb Kraft
 5  1e  Friedrich Reinicke
 6  2a  George Grüneberg
 7  2b  George Grüneberg
 8  2c  Martin Schmidt
 9  2d  Martin Krüger
10  3a  Carl Gottlob Throl
11  3b  Friedrich Janetzky
12  3c  Wilhelm Berndt Schmidt
13  3d  Gemeinde Neu Carbe
14  3e  dieselbe
15  3f  Johann Christian Steinmann
16  3g  Johann Christian Steinmann
17  3h  Johann Jaehncke
18  4a  Daniel Sommer
19  4b  Christoph Haacksche Eheleute
20  4c  Michael Kind
21  4d  Christian Kühl
22  4e  Friedrich Rohde
23  5   Johann Sigismund Munck
24  6a  Wittwe Peter Unruh
25  6b  Johann Pücke zu Netzbruch
26  6c  Ludwig Bartusch
27  6d  Gottlieb Kraft
28  6e  Leibgedinger Cornelius Voth
29  7a  verehelichte Christian Werk
30  7b  Wittwe Zimansky zu Driesen
31  7c  Gottfried Luhm
32  7d  Christoph Schulz
33  7e  Benjamin Voth
34  7f  Martin Maerz
35  8a  Johann Wilhelm Erbach
36  8b  Wittwe Heinrich Voth
37  8c  Heinrich Unruh
38  8d  George Unruh
39  8e  Ludwig Hartwich
40  9a  Peter Janz
41  9b  Friedrich Rettschlag
42  9c  verehelichte Gottlieb Kriesel,Johanne Louise geb.Matzke
43  9d  Christian Padde
44  9e  Michael Klackow
45  9f  Johann Wilhelm Zeidler
46 10a  Michael Schulz
47 10b  Tobias Voth
48 10c  Johann Friedrich Meyer
49 10d  derselbe
50 11a  Gottfried Münch
51 11b  Christian Belicke
52 11c  Friedrich Wilhelm Witte
53 12a  verehelichte Wilhelm Munck
54 12b  Friedrich Schulz
55 13a  verehelichte Jungmeistr.? Günther
56 13b  Jacob Kohl
57 14   Johann Ferdinand Ueckert
58 15a  Carl Hoffmann
59 15b  Michael Schaffran
60 15c  Ludwig Eckert
61 16   Gottlieb Sturzbecher
62 17a  Wilhelm Lange zu Althaferwies
63 17b  Christian Kühl
64 17c  Ludwig Schmidt
65  1   Neuansiedler Ludwig Schmidt
 
   <b> Special Praestations Tabelle von der Colonie Neudessau (1835)</b>

 1  1a  Friedrich Wilhelm Kraft
 2  1b  Lehnschulze Zweiger zu Altbeelitz
 3  1c  Ernst Schumann
 4  1d  Carl Heinrich August Strauch
 5  2   Ludwig Fritsche
 6  3   Joh. Christian Friedr. Fritsche
 7  4a  Martin Krüger
 8  4b  Ernst Schumann
 9  4c  Martin Krüger
10  5a  Gottlieb Schwandt
11  5b  Christian Machus
12  5c  Christian Friedrich Brügge
13  6   Friedrich Ritter
14  7   Johann Gottlieb Matthey
15  8a  Wittwe Gottfried Boldt
16  8b  Andreas Voth
17  8c  Martin Krüger
18  8d  Andreas Voth
01  9a  Martin Krüger
20  9b  Johann Penner
21 10a  Johann Schmidt
22 10b  Johann Schmidt
23 11a  verehelichte August Andreae
24 11b  Joh.Michael Mattheysche Eheleute
25 12   Christian Machus
26 13a  Gottlieb Machus
27 13b  Friedrich Grams
28 13c  Johann Scaradde
29 13d  Johann Scaradde
30 14a  Friedrich Grams
31 14b  der gedesmalige Schullehrer
32 15   Andreas Schwandt
34 17   Gottfried Matthey
35 18a  Christoph Kraft
36 18b  Carl Voth
37 18c  verehelichte Pruss geb.Laufmann
38 19a  Daniel Schmidt
39 19b  Christian Kuhncke
40 20a  Erdmann Wilhelm Zweiger
41 20b  Erdmann Wilhelm Zweiger
42 21   Johann George Schwandt
43 22   Lehnschulze Zweiger
44 23a  Friedrich Brügge
45 23b  Ernst Schumann
46 24   Lehnschulze Zweiger
47 25   Andreas Voth
48 26   Andreas Voth
49 27a  Johann Penner
50 27b  Andreas Dittmann
51 28   Andreas Dittmann
52 29   Lehnschulze Zweiger
53 30a  Ernst Marcus
54 30b  Wilhelm Marcus
 
   <b> Special Praestations Tabelle von der Colonie Franzthal (1835)</b>

 1  1a  Johann Lange
 2  1b  Johann Preuss
 3  1c  Friedrich Wilhelm Hahn
 4  1d  Carl Friedrich Schaede
 5  1e  Gottfried Glaser
 6  1d  Johann Michael Krüger
 7  1g  Michael Dittmann
 8  1h  Friedrich Waldow
 9  1i  Johann Gottlieb Holz
10  1k  Johann Gottlieb Holz
11  1l  der graue Giesecke
12  2a  Carl Friedrich Zander
13  2b  verehelichte Hermann Lenzmann
14  2c  Joh.Gottlieb Eichholzsche Eheleute
15  2d  Carl Voth
16  2e  Gottfried Sommerfeldt
17  2f  Andreas Hartmann
18  3a  Carl Schmidt
19  3b  Johann Friedrich Dabbert
20  3c  Carl Püpcke
21  3d  Johann Bremersche Eheleute
22  3e  Friedrich Stapelsche Eheleute
23  3f  Christoph Kluth
24  4a  verwittwet gewesene Andreas Voth,jetzt verehelichte Penske
25  4b  verehelichte Benjamin Voth
26  4c  Gottfried Sommerfeldt
27  5a  Friedrich Wilhelm Ziebarth
28  5b  Carl Ludwig Ziebarth
29  5c  Tobias Draegers Wittwe
30  6a  verehelichte Carl Wiersch
31  6b  Wilhelm Rosenow
32  6c  Christian Kühl
33  7   Carl Wiersche/verehelichte/
34  8   Benjamin Kancke
35  9   Carl Kraysche Eheleute
36 10a  Ludwig Dietrich
37 10b  Samuel Kancke
38 11a  Carl Ludwig Grahlmann
39 11b  Carl Ludwig Grahlmann
40 11c  Berndt Voth
41 11d  Friedrich Janetzky
42 11e  Erdmann Rosenow
43 12a  Peter Wedell
44 12b  verehelichte Johann Rapsch geb.Splottstoesser
45 12c  Wilhelm Jacob Liermann
46 12d  verehelichte Wilhelm Franck
47 12e  Benjamin Vothsche Eheleute
48 12f  verehelichte Wilhelm Franck
49 12g  Wilhelm Schaumkessel
50 12h  Wilhelm Kuhl
51 12i  Benjamin Vothsche Eheleute
52 12k  Christian Wubschal
53 12l  Helene Jantz
54 13a  verehelichte Gottlieb Schulze
55 13b  Jacob Baecker
56 13c  Carl Schaede
57 13d  Ludwig Nixdorf
58 13e  Wilhelm Schaumkessel
59 13f  Wilhelm Schaumkessel
60 14a  Gottfried Baer
61 14b  verehelichte Tobias Rettschlag
62 14c  verehelichte Benjamin Voth
63 14d  Gottfried Kaeding
64 14e  Michael Blanck
65 14f  Christian Künzel
66 14g  Friedrich Sasse
67 15a  verehelichte Benjamin Voth
68 15b  Peter Baecker
69 15c  Gottfried Glaser
70 15d  verehelichte Christian Friedrich Wilhelm Lehmann
71 16   Wittwe Dircks geb.Voth
72 17a  Helene Jantz
73 17b  Michael Kant
74 17c  Benjamin Jantz
75 17d  Elisabeth Jantz
76 18   Andreas Hartmann
77 19a  Michael Kant
78 19b  verehelichte Gottlieb Heinrich
79 20a  Daniel Boldt
80 20b  Martin Knispel nunc verehel.Johann Wolk
81 20c  Daniel Boldt
82 21   Die Mennonistengemeinde zu Franzthal und Brenkenhoffswalde
83  1   Neuer Ansiedler Christoph Kluth
 
 
Endnote:
 
(1) Adalbert Goertz: Mennoniten im Neumärkischen Amt Driesen,
   Brandenburg, in : OFK 1996, S.277-283.
 


Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite /reg/BRG/neumark/ind_ptdr.htm.
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.