Mairie Altenberge

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Großherzogtum Berg

1809 Kommunen

Kaiserreich Frankreich

Verwaltung 1810

Maire

  • 1813 Maire Bernard Wiedemann

Beigeordnete

  • 1813 Bernard Gausselmann

Municipalräte

  • 1813 Anton Berteler
  • 1813 Theodor Dahl
  • 1813 Adolph Hansel
  • 1813 Everwin Hoing
  • 1813 Bernard Laumann
  • 1813 Melchior Löffert
  • 1813 Anselm Merlin
  • 1813 Henrich Schürmann
  • 1813 Henrich Terfloeth
  • 1813 Wilhelm Wiedemann

Pfarrer

  • 1813 Ferd. Barbar (rk.)

Gesundheit

  • 1813 Carl Leifhelm, Wundarzt
  • 1813 Anselm Marlin, Arzt [2]

Fußnoten

  1. Quelle: 1809: Tafel zur Einteilung des Großherzogtums in Departements, Distrikte, Kantone und Kommunen
  2. Quelle: Almanach des Lippe-Departements für das Jahr 1813, hrsg. v. J. v. Münstermann. Münster 1812 (mit Angaben über die Entstehung des Departements und Geschäftskreis der Behörden).

Archiv

  • Staatsarchiv Münster, Kaiserreich Frankreich/Mairie Altenberge

Quelle

  • Almanach des Lippe-Departements für das Jahr 1813, hrsg. v. J. v. Münstermann. Münster 1812 (mit Angaben über die Entstehung des Departements und Geschäftskreis der Behörden).

Zeitlich historisch-demografische Archivalien

  • 1806 Populationsliste
  • 1808 ff. Zivilstandsregister
  • Einwohner- und Hausgenossensteuer (Kopfsteuer)
  • Grundsteuer
  • Zehntsteuer
  • Feuerstättensteuer
  • Kaufmannsteuer
  • Viehsteuer
  • Conscriptions-Liste

Nachfolge: Preußen

Lage in Preußen ab 1816

Persönliche Werkzeuge