Landkreis Wetzlar

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Wetzlar ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Wetzlar (Begriffserklärung).


Der Kreis Wetzlar war zunächst ein Kreis der preußischen Rheinprovinz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1816 Gründung

Am 14. Mai 1816 wurde der Kreis Wetzlar als Kreis der preußischen Rheinprovinz gebildet.

1832

Am 21. August 1832 wurde dem Kreis Wetzlar der Kreis Braunfels eingegliedert.

Verwaltungsbezirke 1930/31


Ehemaliges Amt im Kreis Wetzlar (Regierungsbezirk Koblenz), (> 1932 Regierungsbezirk Wiesbaden)

Amt Aßlar | Amt Atzbach | Amt Braunfels-Land | Amt Greifenstein | Amt Hohensolms | Amt Launsbach | Amt Rechtenbach | Amt Schöffengrund


1932

Am 1. August 1932 wechselte der Kreis Wetzlar vom Regierungsbezirk Koblenz der preußischen Rheinprovinz in den Regierungsbezirk Wiesbaden der preußischen Provinz Hessen-Nassau.

1968

Im April 1968 wechselte der Landkreis Wetzlar mit der Auflösung des Regierungsbezirks Wiesbaden in den Regierungsbezirk Darmstadt.

1977 Auflösung

Am 1. Januar 1977 wurde der Landkreis Wetzlar mit dem Dillkreis zum neuen Lahn-Dill-Kreis vereinigt.

Persönliche Werkzeuge