Militär Württemberg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte bis 1806 Formationsgeschichte 1806 - 1918

Anhalt - Baden - BayernBraunschweigBremenHamburgHannoverGrhzgt. HessenKurhessen - KurkölnLippeLübeckMecklenburgMünsterNassau - Oldenburg - PreußenReuß, jüngere Linie - Reuß, ältere Linie - SachsenScharzburg-Rudolstadt - Thüringen - KurtrierWürttemberg

Württembergisches Militär

Inhaltsverzeichnis

geschichtliche Entwicklung

Alten Reiches (962-1806)
vor 1495	Grafschaft Wirttemberg
1496 - 1806	Herzogtum Württemberg
1806 - 1918	Königreich Württemberg
Deutscher Bund (1815-1866)
Reichseinigung (1866-1871)
Kaiserreich
1806 - 1918	Königreich Württemberg
Weimarer Republik
1918 - 1933	Freier Volksstaat Württemberg
Das Dritte Reich
1933 - 1945	Verwaltungseinheit Württemberg
Deutschland nach 1945
1945 - 1949	Besatzungszone
		- Württemberg-Baden (amerikanisch)
		- Württemberg-Hohenzollern (französisch)
1949 - 1952	- Bundesland Württemberg-Baden
		- Bundesland Württemberg-Hohenzollern
1952 - heute	Zusammenschluß der Bundesländer ...
		- Bundesland Württemberg-Baden
		- Bundesland Württemberg-Hohenzollern
		- Bundesland Baden
		zu dem Bundesland Baden-Württemberg

Militär

Die Lage des Königreiches Württemberg im Dt. Bund

Königreich Württemberg

Literatur

  • Trotha, von: "Mit thüringischer Landwehr auf der Wacht an Deutschlands Westgrenze! Von Oberst a.D. von Trotha, Görlitz, Gedruckt bei C.A. Starke, 1919, 249 Seiten.
Persönliche Werkzeuge