Neukirch (Bodenseekreis)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Neukirch ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Neukirch.


Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Tübingen > Bodenseekreis > Neukirch

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Die Gemeinde Neukirch gehörte zu Oberamt Tettnang ab 1934 zum Landkreis Tettnang. Im Zuge der Gemeindereform 1973 kam Neukirch zum Bodenseekreis als selbständige Gemeinde.

Politische Einteilung

Zur Gemeinde gehör(t)en folgende Teilorte und Wohnplätze:

Bechenhütten Bernried Ebersberg Engelitz Gunzenweiler
Hagmühle Haslachmühle Hinterburg Hinteressach Landolz
Litzelmannshof Lochmühle Neuhaus Notzenhaus Oberrussenried
Sackweiher Schnaidt Uhetsweiler Unterrussenried Vorderessach
Zannau

1937 wurde Flunau zu Neukirch eingemeindet. Ortsteile siehe dort.

Die folgenden Wohnplätze wurden 1938 zur Gemeinde Schomburg eingegliedert:

  • Engelitz
  • Hagmühle
  • Haslachmühle
  • Lochmühle

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Die evangelischen Einwohner der Gemeinde waren nach Tettnang eingepfarrt,.

Katholische Kirchen

In Neukirch besteht eine katholische Pfarrei, folgende Wohnplätze sind Filalen:

  • Bechenhütten
  • Bernried bis 1812 Filial von Laimnau
  • Hinteressach
  • Landolz
  • Mehetsweiler
  • Neuhaus
  • Sackweiher
  • Uhetsweiler
  • Vorderessach
  • Von Flunau
    • Flunau
    • Liebenweiler

Die katholischen Einwohner der anderen Wohnplätze waren zu folgenden Pfarreien eingepfarrt:

  • zu Haslach waren eingepfarrt:
    • Ebersberg
    • Engelitz der Ortsteil links des Ufers der Haslach
    • Gunzenweiler
    • Hagmühle
    • Haslachmühle
    • Hinterburg
    • Litzelmannshof
    • Lochmühle
  • zu Goppertsweiler war eingepfarrt:
    • Engelitz der Ortsteil rechts des Ufers der Haslach
  • zu Krumbach waren eingepfarrt:
    • Notzenhaus
    • Schnaidt
    • Zannau

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

FGO Forschergruppe Oberschwaben

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Staatliche Aufzeichnungen

Kommunales Standesamt ab 1. Oktober 1874 / Gemeindearchiv – Standesamt Neukirch

Kirchenbücher

Katholische Kirchengemeinde Neukirch

Tauf-, Ehe-, Totenbücher ab 1666

Im Diözesanarchiv Rottenburg auf Microfiche einsehbar

Adressbücher

Historische Quellen

Bibliografie

  • Literatursuche nach Neukirch in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Historische Bibliografie

Weitere Bibliografie

Verschiedenes

nach dem Ort: Neukirch

Weblinks

Offizielle Webseiten

Historische Webseiten

  • Informationen zu Neukirch in LEO-BW, dem landeskundlichen Informationssystem für Baden-Württemberg

Weitere Webseiten


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NEURCHJN47UQ
Name
  • Neukirch (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
  • 2664 (2005)
Postleitzahl
  • W7995 (- 1993-06-30)
  • 88099 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:6556047
  • GND:4469744-2
  • opengeodb:21480
  • leobw:18111
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 08435042
Karte
   

TK25: 8324

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Bodenseekreis (1973-01-01 -) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Neukirch Pfarrdorf Ortsteil NEURCHJN47UP (1973-01-01 -)


Ortsteil

GOV-Kennung NEURCHJN47UP
Name
  • Neukirch (deu)
Typ
  • Pfarrdorf (- 1972)
  • Ortsteil (1973 -)
Einwohner
  • 1778 (1961)
  • 2008 (1970)
Postleitzahl
  • W7995 (- 1993-06-30)
  • 88099 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • GND:4469744-2
  • geonames:2864774
  • leobw:18130
Karte
   

TK25: 8324

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Tettnang (1812 - 1938-09-30) ( Oberamt Kreis )

Tettnang ( Kirchspiel )

Friedrichshafen, Tettnang (1938-10-01 - 1972-12-31) ( Landkreis )

Neukirch (St. Maria Rosenkranzkönigin) ( Pfarrei )

Tettnang und Argen (- 1806-08-06) ( Herrschaft )

Neukirch (1973-01-01 -) ( Gemeinde )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Zannau Weiler ZANNAU_W7995 (1936)
Hinteressach Weiler HINACH_W7995 (1936)
Birkenschachen Wüstung object_1189663
Notzenhaus Weiler NOTAUSJN47UQ (- 1937)
St. Maria Rosenkranzkönigin (Neukirch) Kirche object_267342
Wielandshalden Wüstung object_1189666
Neuhaus Hof NEURC1JN47UQ (1936)
Hinterburg Weiler HINURG_W7989 (1936)
Uhetsweiler Weiler UHELER_W7995 (1828 -)
Schnaidt Weiler SCHIDT_W7995 (1936)
Bechenhütten Weiler BECTEN_W7995 (1936)
Unterrussenried Weiler UNTIED_W7995 (1936)
Alberweiler Weiler ALBLERJN47TP (- 1928)
Oberrussenried Weiler OBEIED_W7995 (1936)
Vorderessach Weiler VORACH_W7995 (1936)
Hagmühle (Schomburg) Weiler HAGHLEJN47UQ (- 1938)
Buchlingen Wüstung object_1189664
Litzelmannshof Weiler LITHOF_W7989 (1936)
Gunzenweiler Weiler GUNLER_W7995 (1936)
Ertbrust Wüstung object_1189665
Landolz Weiler LANOLZ_W7995 (1936)
Pflegelberg Weiler PFLERG_W7995 (1937 - 1938)
Ebersberg Hof object_1053756 (1936)
Haslachmühle Hof HASHLE_W7989 (- 1938)
Bernried Weiler BERIED_W7995 (1936)
Engelitz Weiler ENGITZ_W7995 (- 1938)
Mehetsweiler Weiler MEHLER_W7995 (1936)
Sackweiher Hof SACHER_W7995 (1936)
Flunau Weiler Ortsteil FLUNAU_W7995 (1937-01-01 -)


Städte und Gemeinden im Bodenseekreis (Regierungsbezirk Tübingen)

Städte: Friedrichshafen | Markdorf | Meersburg | Tettnang | Überlingen

Gemeinden: Bermatingen | Daisendorf | Deggenhausertal | Eriskirch | Frickingen | Hagnau am Bodensee | Heiligenberg | Immenstaad am Bodensee | Kressbronn am Bodensee | Langenargen | Meckenbeuren | Neukirch | Oberteuringen | Owingen | Salem | Sipplingen | Stetten | Uhldingen‑Mühlhofen

Persönliche Werkzeuge