Meseritz (Meseritz)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Datei:Wappen Ort Meseritz (Meseritz).png

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Polnischer Ortsname Międzyrzecz
W-Nummer (Kennziffer Verwaltungsbezirk) W51136

Gemeinden Wohnplätze Vorwerke ...

Einwohnerzahl (1939) 9195

Zugehörige Ortsteile: Erholung * Großes Bruch * Gumpertshof * Hohenbirken * Obrawalde * Winitze

Kirchliche Einteilung

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 1919. 4. Jan.. WTB Berlin. Das "Berliner Tageblatt" meldet aus Meseritz: Die Lage hat sich in der Nacht zu

heute aufs äußerste zugespitzt. Die Polen haben die nur 6 km von Bentschen entfernt liegende Bahnstation Chroschnitz besetzt. .... (Bergische Wacht, v. 7. Jan..1919).

Genealogische und historische Quellen

Soweit noch erhalten befinden sich Kirchenbücher und Zivilstandsregister (älter als 100 Jahre) zumeist im Staatsarchiv Landsberg, jüngere im Standesamt Meseritz. Eine vollständige Übersicht ist zu finden bei Grüneberg (Bestandsverzeichnis).

Kirchenbücher

ev. Kirche Meseritz:
KB: ev. 1658-1823 DZfG Leipzig & LDS & StArch Landsberg/W.

Zivilstandsregister

StA Meseritz:
StAReg: 1874-99 dto., & div. Reg.

Andere Quellen

  • Danysz, Anton: Die katholische Pfarrkirche und der Magistrat in Meseritz von der Reformation bis 1744, nach dem Archiv der katholischen Pfarrkirche. Erschienen in: Königliches Gymnasium zu Meseritz : Ostern ... (1880 - 1905). Jg. 1886. 23, XIV, S. ; 4-o. Digitalisat der ULB Düsseldorf

LDS/FHC

Grundakten und -bücher

Amtsgericht: Meseritz
Staatsarchiv_Landsberg/W.
Grundakten 1793-1945 (691 Akten)/Grundbuch (43 Akten)

Adreßbücher

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Paul Becker: Geschichte der Stadt Meseritz; Meseritz 1930


Archive und Bibliotheken

Archive

Staatsarchiv Landsberg (Warthe)

Siehe Erfahrungsbericht der Neumark-L.


Bestände in Polen

Hier ein Link zur Bestandsübersicht in polnischen Archiven.

Bibliotheken

Martin-Opitz-Bibliothek

Handbibliothek der FST Neumark

Weblinks

Offizielle Webseiten der Stadt/Gemeinde

Genealogische Webseiten zum Ort

Die Inhalte der hier angegebenen Links sind alle in der Neumark-Datenbank indexiert. Wenn Links hinzugefügt werden, bitte den Seiteninhalt als CSV-Datei an Listowner Neumark-L senden.

Zur Startseite der Neumark-Liste

Weitere Webseiten zum Ort

Kontakte

Nach Vorfahren in Meseritz forschen:
• Prof. Dr. Franz-Josef Albersmeier • Dieter Blutke • LaVerne T. Boehmke • Esther Boley • John H. Boyd • Günter Dehmel • Kurt H. W. Eger • Peter Fütterer • Günther Fuhrmann • Carol A. Gilmore • Jutta Gleiniger • Raimund Gruene • Lynn Hargreaves • Ekkehart Herforth • Ruth Hoevel † • Carsten Ißels • J. Kahl • Ulla Katzorke † • Dieter Kintzel • Andreas Klemm • Karen Kolp • Klaus Kurzmann • Ullrich Licht • Joris Lieftinck • Christian Loefke • Bob Martins • Bjarne Bender Mortensen • Steven Münchenberg • Hans Obst • Brigitte Olschewski • Hans K. M. Pade • O. G. A. Rambach • Michael Reichle • Christina Richter • Markus Röhling • Prof. Dr. Friedrich W. Rösing • John Rogers • Waltraud von Salzen • Fritz Sawade • Dr. Gerd C. Schmerse • Rudolf Schmitt-Thees † • Wilh. Scholz • Andreas Schulz • Lothar Siering • V. Spichal • Dirck-Michael Stoephasius • Kurt Struckmeyer • Dirk Stürzebecher • Jerzy Szuman • Sarina Tappe • Dirk Vollmar • Edna Wakeham • Christa Wandel • Eberhard Weber • Hagen Wendlandt • Dieter Wenzel • Bob & Kathy ? • Molly ? • Mike Guwak •

Kontaktadressen im Archiv der Mailingliste Neumark-L oder per Mail von Listowner Neumark-L.

Forscherkontakte aus FOKO

Forscher aus Meseritz (Meseritz) in FOKO (nach Ortsnamen) bzw. FOKO (nach GOV-Kennung).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Zufallsfunde zu diesem Ort bitte per Mail an Listowner Neumark-L - sie werden in die Neumark-Datenbank aufgenommen.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung MESITZJO72SK
Name
  • Meseritz (deu)
  • Międzyrzecz (1945 -) Quelle (pol)
Typ
  • Stadt (- 1945)
Einwohner
w-Nummer
  • 51136
externe Kennung
  • SIMC:0935529
Fläche (in km²)
Haushalte
Karte
   

TK25: 3559

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Meseritz (- 1945) ( Landkreis ) Quelle S. 80 / 81 Quelle S. 90 / 91 Quelle

Meseritz (- 1945) ( Kirchspiel ) Quelle Seite 80 / 81 Quelle S. 90 / 91 Quelle

Meseritz (- 1945) ( Standesamt ) Quelle S. 80 / 81 Quelle S. 90 / 91 Quelle

Meseritz (- 1945) ( Amtsgericht ) Quelle Seite 80 / 81 Quelle S. 90 / 91 Quelle

Międzyrzecz ( Stadt- und Landgemeinde )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Meseritz Schloß Schloss MESIT2JO72SK (1928-09-30 -)
Wilhelmsthal, Łęgowskie Vorwerk WILHALJO72SK
Bahnhof Meseritz Bahnhof BAHITZJO72TK
Winice, Winitze, Winnica Landgemeinde Ortsteil WINTZEJO72SK (1923 -)
Hohenbirken, Sorge, Kwiecie Wohnplatz HOHKENJO72SL
Meseritzer Schloßwäldchen Wohnplatz MESHENJO72SK (1928-09-30 -)
Meseritz, Międzyrzecz Stadt MESIT1JO72SK
Johanneshof, Brzozowy Ług Forsthaus JOHHOFJO72SL (1905)
Neues Vorwerk Vorwerk NEUERKJO72SK (1928-09-30 -)
Erholung Wohnplatz ERHUNGJO72SK
Stadtgut Gut STAGUTJO72SK
Sagners Vorwerk, Sagners Vorwerk (Nehrings Vorwerk) Vorwerk SAGERKJO72TK
Obrawalde, Meseritz-Obrawalde, Obrzyce Wohnplatz OBRLDEJO72TK
Pflegerdorf Wohnplatz PFLORFJO72TK
Gumpert's Ziegelei Wohnplatz GUMLEIJO72TK
Gumpertshof, Jeleniegłowy Wohnplatz GUMHOFJO72TK
Großes Bruch Wohnplatz BRUUCHJO72TK
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen