Langwaden (Grevenbroich)/Dorfkreuz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Das Dorfkreuz mit der Gedenktafel für die Opfer der beiden Weltkriege

Das große Holzkreuz steht direkt am Ortseingang in einer Anlage, die von Schützenmitgliedern und Dorfbewohnern gepflegt wird. Eine Gedenktafel listet die Namen der Opfer von 1870-71 und der beiden Weltkriege auf.

Die Inschrift lautet:

Unseren Toten Soldaten


Das Langwadener Dorfkreuz



Die Namen der Opfer des Krieges von 1870-1871

  • Johann Peter Plück
  • Heinrich Schiffer


Die Namen der Opfer des 1. Weltkrieges 1914-1918

  • Josef Dohlen
  • Johann Hoster
  • Franz Keusch
  • Korelius Klus
  • Heinrich Langen
  • Fritz Lüssem
  • Josef Nover
  • Heinrich Pütz
  • Heinrich Schunk
  • Josef Schunk
  • August Vieten
  • Karl Zimmermann


Die Namen der Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges 1939-1945

  • Johann Baas +
  • Josef Baas +
  • Werner Bender +
  • Michael Düxmann +
  • Toni Düxmann +
  • Willi Düxmann +
  • Hugo Hamacher, verm.
  • Heinrich Hardt +
  • Heinrich Heufler +
  • Johann Hösen +
  • Theodor Hösen +
  • Hans Jöcken +
  • Peter Kemper +
  • Christian Köllen, verm.
  • Winand Kreuels +
  • Hubert Lingweiler +
  • Peter Mattheisen +
  • Josef Schlimgen, verm.
  • Michel Sieben, verm.
  • Josef Strauch, verm.
  • Johann Vieten, verm.
  • Albert Wiermanns, verm.
  • Willi Wiermanns +
  • August Winter, verm.


Persönliche Werkzeuge