Mettmann/Koburg Mahnmal

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Koburg-Mahnmal in Mettmann auf dem Laval-Platz besteht aus schwarzen Stahlrohren, die Gefängnistore symbolisieren sollen. An den Gefängnistoen sind 3 Gedenktafeln mit folgendem Text angebracht:

  • Zum Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur (1933 - 1945)
    • Den wegen ihrer politischen und religiösen Weltanschauung Verfolgten aus Mettmann
    • Den geächteten und in den Konzentrationslagern ermordeten jüdischen Mitbürgen
    • Den in der Koburg (Neandertal) und dem Braunen Haus (Bismarckstraße) mißhandelten und getöteten Gefangenen.


Persönliche Werkzeuge