Magdeburg/Adressbuch 1932

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



GenWiki - Digitale Bibliothek
Online-Adressbuch
Magdeburg/Adressbuch 1932
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
ohne Einzelseiten
Einzelseiten für die DigiBib werden bei Bedarf, d. h. wenn sich ein interessierter Bearbeiter findet, angelegt.
Das komplette DjVu können Sie sich durch Klicken auf das Bild ansehen (siehe auch: Benutzerhinweise zur Navigation, Punkt 6).

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Magdeburger Adreßbuch 1932
Verlag: August Scherl, Deutsche Adreßbuch-Gesellschaft m.b.H.
Erscheinungsjahr: 1932
Standort(e): Deutsche Zentralstelle für Genealogie Leipzig
freie Standort(e) online: Digitalisat in der DigiBib
Umfang: 828 Seiten
Enthaltene Orte: Stadt Magdeburg
Magdeburg

Stadtviertel/Stadtteile von Magdeburg um 1932

Alte Neustadt, Altstadt, Biederitzer Forst, Buckau, Cracau, Diesdorf, Fermersleben, Friedrichstadt, Gartenstadt Hopfengarten, Gartenstadt Lüttgen-Salbke, Gartenstadt-Kolonie-Reform, Gartenstadt-Kolonie-Reform - Lemsdorf, Großer Werder, Industriegebiet, Lemsdorf, Mittelwerk, Neue Neustadt, Prester, Rothensee, Salbke, Sudenburg, Westerhüsen, Wilhelmstadt, Zipkeleben

Stadt Schönebeck (Ort in der Umgebung)

Schönebeck

Stadtviertel/Stadtteile von Schönebeck um 1932

Schönebeck, Elbenau, Felgeleben, Grünewalde, Altstadt Schönebeck,

Weitere Orte der Umgebung (Städte, Dörfer) um 1932

Schönebeck, Bad Salzelmen, Frohse, Biederitz, Großottersleben, Olvenstedt
Besonderheiten: Dieses Werk eignet sich sehr gut, die Angaben im GOV über die Orte im Raum Magdeburg um 1932 zu ergänzen. Im Adressbuch Seite 4 bis Seite 7 finden sich Pläne zu Theatern der Stadt Magdeburg um 1932.


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Petra Paschke, Evelyn Gebhardt
Kontakt: some mail

Inhaltsverzeichnis Adressbuch Magdeburg 1932

Bezeichnung Seiten Bearbeitungsstand
Vorderdeckel und Reklame 1
Stadthalle Magdeburg Plan 4
Stadttheater Magdeburg Plan 5
Wilhelmtheater Magdeburg Plan 6
Zentraltheater Magdeburg Plan 7
Teil I.
Einwohnerverzeichnis 9
Nachträge und Berichtigungen 402
Teil II.
Strassenverzeichnis 403
Teil III.
Branchenverzeichnis 585
Teil IV.
Stadtbehörden, Kirchen, Schulen u.a. 659
Alphabetisches Verzeichnis der Strassen, Gassen und Plätze 669
Staatsbehörden, Justizbehörden, Reichsbehörden u.a. 672
Teil V. (Orte der Umgebung)
Einwohnerverzeichnis Schönebeck 725
Strassenverzeichnis Schönebeck 750
Gewerbetreibende Schönebeck 762
Behörden, Vereine Schönebeck 766
Einwohnerverzeichnis Bad Salzelmen 768
Strassenverzeichnis Bad Salzelmen 780
Gewerbetreibende Bad Salzelmen 786
Behörden, Vereine Bad Salzelmen 788
Einwohnerverzeichnis Frohse 789
Strassenverzeichnis Frohse 791
Gewerbetreibende Frohse 792
Behörden, Vereine Frohse 793
Einwohnerverzeichnis Biederitz 793
Strassenverzeichnis Biederitz 796
Gewerbetreibende Biederitz 798
Behörden, Vereine Biederitz 798
Einwohnerverzeichnis Heyrothsberge 799
Strassenverzeichnis Heyrothsberge 800
Gewerbetreibende Heyrothsberge 800
Einwohnerverzeichnis Großottersleben 800
Strassenverzeichnis Großottersleben 812
Gewerbetreibende Großottersleben 818
Behörden, Vereine Großottersleben 819
Einwohnerverzeichnis Olvenstedt 820
Gewerbetreibende Olvenstedt 825

Zeichenerklärung
  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Es wird nichts abgeändert oder hinzugefügt.
  • Abkürzungen werden nicht aufgelöst. Ein „Aug.“ bleibt ein „Aug.“ und wird kein „August“, ein „Tischlermstr.“ wird kein „Tischlermeister“ und ein „u.“ wird kein „und“

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Hinweis: Die Bearbeitung des Projekts ist nur für versierte Erfasser geeignet.

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Wo immer möglich stehen Straßenauswahllisten zur Verfügung. Sollte ein Name fehlen oder ein Tippfehler vorhanden sein - "xxx nicht in Liste xxx" wählen und Eintrag röten.
  • Da die Daten auf bis zu 7 Spalten pro Seite verteilt sind, ist es unbedingt notwendig, mit der Erfassung in der rechten Spalte zu beginnen und dann nach links fortfahren. Dadurch wird verhindert, dass die grünen Balken noch zu erfassenden Daten verdecken.
  • Die Daten sind teilweise schwer zu entziffern, z. B. die Buchstaben "f" und "s", "b", "d", "h" usw. Wenn man nicht sicher ist, bitte die Buchstaben in geschweifte Klammern setzen und Eintrag röten - Beispiel: Kra{f}t
  • Bitte mit der Erfassung immer beim ersten Buchstaben des Namens beginnen.


Einwohnerverzeichnis

  • Die römischen Zahlen nach der Hausnummer bezeichnen Stockwerke und sind, getrennt durch ein Leerzeichen, zu erfassen. Das selbe gilt auch für folgende zusätzlichen Angaben, wie
    • Erdg. - Erdgeschoß, Zwg. - Zwischengeschoß, Untg. -Untergeschoß, Gh. - Gartenhaus, H. - Hofwohnung, G. - Glacisseite
  • Vor der Hausnummern steht manchmal zusätzlich Nr. - bitte nur die Zahlen erfassen: Beispiel: Mittelstraße 44 statt Mittelstraße Nr. 44
  • Erfassen der Hausnummern - Zusätze wie a, b, c, etc, werden ohne Leerzeichen erfasst. Zusätzliche Angaben werden mit einem Leerzeichen erfasst.
    • Beispiel: 14a H. IV zwischen '14' und 'a' sollte kein Leerzeichen sein. 15 H. II => Leerzeichen zwischen 'H.' und 'II'
  • Das fettgedruckte E am Ende eines Eintrags bedeutet Eigentümer. Unbedingt Häkchen setzen im Feld "Eigentümer"
  • Witwen - teilweise findet man Einträge wie "Maschinistww." Es handelt sich also um die Witwe eines Maschinisten. Neben dem Familienstand "Witwe" ist in diesem Fall im Feld "Beruf Bezugsperson" Maschinist zu erfassen.
  • Witwen - steht hinter "Ww" eine Berufsangabe, ist sie unter "Beruf" zu erfassen.
  • Der Stern * am Anfang besagt, das es sich um eine im Handelsregister eingetragene Firma handelt. Es ist also ein Firmeneintrag zu erfassen.
  • Einige Einträge enthalten zwei Adressen - Firma und Wohnung. Es sind 2 Datensätze zu erfassen - Firmeneintrag und Personeneintrag.
  • Telefon-Nr. Txxxx werden nicht erfasst

Straßenverzeichnis

  • Es werden nur die Hauseigentümer mit dem Kennzeichen E nach der Hausnummer erfasst. Unbedingt Häkchen setzen im Feld "Eigentümer"
  • Wohnt der Eigentümer nicht im Haus, ist der abweichende Wohnort in Klammern angegeben.
    • Nur abweichende Orte erfassen - nicht abweichende Hausnummern bzw. Straßen.
  • Stadtteile: Liegt die Anschrift in einem Stadtteil, wird er vor der Adresse genannt und ist zu erfassen. Für die Stadtteile steht eine Auswahlliste zur Verfügung.


Schönebeck

  • Stadtteile: Liegt die Anschrift in einem Stadtteil, wird er vor der Adresse genannt und ist zu erfassen. Für die Stadtteile steht eine Auswahlliste zur Verfügung.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung und Einführungsviedeo

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Einführungsvideo
Werte-Mitnahme

Der grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo

[[Bild:RömischeZahl1.jpg|thumb|250px|vorher


Empfehlung
Der Shortcut [Alt]+[s] speichert die Eingaben sofort und schließt das Erfassungsfenster.


Bearbeiter (DigiBib)

Bearbeitungsstand (DigiBib)

  • Projektvorstellung: März 2015
  • DES-Projekt in der Erfassung seit 13.09.2020
Persönliche Werkzeuge