Liegnitz/Adressbuch 1926

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



GenWiki - Digitale Bibliothek
Online-Adressbuch
Liegnitz/Adressbuch 1926
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
ohne Einzelseiten
Einzelseiten für die DigiBib werden bei Bedarf, d. h. wenn sich ein interessierter Bearbeiter findet, angelegt.
Das komplette DjVu können Sie sich durch Klicken auf das Bild ansehen (siehe auch: Benutzerhinweise zur Navigation, Punkt 6).

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Liegnitzer Einwohnerbuch
Untertitel: Adreßbuch mit Stadtplan und Plan der Stadt-Theaters
Verlag: Verlag des Liegnitzer Stadt- und Adreßbuches, Einwohnerbuch u. Wohnungsbuch, Inh. Max Heinze
Jahrgang/Auflage: 49
Erscheinungsjahr: 1926
Standort(e): Liegnitzer Sammlung (Wuppertal) (Präsenzbestand)
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz (Präsenzbestand)
Deutsche Zentralstelle für Genealogie Leipzig (Archivalnummer: 0588)
freie Standort(e) online: DigiBib
Umfang: 688 Seiten
Enthaltene Orte: Liegnitz
Objekt im GOV: source_1166434

Weitere Informationen

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Evelyn Gebhardt
Kontakt: some mail

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Inhaltsverzeichnis 7
Zum Geleit 11
Ein Streifzug durch die Stadtgeschichte 13
Sehenswürdigkeiten in Liegnitz 16
I. Abteilung
- Abgeordnete für Reichstag, Landtag und Provinzial-Landtag sowie Stadtverordnete 351
- Ehrenbürger und Stadtälteste 21
- Alphabetisch geordnetes Namensverzeichnis der selbständigen Einwohner 21
- Feuermeldestellen 70
- Schutzpolizei 285
- Unfallmeldestellen 317
- Veränderungen während des Druckes 347
II. Abteilung
- Verzeichnis der Hausbewohner in alphabetischer Reihenfolge der Straßen und Plätze 359
III. Abteilung
- Tabellarische Übersicht der Grundbuchnummern 519
IV. Abteilung
- Amtliches Handelsregister – Firmenverzeichnis 547
- Gerichtlich eingetragene Vereine 574
- Bezirksämter 576
- Entfernungstabelle 581
- Genossenschaften mit beschränkter Haftung 573
- Gerichtsvollzieher-Bezirke 579
- Gesellschaften mit beschränkter Haftung 573
- Schiedsmannsverzeichnis 577
- Steuerbezirke des Finanzamts 581
- Steuerbezirkseinteilung, städtische 580
V. Abteilung
Verzeichnis der Handel- und Gewerbetreibenden 583
VI. Abteilung
- Militärbehörden 637
- Zivil-Verwaltungsbehörden 637
- Justizbehörden 645
- Provinzialbehörden 647
- Kreisbehörden 647
- Ständische Behörden 648
- Städtische Behörden 650
- Provinzialverwaltung 654
- Kirchen, religiöse Vereinigungen, Sekten 655
- Schulanstalten 660
- Vereinigungen zur Vertretung von Handels- und Gewerbeinteressen, Innungen 663
- Berufs-Genossenschaften 666
- Kranken-, Begräbnis- und Lebensversichungskassen, Witwen- und Waisenkassen 667
- Wohltätigkeits-, Wohlfahrts- und religiöse Vereine 669
- Vereine für Kunst und Wissenschaft, Handel und Gewerbe, gesellige Unterhaltung 674
- Offizier-, Krieger- und Militärvereine 678
- Turn- und Sportvereine 680
- Gesang- und Musikvereine 682
- Beamtenvereine 683
- Bezirksvereine und politische Parteien 684
- Arbeitervereine und Gewerkschaften 684
- Jugendbünde 685

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Es wird nichts abgeändert oder hinzugefügt.
  • Abkürzungen werden nicht aufgelöst. Ein „Aug.“ bleibt ein „Aug.“ und wird kein „August“, ein „Tischlermstr.“ wird kein „Tischlermeister“ und ein „u.“ wird kein „und“
  • Straßennamen werden nicht vereinheitlicht. Die „Calvinstr. wird nicht zur„Calvinstraße“ und ein „Berl. Pl.“ wird nicht zum „Berliner Platz“

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

Für die Erfassung der Straßennamen steht eine Auswahlliste zur Verfügung. Sollte eine Name fehlen, "xxx nicht in Liste" wählen und Eintrag "röten".

Einwohnerverzeichnis

  • Häufig enthält ein Eintrag 2 Adressen. Hat eine Adresse den Zusatz GL (Geschäftsladen), muß dafür ein Firmeneintrag erfasst werden
  • Enthält ein Eintrag mehrere Namen, ist für jeden Namen ein Eintrag zu erfassen.
  • Enthält ein Eintrag z.B. verw. Werkm., so ist als "Familienstand" Witwe und unter "Beruf der Bezugsperson" Werkm. zu erfassen.
  • Häufig wird der Geburtsname angegeben. Bitte das Komma vor "geb." nicht vergessen.


Straßenverzeichnis

  • Die erste (fette) Zahl bedeutet die Hausnummer.
  • die Lage Wohnung, wie 1., 2. Etage usw. werden nicht erfasst.
  • Die Abkürzung "Bes." vor dem Namen bedeutet Besitzer des Grundstücks
  • Nur die Besitzer werden erfasst.
  • Wohnt der Besitzer nicht im Haus, ist der auswärtige Wohnort unter "abw./zus. Ortsangabe" zu erfassen. (Kein abweichender Straßenname)
  • Handelt es sich bei dem Besitzer um keine natürliche Person, ist der Name unter "Firmenname " zu erfassen.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung und Einführungsviedeo


Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Einführungsvideo
Werte-Mitnahme

Datei:DES-Icon-StorageMitnahme.jpgDer grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo

Bearbeiter

Bearbeitungsstand

  • DigiBib-Projektvorstellung: Januar 2017
  • DES-Projekt in der Erfassung seit 16.04.2018

Fußnoten:

  1. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab
Persönliche Werkzeuge