Fahlenwerder/Wirte 1748

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

< Fahlenwerder(Weitergeleitet von NeumarkDB fahlenwd)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zur Familienforschung Neumark und wurde unter Mithilfe von Teilnehmern der Mailingliste Neumark-L erstellt. Die Daten aus den gesammelten Namensauszügen und -registern können in der Neumark-Datenbank durchsucht werden.



Wirtsliste von Fahlenwerder (Ansiedlung Sommer 1748)

Quelle
Otto Gebhard: "Friderizianische Pfälzerkolonien in Brandenburg und Pommern", Brandenburgische Forschungen, Bd.1. Stettin: Kommissionsverlag Leon Saunier, 1939.


Lfd.
Nr.
Name Vorname Anm. Alter Söhne/
Töchter
Herkunft Beruf Vermögen
(Gulden)
bar/zu erw.
1MannweilerAdolfSchulze44 4/1Breitenheim/Pfalz- Zw.Ackersmann50/—
2LutzJohannLotz41 2/1Rüdigheim/hanauischAckersmann100/100
3Pfeil, sen.Joh. 403/3Meisenheim/Pfalz-Zw. Ackersmann20/—
4BergelerAdam 392/2Rothelsberg bei Lauterecken am GlanAckersmann100/—
5WeidenhorstJoh.Weidhoff34 2/2Neukirchen/Kurpfalz Ackersmann30/—
6HedePhil.auch Heck421/2Rüdigheim Leineweber150/—
7HenseMichel 512/2RüdigheimAckersmann150/—
8KohlmannJoh. 411/3RüdigheimAckersmann100/—
9RiepfJoh.Ripp43—/1RüdigheimAckersmann50/—
10SchäferConradspäter Schöver422/2RüdigheimAckersmann100/—
11WindelMichelWinckel323/2"Aus dem Amte Alten Simmern"Schuster100/—
12RauchVal. 543/- OdernheimAckersmann200/—
13WickertPeter 302/1OdernheimRademacher90/—
14RauchReinh. 352/1OdernheimAckersmann100/—
15WendelGeorg 301/-OdernheimAckersmann50/—
16WagnerPeter 314/3Röllbach/ritterschaftl.Müller30/—
17DeckerJac. 522/1OdernheimAckersmann80/—
18RauchPhil. Heinr. 641/-OdernheimAckersmann20/—
19RauchPeter 262/-OdernheimAckermann33/—
20HempfChristianSohn der Witwe, Vater Joh. Nic. Hempf, a.d. Reise verstorben201/-OdernheimAckersmann20/—
21Pfeil, jun.Joh. 21—/1MeisenheimAckersmann—/—
22BöttcherJac. 232/4Sodernheim/KurpfalzAckersmann60/—
23FrölichPhil. 362/4Neukirchen/KurpfalzLeineweber50/—
24EdenbornHeinr. 362/3 Duchroth/Pfalz-Zw.Ackersmann30/100
25SchmidtPeter 231/-Laubersheim b. KreuznachAckersmann100/50
26BettenheimHeinr. 441/-MeisenheimAckersmann50/—
27KorbeMariusCarbe322/1MeisenheimSchuster50/—
28LentzHeinrich 382/3"Aus der Herrschaft Warschberg"Schuster50/—
29FellingerHerm.auch Fählinger501/2LindenschiedAckersmann200/—
30FellingerJoh. Nic.Sohn d. Vorstehenden201/-LindenschiedAckersmann400/—
31HornLeonhard 272/-Pferdsfeld/Pfalz-Zw.Schuster60/—
32ZimmerCasper 372/2HefertsweilerSchuster60/—
33EcksteinPhil.Einstein331/-KuselTagelöhner30/—
34BarthelmusWilh.auch Barthelmer26—/1DeslochAckersmann50/—
35MeißGeorge 38—/1 HüsselsheimTagelöhner60/—
36GräfAntonWitwer573/-DeslochAckersmann 100/—
37FeickertAdam 281/-Jeckenbach/Pfalz-Zw.Ackersmann100/—
38SchmidtSimon 352/2SöternMaurer—-/100
39PfeilConrad 42—/-Büdingen/isenburgischMüller30/—
40KaagePeterKarg402/2 Olsbrücken/KurpfalzAckersmann100/—
41Schreiber, sen.Joh. 482/2Katzweiler/KurpfalzSchuhmacher70/—
42SchmidtPhil. 402/2Mittelbuchen/hanauischLeineweber70/—
43JacobiJoh. Nickel 314/-Kellenbach/badischAckersmann—/—
44GrabeJoh. Georg 431/1Veldenz/KurpfalzSchmied160/—
45BackesJoh. Melchior 523/2VeldenzAckersmann100/—
46RebJoh.Rub, auch Raab44—/—KaiserslauternMüller150/—
47NettGeorgeNell, auch Neu381/-Dessenheim/Pfalz-Zw.Ackersmann30/—
48MannweilerChristianSohn von Nr. 1?1/-BreitenheimAckersmann—/
49HaselbergerSamuelHaßelberger 1/3 ? —/—
50HarpachConrad 1/-Wahrscheinlich aus Bosenbach/Pfalz-Zw.??/—
51SchufAdam 383/2Olsbrücken/Kurpfalz Ackersmann60/—
52MayPeterMey401/3CranbachAckersmann150/—
53SchäferPeterSchaeffer, auch Schöver32—/1ReipoltskirchenAckersmann30/
54HahnJoh.Haan352/2KaulbachAckersmann200/—
55WeberNickel 421/5HirschhornAckersmann—/—
56ScheerAdam 261/-HerfertsweilerAckersmann50/—
57HerlemannMich. 434/2Ober-Sulzbach/ KurpfalzAckersmann50/600
58HenselNickel 25—/2RüdigheimAckersmann?/?
59DeckerPeter (Sohn v. Nr.17) —/—
60BößHeinrichspäter Böse291/2Mehlbach bei KatzweilerTagelöhner60/—
61HermannPhil. Raibach/Hessen-Darmstadt—/—
62KrumholtzJoh. Fr.Witwer 1/4?—/—
63HarpachWilh. 1/-Wahrscheinlich aus Bosenbach —/—
64Langholz, sen.PeterLanghoff —/2Vater und Sohn. Wahrscheinlich schon 1741 a. Oberamt Guttenberg Pfalz-Zw., eingewandert —/—
65Langholz, jun.Peter 1/- —/—
66SchmidtPeter 271/-Waldböckelheim —/—
67SchreiberJoh. —/1(Sohn von Nr.41) —/—


Anmerkung 1

Bis 1756 waren übergegangen:

Peter Mays Hof an Sohn Johannes, Val. Rauchs Hof an Sohn Reinhard.
Die Höfe der inzwischen verstorbenen Herlemann und Krumholtz verblieben den Witwen.

Außerdem waren 7 der ursprünglichen angesetzten Kolonisten ausgeschieden, nämlich:

Anton Gräf, Heinrich Lentz, Hermann Fellinger, Georg Grabe, Melchior Becker, Georg Nell, Peter Decker, Phil. Herrmann (der eine Wirtschaft in Friedrichswalde erhalten hat)

Sie wurden ersetzt durch:

Phil. Hoffmann (aus Staudernheim), Joh. Rube, Phil. Heitcke, Martin Strunck, Labestein, Peter Hahlen, Wilh. Haltershoff
Anmerkung 2

Die Erbzinsverschreibung, vollzogen unter dem 24.Mai 1774, ist für 67 Wirte ausgefertigt.

a) Unter diesen sind 33 nachweisbar Pfälzer bzw. deren Nachkömmlinge

Val. Weickert (Feickert), Chrst. Gräf, Peter Schmidt, Heinrich Schmidt, Rich. Rauch, Jac. Bergeler, Peter Hahn, Casper Hensel, Adam Scheer, Peter Hahn, Joh. Ripp, Adam Feickert, Samuel Haßelberg, Joh. Collmann, Peter Winkel, Peter Wickert, Peter Weber, Heinrich Böse, Joh. Jacobi, Christ. Hempf, Mich. Gräf, Christ. Mannweiler, Nic. Hensel, Joh. Zimmers, Jac. Herlemann, Nic. Schaefer, Mich. Hensel, Heinrich Bettenheim, Joh. Nic. Bergeler, Peter Schmidt, Marcus Korby (Korbe), Phil. Rauch, Nic. Herlemann.

b) bestimmt Pfälzernachkömmlinge

Peter Prinz, Phil. Hoffmann, Caspar Hoffmann, Nic. Andler, Georg Gaenze, Wilh. Halterhoff, Leonhard Werger, August Weidenhoff, Matth. Jacobi.

c) Wahrscheinlich Pfälzernachkömmlinge, die bisher aus anderen Kolonien übersiedelten

Gottlieb Haase, Martin Wilcke, Caspar Fieckeisen, Gottfried Engel, Joh. Adam Geddel (Göttel), Val. Geddel (Anm.: Joh. Adam Geddel (Göttel) und Val. Geddel kamen wahrscheinlich 1747 aus Kaulbach in der Pfalz), Andreas Haase, Mich. Ziegeler.

d) Herkunft unbestimmt bei:

Hans Witte, Joh. Beil, Joh. Belius, Gottfried Wichmann, Hans Bötticher, Joh. Wanke, Martin Heindel, Mich. Lahr, Joh. Benninghans, Joh. Wolfgramm, Martin Mielitz, Germann, Christ. Graby, Ludw. Senkel, Joh. Rabe, Conrad Schiefer, Martin Strunck.
Anmerkung 3

Noch gegenwärtig [Anm.: Ende der 30-iger Jahre] sind dort viele Pfälzernamen, meist bei einer Anzahl von Familien zu derselben Sippe gehörend auzutreffen, z.B.

Hahn, Lippert, Hensel, Feickert, Wickert, Schäfer, Kollmann, Bettenheim, Pfeil, Schmidt, Haltershoff, Hembd, Göttel und andere.



Kontakt: Peter Woddow some mail • Manfred Kettel some mail


Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite /reg/BRG/neumark/Soldin/fahlenwd.htm.
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.


Persönliche Werkzeuge