Marine-Einheiten unter dem Kapitän zur See Bonatz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück zur Vorseite

Die Marine-Einheiten unter dem Kapitän zur See BONATZ (1945-1946)

Mit den Pionieren der Brigade DRAEGER wurden auch etwa 3.000 Angehörige der Kriegsmarine zurückgehalten, die im Lager YMUIDEN unter dem Kommando des Kapitän zur See Bonatz zusammengezogen wurden. Von hier aus wurden sie zunächst unter der Bezeichnung „Deutsches Marinekommando Holland“ und später unter „Höherer deutscher Marineoffizier, Holland“ zur Desarmierung der deutschen und holländischen Küstenbefestigungen und zur Beseitigung von Minen in den Küstenstrichen eingesetzt.

Die deutschen Kriegsgefangenen wurden auf folgende Lager verteilt:

Hauptlager YMUIDEN mit ca. 2.500 Mann
Nebenlager in HOEK VAN HOLLAND mit ca. 300 Mann und
Nebenlager auf der Insel VANGDAM bei Den Helder mit ca. 300 Mann sowie einem
Kommando (Marinetaucher) in HEDEL zur Minenräumung in der Maas

Ende 1946 wurde der größte Teil der Marine-Einheit BONATZ nach Deutschland geschickt und dort aus der Kriegsgefangenschaft entlassen.

Gewahrsamsmacht: bis Oktober 1945 im Gewahrsam Großbritanniens 01.11.1945 bis Ende Januar 1946 im Gewahrsam der Niederlande ab Ende Januar und Entlassung aus dem Gewahrsam Großbritanniens

Aufräumarbeiten

Von der vorstehenden Einheit blieben rund 600 Marineangehörigen über den Januar 1946 hinaus in Holland und wurden weiterhin zur Entminung und Desarmierung an der Küste eingesetzt. Ihre Lager waren in folgenden Orten gelegen:

Lager YMUIDEN mit ca. 300 Mann
Lager HELLEVOETSLUIS(30 km südwestlich Rotterdam) mit ca. 28 Mann
Lager HOEK VAN HOLLAND mit ca. 117 Mann
Lager VLISSINGEN-MIDDELBURG mit ca. 71 Mann
Lager HAAMSTEDE (Insel Schouwen) mit ca. 30 Mann
Lager GOEREE-OUDDORP mit ca. 29 Mann und
Lager VLIELAND (Insel Vlieland) mit ca. 21 Mann

Nach Durchführung ihrer Aufgaben wurden auch diese Marine-Einheiten (nach Mai 1946(?)) nach Deutschland transportiert, den Engländern übergeben und von dort aus der Gefangenschaft entlassen.

Persönliche Werkzeuge