Memelländisches Wörterbuch

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Memelland und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Memelland.
Bitte beachten Sie auch unsere Datensammlung aller bisher erfassten Personen aus dem Memelland

Inhaltsverzeichnis

Aussprache

Stimme von Lena Grigoleit im Gespräch mit Ulla Lachauer, Frühjahr 1992


Die bekanntesten ostpreußischen Mundartbegriffe

  • Dieses Wörterbuch soll noch weiter wachsen.
    Wenn Ihnen noch ein Begriff aus der ostpreußischen Sprachenwelt in Erinnerung ist und hier fehlt, senden Sie es uns!

A

Mundart Bedeutung
Aasen ......... vergeuden
Abkaddern, abnuschel ......... sich oberflächlich waschen
abmaracheln ......... sich abplagen
Alf ......... Papierdrachen
all ......... schon
amend ......... am Ende
abmurksen ......... gewaltsames Töten
Adebar ......... Storch
altbacksch ......... siebengescheit
anglupen, anglubschen ......... böse ansehen
aufplustern ......... sich wichtig tun
aufkrasseln ......... Unordnung machen
aufrebbeln, sich ... ......... aufregen
ausbaldowern ......... ausdifteln
ausbüchsen ......... ausreißen
ausknieweln ......... austüfteln
ausknüllen ......... Schnaps austrinken
auslaugen ......... jemanden ausnehmen
ausspulen ......... entpellen
ausstiepen ......... ausschimpfen
Aust ......... Ernte
äwrich ......... übrig

B

Mundart Bedeutung
Babbeln ......... schwätzen
baggrig ......... sich klapprig fühlen, baufällig
Bambusen ......... Kinder (sehr zärtlich)
Barbuttchen ......... Marienkäfer
Barbutz ......... Friseur
barft ......... barfuß
Bartsch ......... Rote Beete Suppe
bedammeln ......... jemanden übertölpeln
bedammelt sein ......... schwindlig sein
bedeichseln ......... etwas zustande bringen
bedimpeln ......... jemanden beschummeln
bedripst ......... beschämt, niedergeschlagen
bedrücken, belappsen ......... jemanden erwischen
bedutt ......... aus der Fassung sein
Beetenbartsch ......... Rote-Beete-Suppe
befrunscheln ......... befreunden
begniddern ......... versteckt lachen
bei wenigstens ......... wenigstens, mindestens
bekleetern ......... mit Dreck bespritzen
bekakeln, beschabbern ......... sich besprechen
bekoddern ......... sich einkleiden
bekrasseln ......... (Platz) belegen, ausbreiten
bemarmeln ......... bemalen
benuscheln ......... sich oberflächlich waschen
beromern ......... sich beschmieren
bepulen ......... Rosinen aus Kuchen naschen
bepummeln ......... sich dick anziehen
berappeln ......... sich aufraffen
besacken ......... jemanden mit Worten überschütten
beschlauchen ......... betrinken
beschmaddern ......... sich bekleckern
beschonen ......... schonen (Kleidung)
beschurgelt ......... bestoßen, bescheuert (Schuhe)
beschwaugschen ......... begießen
beschwiemt sein ......... ohnmächtig sein
beschworken ......... der Himmel ist bedeckt
besuckeln ......... betrinken
betuttern ......... mütterlich verwöhnen
bibbern, bubbern ......... zittern
bie ......... bei
binne(n), benne ......... innen drin
Bixen ......... Hosen
bloos ......... bloß
blöft ......... bleibt
Blubbermaul ......... Plappermund
blubbern ......... dahinplappern, undeutlich reden, ohne Zusammenhang
Bocht ......... Bett
bocksch ......... bockig
böst ......... bist
bölken ......... herumschreien
Bollerwagen ......... Kastenwagen
Borch ......... verschnittener Eber
Borg ......... Schwein
bossig ......... beleidigt
Bowke ......... Halbwüchsiger
braschen ......... schimpfen
Bregen ......... Hirn
brisseln ......... vor sich hinreden
Brusche ......... angestoßener Schwerfleck
buggern ......... jemanden verstohlen anstoßen
bullern ......... Prasseln im Ofen
Bullerwagen ......... "Grüne Minna" (Polizeiauto)
burbeln ......... Rumoren im Magen
Burren ......... Kiefernzapfen
Buschebau ......... Nasenpopel
Butsch, butschen ......... Kuss, küssen
Butscher ......... kleiner Junge
Butschke ......... Kuß
- ......... -

C

Mundart Bedeutung
Kein Eintrag ......... Kein Eintrag

D

Mundart Bedeutung
Dakig ......... nebelig
Dämlack/ Damlack ......... dummer Mensch
Dammelskopp ......... Dummkopf
dammlich ......... dumm
Dassel, Deetz ......... Kopf
Depke ......... alter Hut
Dittchen ......... 10-Pfennig-Stück
Dobbel ......... Bauch(nabel)
Dojahn ......... Dummkopf
Dreibast ......... vorlauter Mensch
dreibastig ......... schlitzohrig
dreidammlich ......... besonders dämlich
drellen ......... drehen, wenden
Drift ......... Feldrain (Feldgrenze)
druglich ......... dicklich
Druschel ......... Ohrfeige
drusseln ......... oberflächlich schlafen
duhn ......... betrunken
Dunstkopp ......... rauschiger Kopf
Dubs, Dups ......... das Hinterteil
durchrasseln ......... durchfallen
Duschak ......... gutmütig-dusslige Person
Dussel ......... dummer Mensch
Dutzkeilchen trinken ......... Brüderschaft trinken
dwatsch ......... töricht, verrückt
- ......... -

E

Mundart Bedeutung
Einfuppen ......... in die Tasche stecken
einschwunken ......... antreiben
einstänkern ......... einparfümieren
Eller ......... Erle
Ellernholz ......... Erlenwald
Enkel ......... Fußknöchel
erkubern ......... abholen
- ......... -

F

Mundart Bedeutung
Farin ......... Zucker
Fiddelbogen ......... Geige
fief ......... fünf
Fiehjulen ......... juchzen
fijucheln ......... vergnügungssüchtig sein
Fips ......... klein gewachsener Mensch
fipsiges Kleid ......... sehr kurzes Kleid
fisslig ......... zapplig, nervös
Fitzchen, e Fitzche ......... ein Stückchen
Fixniedel ......... neugieriger, naseweiser Mensch
Flaguster ......... Tunichtgut
Flamfladen ......... breiter, bequemer Mensch
Fleck, Königsberger ... ......... Gericht aus Eutern, Mägen
fleien ......... gehacktes Holz aufschlichten
Flinsen ......... Pfannkuchen
Flochten, Flunk ......... Flügel vom Geflügel
flunkern ......... schwindeln
Flunsch ziehen, e ... ......... dummes Gesicht machen
fortz ......... gleich, sofort
Freß, e paar in de ... ......... schimpfend Maul
Fuchtel ......... Aufsicht, Getreiderein. Gerät
fuchteln ......... mit der Hand vor dem Gesicht fuchteln
fuchtig werden ......... wild werden
fuhrwerken, herum fuhrwerken ... ......... mit den Händen fuchteln
Fupp ......... Tasche, Tasche in der Kleidung
- ......... -

G

Mundart Bedeutung
Ganter ......... Gänserich
Gebrassel ......... minderwertiges Zeug
Gebrissel ......... dümmliches Gerede
gebumfiedelt ......... sich geschmeichelt fühlen
Geidekrobes ......... Hahn
Gejacher, Gekalber ......... Mädchengelächter
gelackmeiert ......... angeführt
Gelböhrchen ......... Pfifferlinge
Gemüll ......... Müll
Geseier ......... Gejammer
gielen ......... begierig hinschauen
gieprig ......... auf etwas versessen sein
Gigg ......... leichter, zweirädiger Wagen
Gilke ......... Calendula-Blume
glibbrig, glabbrig ......... schmierig, klebrig
Glissen ......... Augen
glubsch ......... mißvergnügt, mürrisch
Glumse ......... Quark
Glumskopp ......... Schimpfwort
Glumse ......... Quark
Glumskuchen ......... Quarkkuchen
glupen, glubsch ......... hinterhältiges Dreinschauen, böse anschauen, falsch sein
gnatzig sein ......... frech sein, gehässig sein
gnietsch sein ......... bösartig, grob, gemein sein
gnorre ......... murren
gnuffen ......... puffen, kneifen, knuffen
göfft ......... gibt
gnaddrig ......... nörgelhaft
gnarren ......... Quarren bei Kindern
Gnaschel ......... kleiner, unbedeutender Mensch
gnascheln ......... naschen
gnatschich ......... quengelig, ungenießbar
gniddern ......... kichern
gniedsch ......... neidisch, missgünstig
Gniefke ......... Geizhals
Gnos ......... kleiner Junge
Gnosen ......... abfällig für Kinde
Gnurpel ......... kleiner Mensch
grabbeln, begrabbeln ......... betatschen, verstehen
grapen ......... schwerer, gußeiserner Topf
grapschen ......... nach etwas greifen
Grauchen ......... kleine Birnenart
greetst ......... (die) größten
Greifchen (spielen) ......... Fangspiel der Kinder
Grumpel ......... kleiner Haufen, Klumpen, harte Häufchen
Gruschel ......... Kleinholz
Gusselchen ......... Gänseküken
- ......... -

H

Mundart Bedeutung
Haferschlunze ......... Hafersuppe
Handschke ......... Handschuh
Handspirkel ......... gebratenes Bauchstück
Hemske ......... Ameise, auch kleiner Mensch
Hietscherchen ......... Fohlen
Hock ......... eingezäunte Wiese für das Vieh
Hocken ......... Getreidebündel
Hofgänger ......... Landarbeiter
horchen ......... gehorchen
hubbern ......... frösteln, frieren
hucken ......... sitzen
zum Huckenbleiben ......... zum Sitzenbleiben
humplig ......... höckrig
Hungerharke ......... Pferderechen
- ......... -

I

Mundart Bedeutung
Ilske ......... Iltis, platt auch Ilschen
Instmann ......... Landarbeiter
- ......... -

J

Mundart Bedeutung
jachern, jachrig ......... herumalbern
Jacherlieschen ......... kichernde Teenager
Janker haben auf ... ......... Appetit haben auf ...
mich jankert nach ... ......... ich habe Appetit auf ...
Jeckert ......... Jacket
Jiddeln ......... unkonzentriertes Arbeiten
- ......... -

K

Mundart Bedeutung
Kabbeln ......... streiten
Kaburr ......... Käfig, winziger Raum, Hütte
kaddern, durchkaddern ......... (Wäsche) waschen
Kaddig ......... Wacholder
kadreiern ......... bodenlos herumschwatzen
Kadreiersche ......... schwatzhafte Frau
Karjohlen ......... herumfahren
Kätner, Katner ......... Kleinbauer
kakelbunt ......... farbliches Durcheinander
Kalabräser ......... breitkrempiger Hut
kalbeeken ......... heftig reden, schimpfen
kalbern, herumkalbern ......... albern sein
Kaldaun, de ... vollschlagen ......... Eingeweide, viel essen
Kalebreser ......... breiter Sonntagshut
Kalupp ......... herunter gekommenes Haus
Kalus ......... Gefängnis
Kanten ......... Brotanschnitt
karäsig ......... vorlaut, prahlerisch
karriolen, herumkarriolen ......... fahren, umherfahren
karsch ......... stolz, eingebildet, mutig
Kartoschke ......... Kartoffel
Kassroll(e) ......... flacher Bratentopf mit Stiel
Kate ......... kleines Bauernhaus
Kattun geben ......... jemanden die Meinung sagen
Kaule ......... Tümpel, Wasserloch
Keile, es gibt ... ......... Prügel
Keilchen ......... kleine Klöße
Keps, Kepps ......... Heuh- oder Strohhaufen, rund gestapeltes Holz
Keuchelchen, Kieckel ......... Küken
kicken ......... kucken, schauen
kiebig ......... dreist
Kiep ......... Tragekorb
Kinger, Kingersch ......... Kinder
Kintop ......... Kino
klabastern ......... herumpoltern
klabastrig ......... wackelig (gesundheitsbezogen)
Klappscheng ......... Abstellkammer, Schuppen
Kleckermus ......... Suppe aus Eiern, Milch, Weizen
Kleinmittag ......... zweites Frühstück
klieren, Gekliere ......... unsauber schreiben, Geschmier
klietschig ......... unausgebacken
klingern ......... klingeln
Klippschul(e) ......... Hilfsschule
Klischen, Klieschen ......... Schuhe, Füße
Klopeitsch, Siebenzagel ......... siebensträhnige Lederpeitsche
Klopse ......... (Königsberger) Fleischklöße
Klotzkorken ......... Holzpantoffeln
Klumbatsch ......... Gepäck
Klumpen ......... Holzschuhe
Klunker ......... Kette, auch kleiner Mehlkloß, Klößchen
Klunker, alte ... ......... unbeliebte Frau
Klunkersuppe, Klunkermus ......... Milchsuppe mit kleinen Mehlklößen
Knaster ......... stinkender Tabak
knastern, es knastert ......... rauchen, auch starker Frost
Kniefke, Kneipchen ......... Messer
Knubbel ......... Beule
Knurrhahn ......... bärbeißiger Mensch
Kobbel, Kragge ......... altes Pferd
Kobolz schießen ......... Purzelbaum schlagen
Kodder ......... Lappen, Lumpen
Koddern ......... Bekleidung
bekoddern ......... Bekleidung kaufen
koddrig ......... schlecht, unwohl
kölstern ......... herumhüsteln
kopfheister ......... kopfüber
Koppscheller ......... Pferde)händler
Koppskiekelwein ......... starker Obstwein
Kornus ......... Kornschnaps
Kos ......... Ziege
Koscheln ......... Füße
krängeln ......... sich wenden, drehen, drängeln
Krät ......... zickiger Mensch
Kragge ......... altes Pferd
krakehlen ......... Radau machen
krasseln ......... herumsuchen, -wühlen
krauchen, rumkrauchen ......... herumkriechen (-schnüffeln)
Krepsch ......... Tasche, Sack, Beutel
Krepschull ......... jemanden am Kragen packen
Kribbelkopp ......... leicht aggressiver Mensch
Kriggelkraggel ......... unleserliches Geschreibsel
krillen ......... grillen, Krillkartoffeln
krischelig, krisslig ......... zappelig, nervös sein
Kröger ......... Wirt eines Dorfkruges
Kruck ......... Wärmflasche, Dorfkrug
Krug ......... Dorfgasthof
Kruppzeug ......... Minderwertiges
Kruschelkopp ......... Lockenkopf
Kruschken ......... kleine Birnenart
krutzig ......... verkümmert gewachsen
Kuchel ......... Laib Brot
Kujel, Kuijel ......... Schwein, Eber
Kujon ......... Lümmel, Nichtsnutz
Kulpsglissen ......... hervorquellende Augen
Kummchen ......... Schüssel
Kumst ......... (Sauer)kohl
Kumstkopp ......... Schimpfwort
Kunter ......... kleines Pferd
Kuppelweiber ......... Königsberger Marktfrauen
Kupsten ......... Hügel in den Dünen
Kurrhahn ......... Truthahn, Puter
kurrig ......... nörgelhaft
- ......... -

L

Mundart Bedeutung
Labommel ......... Tunichtgut
Lachodder ......... Lümmel
Laps ......... ungehobelter Mensch
Lauks ......... Lausejunge
linsen, eine ... ......... eine runterhauen
Lischke ......... Bastkorb
Lorbaß ......... Lauser, Bengel, böser Bube
lospeesen ......... loslaufen
Luch ......... Bodenspeicher
luchtern ......... lüstern
lunkern, ablunkern ......... abbetteln, -schmeicheln
Luntrus ......... Lümmel, Taugenichts
- ......... -

M

Mundart Bedeutung
Maddern, herummaddern ......... untersuchen
mang ......... zwischen
Marjell(chen) ......... Mädchen
Maschkopie ......... Kauderwelsch
Mauchen ......... Pulswärmer
Meschkinnes ......... Honiglikör (Bärenfang)
mischugge ......... geistig verwirrt
moal ......... einmal
Modder ......... Erdschmiere, Schlamm
molsch ......... faul
morschen, rummolschen ......... faulenzen
muksch ......... eigensinnig
mummeldrachtig ......... gewaltig
Mummeln ......... Seerosen
murksen, Murks ......... unsachgemäße Arbeit
Muschkebod ......... Streuzucker
Mus, das ... ......... Suppe mit Mehlklößen
mutzen ......... meckern
Mutzkopp ......... leichte Ohrfeige
- ......... -

N

Mundart Bedeutung
Nachzageln ......... verfolgen, hinterherbummeln
Nachschrapsel ......... Kind in großem Abstand
Nahber ......... Nachbar
nahbern ......... mit dem Nachbarn plaudern
niedlich machen, sich ... ......... sich lächerlich machen
Nieselpriem ......... langweiliger Kerl
noa ......... nach
nuckeln ......... langsam trinken
nuschlich ......... beschmiert
nuscht nich ......... nichts
nuscheln ......... undeutlich sprechen
- ......... -

O

Mundart Bedeutung
oak ......... auch
oawer ......... aber
Oderkähne ......... große Schuhe
ojahnen ......... gähnen
Okel, auf der ... ......... Winkel des Dachbodens
olmodsch ......... altmodisch
Omchen ......... Oma
- ......... -

P

Mundart Bedeutung
Pacheidel, Pungel, bepungelt ......... Bündel, Rucksack
Pachulke ......... Knecht
Pachuner ......... primitiver Mensch
Packzeug ......... asoziale Leute
Pamel ......... Brötchen
Pampuschen ......... warme Pantoffeln
Pampusen ......... Hausschuhe
Pams ......... dicker Brei
panebratsch sein ......... plump vertraut sein
papent ......... Brotanschnitt
Pareeskes ......... Schnürsandalen
paschen ......... Spielkarten mischen
Paslack, paslacken ......... ausgenutzter Helfer, Diener, bedienen
Pasorren ......... alte Schuhe
Patscheimer ......... Putzeimer
Patschloch ......... Modder-/Regenpfütze
Peed(e) ......... Schultertrage für Eimer
perschen ......... sich prahlen
perzen, sich ... ......... sich abplagen
pesen ......... lossausen
pesern ......... zündeln
Piefke ......... kleiner Junge
Pirag ......... Fladen
piesacken ......... quälen
pimpfig ......... verzärtelt
pinglig ......... hyperkorrekt
Pischkachel ......... kleines Kindchen
plachandern ......... nachbarliches Plaudern, erzählen
pladdern, pliddern ......... starker Regen
Plautz ......... Lunge
sich de Plautz vollärgern ......... sich zum Platzen ärgern
Plawucht ......... liederlicher Kerl
Plempe ......... Pilz, weich und breit, auch: mollige auseinander gehende Figur
Plieren ......... nächtliche Augensekrete
Plingertagnet ......... Jahrmarkt
pliesern, abpliesern ......... abpflücken
plinsen ......... weinen
Plon ......... Erntestrauß/-kranz
Plurksch, Puschull ......... schwacher Kaffee, schlechter Kaffee, abwertend für Flüssigkeiten
plustern, aufplustern ......... sich aufblähen
Pochel ......... Schweinchen
Pog ......... Frosch
Pogejing ......... Taschenmesser
Pojatz ......... aufgeblasener Fatzke
pomale ......... phlegmatisch
pomremsch ......... umständlich
Pomuchel ......... Dorsch
Pomuchelskopp ......... Schimpfwort
porren ......... bitten, betteln
Possen; aus den ... ......... Federn, aus den Federn
Posauk ......... ungebildeter Mensch
Pracher ......... Bettler
pranzeln ......... penetrant bitten
Prassel ......... unnützer Kram
Praske ......... Rohrstock in Schulen
premsen ......... gewaltsam voll stopfen
preppsch ......... mürrisch
prickeln ......... rumstochern
Pisch ......... Urin
Pracher ......... Bettler
Priem ......... Kautabak
prudeln, prumen ......... schlampig nähen
Puckelmessen ......... Prügel beziehen
Pungel ......... Bündel
puscheien ......... streicheln
pusseln, rumpusseln ......... kleine Arbeiten machen
- ......... -

Q

Mundart Bedeutung
Qualstern, rumquaistern ......... husten, überall abhusten, spucken, Auswurf auf den Boden spucken
Quartierchen ......... Viertelliter Korn
quarren ......... Kindergequengel
Quarrpupp ......... Schreipuppe
quasseln ......... oberflächliches Gerede
quiddern ......... kichern (Mädchen)
quiemen ......... quälen, schlecht gedeihen
- ......... -

R

Mundart Bedeutung
Rabauk(e) ......... Flegel
Rachachel ......... große Frauensperson
Rachschlung ......... Nimmersatt
rachullen, rachuhrich ......... gierig zusammenraffen
Racker ......... Schelm
rackern ......... sich plagen
Raderkuchen ......... Ölgebäck (Die rautenartige Form wird mit einem Rädchen ausgerädert, in der Mitte mit einem Messer geschlitzt und ein Ende durchgesteckt)
rebbeln ......... Maschen aufwickeln
Reester ......... Schuhflick
bereestert ......... beflickter (Schuh)
Reißdeiwel ......... Bekleidung zerreißender Junge
Reißmandichtig ......... Rheuma
Rippentriller ......... Rippenstoß
Rosewoater ......... Rosenwasser
Rotzkodder ......... Taschentuch
Rubbelbrett ......... Waschbrett
rumbiestern ......... herumirren
rumhäkern ......... (im Essern) rumstochern
rumkarjucheln ......... sinnlos herumfahren
rumlungern ......... nichtsnutzig herumtreiben
rumpuscheln ......... kleinere Arbeitsvorgänge
rumschettern ......... herumlaufen
Rumtreiber ......... runtergekommener Mann
Ruscheldups ......... Kosename für kleine Kind
- ......... -

S

Mundart Bedeutung
Sabbern ......... Kindergespucke
saumselig ......... lahm, nachlässig
schabbern ......... reden, unterhalten
Schabbelbohnen ......... Wachs-/Schneidebohnen
Schacktarp ......... Eisgang in der Niederung
Schäckert, dem ... ......... Jackett
Schaff ......... Spind, Schrank
Schafzagel ......... dummer Kerl
scharwenzeln, rum ... ......... jemanden umgarnen
Scharwerker ......... gelegentlicher Landarbeiter
Schaschke ......... Soldat
Schauer, Schauerleute ......... Schuppen, Hafenarbeiter
scheesen ......... umherrasen
Scheßke ......... Rockschoß
scheiweln ......... latschen
scherbeln ......... tanzen
schettern, rum ... ......... (eilfertig) umhergehen
schichern ......... scheuchen
Schiepserchen ......... Kücken
Schischke ......... Fichtenzapfen
schicheln ......... dahinträumen
Schlackwurst ......... Wurstsorte
Schlappjurks ......... Gauner, Tunichtgut. Kommt von szlap Jurgis = nasser Georg, Zechbruder.
schlarren ......... nachlässig gehen
Schlauben ......... Getreidehülsen
Schlipp, die... ......... Weidetor
Schlorren ......... Holzpantoffeln
sich de Schlorren vollschöpfen ......... sich betrinken
Schlubberche, e ... ......... Schluckchen, kleiner Schnapps zum aufwärmen
Schlumske ......... nachlässiger Mensch
Schlunz ......... Mehl-Wasser-Suppe
schlunzig ......... nachlässig, unordentlich
Schlusohr ......... Schlafmütze
schlurren ......... latschig gehen
schmackostern ......... Osterbrauch mit der Rute
Schmadder ......... feuchte Schmiere
Schmand, Schmant ......... Sahne
Schmandlecker ......... Milchkontrolleur
Schmeißweg ......... Verkäufer billiger Waren
schmengern ......... naschen
schmirgeln, schmurgeln ......... braten
Schmisser ......... Verehrer
Schniefke ......... Schnupftabak
Schnodder ......... laufender Nasenschleim
schobben ......... sich kratzen
Schobjack/ Schubjak, der alte ... ......... schäbiger Nichtsnutz, Schimpfname für schäbig
schorren ......... schliddern, rutschen (Eis)
Schorrmorr ......... Plunder
schraggeln ......... schlecht gehen
schrapen ......... schaben, frische Kartoffel
schubbrig, mich schubbert ......... frösteln, mich fröstelt
Schrubber ......... Putzgerät
Schrumm ......... Tanzvergnügen, Zanzveranstaltung
Schummerstund ......... Dämmerstunde
schummrig, es wird ... ......... es dämmert
schurigeln ......... jemanden maßregeln
schurgeln ......... rutschen, scheuern
schuschen ......... schlafen
Schwarzsauer ......... Blutsuppe mit Gänseklein
schwummrig sein ......... schwindlig sein
Schweinevesper ......... Mahlzeit zur Futterzeit
Seeger, was is der ... ......... Uhr
seiern, rum ... ......... herumjammern
Senge ......... Dresche
sengrig, es riecht ... ......... rauchig
sibbern ......... regnen
Siebenzagel ......... siebensträhnige Peitsche
Singbeutel ......... nachlässiger Mensch
versingbeuteln ......... etwas verlieren, verloddern
Skridnis, Skridinis ......... waagerechter Balken über einem zugefrorenen See, der an einem fest stehenden Pflock befestigt war. Der Balken konnte um den Plock gedreht werden und die am Balken befestigen Schlitten wurden so über das Eis gezogen. Der Aufbau sah dadurch aus wie ein Knie.
spachheistrig, Spachheister ......... spindeldürr,... Mensch
spenkern ......... jemanden auf Trab bringen
Spickfuß ......... Fußtritt
spiddrig ......... dürr
Spirkel ......... gebratener Bauchspeck
Spucht ......... kleiner, magerer Mensch
spenkern ......... aufscheuchen, jagen
Stachlinske ......... Stichling
Stiem, stiemen ......... Schneetreiben, schneien
Stillfreitag ......... Karfreitag
Stippel ......... Wasserschöpfgefäß
Streimel ......... Streifen
striezen ......... tyrannisieren, stehlen
stuke(r)n, durch ... ......... durchrütteln (Fahrzeug)
Stulle ......... belegte Brotschnitte
Stundenlutscher ......... Lutschstange
suckeln ......... Lutschen beim Baby, saugen
szabern ......... quatschen
Szutt, dumme Szutt ......... dummes Mädchen
- ......... -

T

Mundart Bedeutung
Tachteln, eine ... ......... jemanden mit der Hand schlagen
Tagnet ......... Jahrmarktbudenreihe
Tied ......... Zeit
Tonbank ......... Ladentisch
Tranktonn ......... Speiseresttrog für Schweine
Transuse ......... langsamer Mensch
Trautsterche(n) ......... Kosebezeichnung
triezen ......... jemanden quälen
trunschig ......... altjüngferlich, altmodisch
Truschbock ......... Schaf-, Ziegenbock
Tulpche, e Tulpche ......... ein Glas ...
Tuntel ......... (rote) Nase
- ......... -

U

Mundart Bedeutung
Überkandidelt ......... eingebildet, übergeschnappt
Uhlenflucht ......... Dämmerstunde
Uhlepingste ......... vor langer Zeit
unegale Finger ......... ungeschickte Hände
unnoslich ......... unordentlich, schlampig
utzen ......... necken
- ......... -

V

Mundart Bedeutung
Vengtiner ......... Landstreicher, Zigeuner
verbiestern ......... verirren
verbumfiedelt ......... verloren, verlegt
verdrallemanschiert ......... verknotet, durcheinander...
vergäte ......... vergessen
vergättst ......... vergisst
verhubbern ......... durchfrösteln
verknusen, nicht ... ......... (nicht)vertragen, ausstehen
verkrängelt ......... verdreht
verkrubbelt ......... verkrümpelt, verdreht
verkrumpeln ......... verdrücken
verloddern ......... herunterkommen
vermaddern, vermurksen ......... etwas kaputt machen
vermolschen ......... verfaulen
vernuschelt ......... verschmiert
verplempern ......... versäumen, verschwenden
verpimpeln ......... verweichlichen
verpirren ......... vereiteln
verruscheln ......... verzausen
verscheiweln ......... Schuhe krumm abtreten
verschwaddern oder verschwauksen ......... vergießen
verseeke ......... versuche
verspaken ......... versteifen (Kniee)
Vertellcherke ......... kleiner Plausch
Vijohlchen ......... Veilchen
- ......... -

W

Mundart Bedeutung
Wabbel ......... Käfer
weden ......... (Unkraut) jäten
weete ......... wissen
weimern ......... herumjammern
Weißsauer ......... Gänsegekröse, -flügel usw.
Wippzagel ......... Bachstelze
Wischkodder ......... Putzlappen
Wischich ......... fahriger Mensch
Wocken ......... Spinnrocken
Wruken ......... Kohlrüben
Wuhne ......... in Eis geschlagenes Loch
wuien ......... stöhnen
wurgeln ......... abdrehen
wurrachen ......... sich abplagen
Wuschen ......... Hausschuhe
- ......... -

Z

Mundart Bedeutung
Zagel ......... Schwanz
zaglich ......... ungleich genähter Saum
Zampel, Zaspel ......... alte Frau (Schimpfwort)
zergen ......... jemanden necken, ärgern, reizen
zerkeilen ......... zerschlagen
zerkoddern ......... zerlumpen
zerpliesern ......... zerreißen, zerrupfen
zerrebbeln, sich ... ......... (künstlich) aufregen
Zich, Zig ......... (Kopf)kissenbezug
Ziegla ......... Ziege
Zippel ......... Zwiebel
zoddern ......... zerren
Zoddern ......... ungepflegte Haare
Zodderkopp ......... ungepflegtes Mädchen
Zoß ......... Ziege
Zudeck ......... Deckbett
Zunder geben, jemanden ... ......... jemanden die Meinung sagen
zune ......... geschlossene
zurückdummen ......... dement werden, langsam verdummen
zwingen ......... schaffen (Speiseportion)
- ......... -
Persönliche Werkzeuge