Nettersheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Kreis Euskirchen > Nettersheim


Nettersheim auf der Tranchotkarte um 1809
Pfarrkirche St. Martin


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Bild:Karte Gemeinde-Nettersheim.png

Wappen

Bild:Wappen_Nettersheim.png Beschreibung:

Halb gespalten und geteilt von Gold, Silber und Blau, vorn oben in Gold ein rotbewehrter und -bezungter Löwe, hinten in Silber ein durchgehendes schwarzes Balkenkreuz; unten in Blau sechs (3:2:1) silberne Seerosenblätter.
Der Löwe signalisiert die ehemalige Zugehörigkeit zum Herzogtum Jülich, das schwarze Balkenkreuz ist das Symbol für das Kurfürstentum Köln. Die sechs silbernen Seerosenblätter auf blauem Grund waren das Wappen der Herren "von Ahe", später "von Nechtersheim".

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Nettersheim im Kreis Euskirchen
Zu Nettersheim gehören auch die folgenden Weiler und Einzelgehöfte:
  1. Bahrhaus
  2. Bergrath
  3. Birkenheck
  4. Forstgut Engelgau
  5. Hallenthaler Mühle
  6. Haus Horrido
  7. Haus Walderath
  8. Hirschberg, Gut Hirschberg
  9. Jagdhaus Mürel
  10. Kartsteinhöhe
  11. Kreuzweg
  12. Lindenhof
  13. Milzenhäuschen
  14. Petershof
  15. Rathsmühle
  16. Rosental
  17. Schochermühle
  18. Stritterhof
  19. Wilhelmshöhe



Ortschaften in Nettersheim - Kreis Euskirchen in (Nordrhein-Westfalen)

Bouderath | Buir | Engelgau | Frohngau | Holzmülheim | Marmagen | Pesch | Roderath | Tondorf | Zingsheim.




Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirche

Der barocke Hochaltar in St. Martin

Sankt Martin

Evangelische Kirche

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e.V. WGfF - Bezirksgruppe Bonn

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Batchnummern der Gemeinde Nettersheim

Daten aus Totenzettelsammlung

In unserer Totenzettel - Datenbank findet man folgende Einträge:




Weblinks

 Commons-Kategorie: Nettersheim – Bilder, Videos und Audiodateien

Offizielle Webseiten

Gemeindeverwaltung Nettersheim

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.



Wappen_Kreis_Euskirchen.png

Städte und Gemeinden im Kreis Euskirchen (Regierungsbezirk Köln)

Städte: Bad Münstereifel | Euskirchen | Mechernich | Schleiden | Zülpich
Gemeinden: Hellenthal | Blankenheim | Kall | Weilerswist | Dahlem | Nettersheim


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NETEIMJO30HM
Name
  • Nettersheim (deu)
Typ
  • Kirchdorf (1826) Quelle
  • Gemeinde (1975)
Einwohner
Postleitzahl
  • W5376 (- 1993-06-30)
  • 53947 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:21353
  • geonames:2866336
  • wikidata:Q6219
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05366032
Karte
   

TK25: 5505

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Marmagen (1815 - 1829) ( Mairie Bürgermeisterei )

Lechenich, Euskirchen ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Bahrhaus Wohnplatz BAHAUSJO30HM
Haus Walderath Ortsteil HAUATHJO30JL
Kreuzweg Wohnplatz KREWEGJO30HM
Frohngau Kirchdorf FROGAUJO30IL
Rathsmühle Ort RATHLEJO30IM
Jagdhaus Mürel Wohnplatz JAGRELJO30IK
Birkenheck Wohnplatz BIRECKJO30IL
Roderath Dorf Ortsteil RODATHJO30IM
Schochermühle Mühle Wohnplatz SCHHLEJO30JM
Petershof Wohnplatz PETHOFJO30HM
Buir Dorf BUIUIRJO30IL
Pesch Kirchdorf PESSCHJO30IM
Wilhelmshöhe Wohnplatz WILOHEJO30GL
Witscheiderhof Ortsteil WITHOFJO30IM
Lindenhof Wohnplatz LINHOFJO30HM
Harzheim Dorf HAREIMJO30IM
Kartsteinhöhe Wohnplatz KAROHEJO30HM
Marmagen Kirchdorf Ortsteil MARGENJO30GL
Holzmülheim Dorf Ortsteil HOLEIMJO30IM
Tondorf Kirchdorf Ortsteil TONORFJO30IL
Bouderath Kirchdorf Ortsteil BOUATHJO30IM
Milzenhäuschen Wohnplatz MILHENJO30GK
Zingsheim Kirchdorf Ortsteil ZINEIMJO30HM
Hirschberg, Gut Hirschberg Wohnplatz HIRERGJO30HM
Forstgut Engelgau Wohnplatz FORGAUJO30IL
Gilsdorf Dorf GILORFJO30IM
Daubenforst Wohnplatz DAURSTJO30GL
Stritterhof Ort STRHOF_W5370
Hallenthaler Mühle Wohnplatz HALHLEJO30GL
St. Marin (Nettersheim) Kirche STMEIMJO30HL
Rosenmühle, Rosental Mühle Wohnplatz ROSTALJO30HM
Bergrath Weiler BERATHJO30JM
Engelgau Dorf Ortsteil ENGGAUJO30IL
Haus Horrido Wohnplatz HAUIDOJO30HL
Persönliche Werkzeuge