Lycker See

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte 1936
Der Lycksee
Die Festungsinsel im Lycker See
Ostpreußisches Laubenhaus am Lycker See

Verlauf

Der See liegt bei Lyck und dem Lyck im prußischen Stammesgebiet Sudauen-Jatvingen.

Name

Der Name bezieht sich ebenso auf Wasserpflanzen wie der polnische Name Ełk.

  • prußisch „luka“ = gelbe Teichrose, Mummel
  • „lukna“ = Wasserpflanze, Sumpfpflanze
  • „luktis“ = Schilfgras, Rohrgras
  • „luknas“ = Sumpfgewässer
  • preußisch-liauisch „lukas, lukai“ = Lauch, Eschlauch, Graslauch (bot. allium porrum)

vgl. dazu

  • „lukutis, locutis“ = Brasse (Fisch)

Geschichte

Persönliche Werkzeuge