LIR 68/Verlustliste 1916 1. Halbjahr

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Auf dieser Seite finden Sie die Auszüge aus den Verlustmeldungen zum Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 68.
  • Aufgrund der teilweise schlechten Qualität der mir vorliegenden Scans kann sich der ein oder andere Lesefehler eingeschlichen haben. So waren die Großbuchstaben V und B, sowie die Kleinbuchstaben v,p und y nicht immer klar zu unterscheiden.
  • Ein Dank sei an dieser Stelle an Alexander Odinius gerichtet, der eine erheblich Vorarbeit hierzu geleistet hat.
  • Die Tabelle ist alphabetisch nach den Namen sortiert.
  • Die vorletzte Spalte gibt das Jahr und die lfd. Nummer der Verlustliste an.
  • Die letzte Spalte nennt die Seitenzahl innerhalb der Verlustlisten.
  • lv = leicht verwundet
  • sv = schwer verwundet
  • (A.N.) = Auslands-Nachricht; vom Gegner übermittelte Informationen, die noch nicht von der Einheit bestätigt sind.

Kleine Statistik für das 1. Halbjahr 1916:

  • Es gab 101 Meldungen
  • 3 Soldaten gingen in Gefangenschaft.
  • 74 Soldaten wurden verwundet.
  • 3 Soldaten waren vermißt.
  • 10 Soldaten waren gefallen.
  • 10 Soldaten starben an einer Erkrankung oder einem Unfall.
  • Mehrfachmeldungen waren möglich (Verwundet und in Gefangenschaft)
  • Meldungen wurden berichtigt (Nicht verwundet, sondern gefallen)
Name Vorname Dienstgrad Ort Kreis Kompanie gefangen verwundet vermißt gefallen gestorben Originaltext der Anmerkung Bemerkungen / Ort der Verwundung Jahr/Nr. Rolle
Andries Hans Leutnant d.L. Cöln 9 x durch Unfall verletzt 6.12.14 Nachtrag 1916/552 12864
Auler August Gornhausen Berncastel 11 x durch Unfall verletzt 13.9.14 Nachtrag 1916/552 12864
Balter Nikolaus Gefreiter Lünebach Prüm 7 x vermißt 1916/458 11354
Barchewitz Richard Major d.L. Steinau Ldw.Bez.Bonn x durch Unfall verletzt 15.1.15 Nachtrag 1916/552 12864
Barth Joseph Major Mannheim Stab II x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/479 11611
Bartz Josef Unteroffizier Utzerath Daun 1.Rekr.Depot Ers. Batls. x + infolge Krankheit 1916/490 11762
Basten August Bergkamen Hamm 2 x 8.9.14 verwundet Nachtrag 1916/523 12344
Bauer Karl Lorch Rheingau 2 x verwundet 25.4.15 Nachtrag 1916/552 12864
Beck Peter Rüscheid / Räderscheid Neuwied 7 x Räderscheid, nicht Rüscheid; 20.12.14 verwundet Nachtrag 1916/556 12943
Becker II Nikolaus Neustraßburg Prüm 1 x sv 1916/479 11611
Bellinghausen Heinz Leutnant d.R. Obercassel Siegkreis 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Bibracher Anton Gefreiter Scheppsch Günzburg 9 x 25.3.16 verletzt Nachtrag 1916/558 12988
Biscgoff August Neutral-Moresnet Eupen 5 x durch Unfall leicht verletzt 1916/431 11029
Bock Friedrich Ellerbruch b. Gerdauen 10 x lv 1916/431 11029
Boes Peter Roden Saarlouis 4 x 17.9.14 verwundet Nachtrag 1916/556 12943
Bouillon Peter Gefreiter Thiergarten Berncastel 9 x sv 1916/509 12098
Boymann Johann Viersen M.-Gladbach 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/431 11029
Brand Bernhard Rengen 3 x x bisher vermißt, + in Gefangenschaft (A.N.) 1916/531 12512
Büschel Johann Prüm 3 x sv 1916/529 12465
Buir Paul Hücheln Cöln 4 x lv 1916/509 12098
Coenen Stefan Oberkrüchten Erkelenz 2. Rekr.Dep d. Ers. Batls. x + infolge Krankheit Lazarett Moselweiß 1916/465 11440
Cohen Robert Cöln-Ehrenfeld 9 x lv 1916/509 12098
Doerfert Johann Beckingen Merzig 1 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/553 12878
Dorozala Stanislaus Unteroffizier Gore Birnbaum in Posen Festungs-MG-Trupp Nr. 18 x gefallen gemeldet beim Festungs-Maschinengewehr-Trupp Nr. 18 1916/424 10958
Echternach Ernst Gösenroth Berncastel 9 x sv 1916/509 12098
Engels Johann Gefreiter Ginsterhahn Neuwied 8 x 6.12.14 verletzt Nachtrag 1916/556 12943
Erb Emil Lahr Offenburg/Baden 2 x durch Unfall schwer verletzt 1916/431 11029
Ewen Johann Eisenach Trier 10 x 17.03.16 verletzt Nachtrag 1916/558 12988
Ewerz Peter Honnerath Andernach 12 x 16.11.15 veretzt Nachtrag 1916/558 12988
Fischer Julius Gefreiter Herdorf Altenkirchen 6 x 6.5.15 verwundet Nachtrag 1916/558 12988
Fritz Karl Hecklingen Bolchen, Lothringen Festungs-MG-Trupp Nr. 18 x sv gemeldet beim Festungs-Maschinengewehr-Trupp Nr. 18 1916/424 10958
Frohneberg Wilhelm Heddersdorf Neuwied 7 x 28.3.16 durch Unfall verletzt Nachtrag 1916/558 12988
Fuchs Jakob Sinzig Ahrweiler 7 x sv 1916/458 11354
Gansauer Heinrich Eutscheid Siegkreis 3 x + infolge Krankheit 1916/534 12577
Ganzenmüller Christian Gefreiter Straßburg i.E. 6 x gefallen 1916/424 10953
Görgen Mathias Reinsfeld Trier 11 x vermißt 1916/509 12098
Görgen Mathias Reinsfeld 11 x bisher vermißt, in Gefangenschaft Berichtigung früherer Angaben 1916/529 12465
Grafe Josef Bocholt Borken in Westfalen Festungs-MG-Trupp Nr. 18 x verwundet gemeldet beim Festungs-Maschinengewehr-Trupp Nr. 18 1916/424 10958
Halbsguth Friedrich gefreiter Cöln 7 x sv 1916/479 11611
Hammes Mathias Driesch Cochem 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Hand Friedrich Kreuznach 4 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/553 12878
Hartmann Michael Cöln-Kalk 3 x lv 1916/479 11611
Heiligers Heinrich Longuich Cöln 7 x lv 1916/479 11611
Hein Johann Nachtsheim Coblenz 1 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/553 12878
Herbig Otto Löhnfeld Marienberg 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Heuser Bartholomäus Hohn Neuwied 8 x schwer verwundet, bei der Truppe 1916/424 10953
Hilden Johann Merkenich Cöln 4 x lv 1916/553 12878
Hilger Josef Euenheim Zülpich Ers.Batl. x + Reserve Lazarett Euskirchen 1916/441 11150
Horsch Peter Trier 10 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/479 11611
Hubo August Cöln 7 x sv 1916/458 11354
Jöricke Willy Leutnant d.R. Stößen Weißenfels 1 x vom IR 32, leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Junk Mathias Neidenbach Bitburg 4 x sv 1916/509 12098
Kaltenbach Friedrich Felderhoferbrücke Sieg 8 x + infolge Krankheit Festungslazarett 2 Cöln-Deutz 1916/443 11173
Kanka / Kauka Johann Gemünd 3 x bisher vermißt, in Gefangenschaft Kauka, nicht Kanka. (A.N.) 1916/440 11134
Kaufmann Robert Assistenz Arzt Morsbach Waldbröl Stab II x lv 1916/479 11611
Keßler Peter Schwalbach Trier 12 x sv 1916/529 12465
Kiefer Georg St. Martin Pfalz 12 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/529 12465
Kittel Peter Oberdürenbach Ahrweiler 11 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/479 11611
Klapperich Franz Wershofen Adenau 12 x + an seinen Wunden in einem Lazarett 1916/529 12465
Klink Rudolf Deesem Siegkreis 3 x sv 1916/529 12465
Klippert Ludwig Singlis Bamberg/Bayern 1 x durch Unfall schwer verletzt 1916/431 11029
Kracke August Cöln-Ehrenfeld 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Krämer I Johann Jacob Ochtendung Mayen Ers.Batl. x + infolge Krankheit 1916/430 11019
Küls[1] Josef Gefreiter Bachem Ahrweiler 12 x gefallen 1916/529 12465
Lahm Jakob Neunkirchen Ottweiler 6 x durch Unfall leicht verletzt 1916/431 11029
Langel Josef Gefreiter Cöln-Niehl 4 x lv 1916/553 12878
Langenberg Wilhelm Hauptmann d.R. Dormagen Düsseldorf 7 x vom IR 69, schwer verwundet 1916/458 11354
Lauter Wolfgang Vizefeldwebel Großrohrheim Bensheim 4 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/479 11611
Lenscher II Anton Schönecken Prüm 5 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/479 11611
Lieser Josef Trier 9 x lv 1916/509 12098
Ludwikowski Johann Blotto Kulm 8 x lv 1916/424 10953
Lung Cornelius Kottenheim Mayen 4 x lv 1916/529 12465
Lux Alfred Bobischau Habelschwerdt 9 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/509 12098
Meinen Anton Cöln Cöln 6 x + infolge Krankheit 1916/424 10953
Melcher Jakob Unteroffizier Rachtig 3 x gefallen 1916/VN06 11877
Michaelis Johann Unteroffizier Cöln 7 x lv 1916/509 12098
Michels Johann Offizier Stellvertreter Oberbillig Trier 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Mies Joseph Merheim Cöln 4 x gefallen 1916/534 12577
Müller VIII Emil Gefreiter Waldhof Rosenberg 8 x gefallen 1916/424 10953
Neitzert Werner Steimel Neuwied 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Nonn Peter Fornich Mayen 6 x lv 1916/509 12098
Ollig Johann Gefreiter Rundhausen Neuwied 4 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Permesang Nikolaus Filzen Trier 9 x sv 1916/509 12098
Philipps heinrich Josef Graach Berncastel Ers.Batl. x + infolge Krankheit, Festungslazarett Coblenz 1916/428 10993
Philipps Josef Graach Berncastel Ers.Batl. x + infolge Krankheit Festungslazarett Coblenz 1916/451 11274
Rheinsch Baptist Merl 11 beim Ersatz-Bataillon 1916/VN06 11877
Roth Eduard Bombogen Wittlich 3 x lv 1916/529 12465
Rudolf Heinrich Vizefeldwebel Thalhausen Hersfeld 7 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/458 11354
Sänger Friedrich Unteroffizier Niederschelderhütte Altenkirchen 4 x sv 1916/553 12878
Scheer Theodor Cöln 11 x leicht verwundet, bei der Truppe 1916/509 12098
Scheidweiler Mathias Rövenich Euskirchen 7 x sv 1916/451 11274
Schild Peter Cöln 1 x lv 1916/529 12465
Schmitz II Johann Wershofen Coblenz 12 x sv 1916/479 11611
Schwier Josef Rövenich Euskirchen 7 x vermißt 1916/458 11354
Thiebes Heinrich Cöln 2. Rekr.Dep d. Ers. Batls. x + infolge Krankheit Festungslazarett Coblenz 1916/477 11582
Thome Wilhelm Wawern Prüm 11 x sv 1916/509 12098
Tranner / Trauner Georg Frankfurt a.M. 9 bisher vermißt, zur Truppe zurück Berichtigung früherer Angaben 1916/458 11354
Uelpenich Johann Cöln 12 x lv 1916/529 12465
Veit I Johann Trier Trier 10 x lv 1916/445 11201
Wagner Johann Dattenberg Neuwied 7 x gefallen 1916/458 11354
Zeimetz Jakob Lascheid 1 x bisher verwundet, + Festungslazarett Metz 1916/527 12418

Anmerkungen

  1. Josef Küls wurde in Fey beerdigt.
Persönliche Werkzeuge