Kreis Hamm/Adressbuch 1895

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



Kreis Hamm/Adressbuch 1895
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch und Geschäfts-Anzeiger für den Kreis Hamm i. W. (1895)
Untertitel: umfassend die Städte: Hamm, Unna, Camen mit sämtlichen Landgemeinden des Kreises
Erscheinungsort: Hamm i. W.
Verlag: E. Griebsch
Erscheinungsjahr: 1895
freie Standort(e) online: Digitalisat in der DigiBib
Umfang: 421 Seiten
Enthaltene Orte: Hamm (Landkreis)
Städte: Hamm, Unna, Camen
Ämter des Kreises:
Amt Rhynern, Allen, Berge, Bramey-Lenningsen, Braam-Ostwennemar, Brüggen, Flierich, Freiske, Frielinghausen, Haaren, Hilbeck, Mark, Norddinker, Osterflierich, Osttünnen, Rhynern, Schmehausen, Sönnern, Süddinker, Uentrop, Vöckinghausen, Wambeln, Werries, Westtünnen
Amt Pelkum, Altenbögge, Bergcamen, Bönen, Derne, Heil, Herringen, Lerche, Nordbögge, Osterbönen, Westerbönen, Overberge, Pelkum, Rottum, Rünthe, Sandbochum, Weetfeld, Wiescherhöfen
Amt Unna-Camen, Afferde, Heeren, Hemmerde, Lünern, Methler, Mühlhausen, Niederaden, Niedermassen, Oberaden, Obermassen, Siddinghausen, Stockum, Südcamen, Uelzen, Wassercourl, Weddinghofen, Werwe, Westhemmerde, Westick
Amt Fröndenberg, Altendorf, Ardei, Bausenhagen, Bentrop, Billmerich, Dellwig, Frömern, Fröndenberg (Dorf), Fröndenberg (Stift), Frohnhausen, Kessebüren, Langschede, Neimen, Ostbüren, Stentrop, Strickherdicke, Warmen, Westick
Objekt im GOV: source_1280310


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Evelyn Gebhardt
Kontakt: some mail
Information: Stadt Hamm
Im Einwohnerverzeichnis werden die alten Hausnummer angegeben - in Klammern stehen die neuen Hausnummern
Im Straßenverzeichnis werden die neuen Hausnummer angegeben - in Klammern stehen die alten Hausnummern

Stadt Camen
Abkürzungen: Nfm = Nordenfeldmark, Ofm = Ostenfeldmark, Sfm = Südenfeldmark, Wfm = Westenfeldmark

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Titelseite 1
Vorwort 11
Inhalt 13
Kurze Statistik des Kreises Hamm
I. Territorium 17
II. Grundeigentum 19
III. Gerichtsbehörden 19
IV. Kirchliche Angelegenheiten 20
V. Unterrichts-Angelegenheiten 20
VI. Militär-Angelegenheiten 20
VII. Größe und Einwohnerzahl der Städte und Aemter 20
VIII. Verzeichnis der Gemeinden 21
IX. Kreistags-Abgeordnete 23
X. Kreis-Auschuß 23
XI. Verzeichnis der Kreis-Kommissionen 23
Auszug aus dem Gesetze über die Beurkundung des Personenstandes und Polizei-Verordnungen 26
A. Stadt Hamm
Behörden, öffentliche Anstalten, Kirchen, Schulen, Institute, Gesellschaften und Vereine 41
Alphabetisches Verzeichnis der Einwohner und Handelsfirmen 53
Straßen- und Häuser-Verzeichnis 138
Alphabetisches Verzeichnis der Geschäfts- und Gewerbetreibenden 162
Verzeichnis der Teilnehmer an der Stadt-Fernsprech-Einrichtung 176
Zugänge und Wohnungsveränderungen 177
B. Stadt Unna
Beamte, Behörden, öffentliche Anstalten, Kirchen, Schulen, Institute, Gesellschaften und Vereine 187
Alphabetisches Verzeichnis der Einwohner 191
Straßen- und Häuser-Verzeichnis 212
Verzeichnis der Geschäfts- und Gewerbetreibenden 220
Zugänge und Abgänge 225
C. Stadt Camen
Behörden, öffentliche Anstalten, Kirchen, Schulen, Institute, Gesellschaften und Vereine 229
Alphabetisches Verzeichnis der Einwohner 231
Straßen- und Häuser-Verzeichnis 247
Verzeichnis der Geschäfts- und Gewerbetreibenden 254
Zugänge und Abgänge 259
Aemter des Kreises
a) Amt Rhynern
Gemeinde Allen 263
Gemeinde Berge 263
Gemeinde Bramey-Lenningsen 265
Gemeinde Braam-Ostwennemar 266
Gutsgemeinde Brüggen 267
Gemeinde Flierich 267
Gemeinde Freiske 268
Gemeinde Frielinghausen 268
Gemeinde Haaren 268
Gemeinde Hilbeck 269
Gemeinde Mark 270
Gemeinde Norddinker 271
Gemeinde Osterflierich 272
Gemeinde Osttünnen 273
Gemeinde Rhynern 273
Gemeinde Schmehausen 275
Gemeinde Sönnern 275
Gemeinde Süddinker 276
Gemeinde Uentrop 276
Gemeinde Vöckinghausen 277
Gemeinde Wambeln 277
Gemeinde Werries 278
Gemeinde Westtünnen 278
b) Amt Pelkum
Gemeinde Altenbögge 280
Gemeinde Bergcamen 280
Gemeinde Bönen 282
Gemeinde Derne 283
Gemeinde Heil 283
Gemeinde Herringen 283
Gemeinde Lerche 284
Gemeinde Nordbögge 285
Gemeinde Osterbönen 286
Gemeinde Westerbönen 286
Gemeinde Overberge 287
Gemeinde Pelkum 288
Gemeinde Rottum 289
Gemeinde Rünthe 289
Gemeinde Sandbochum 290
Gemeinde Weetfeld 290
Gemeinde Wiescherhöfen 290
c) Amt Unna-Camen
Gemeinde Afferde 293
Gemeinde Heeren 294
Gemeinde Hemmerde 296
Gemeinde Lünern 299
Gemeinde Methler 301
Gemeinde Mühlhausen 305
Gemeinde Niederaden 306
Gemeinde Niedermassen 306
Gemeinde Oberaden 309
Gemeinde Obermassen 311
Gemeinde Siddinghausen 313
Gemeinde Stockum 314
Gemeinde Südcamen 314
Gemeinde Uelzen 315
Wassercourl 316
Gemeinde Weddinghofen 316
Gemeinde Werwe 317
Gemeinde Westhemmerde 318
Gemeinde Westick 318
d) Amt Fröndenberg
Gemeinde Altendorf 323
Gemeinde Ardei 323
Gemeinde Bausenhagen 324
Gemeinde Bentrop 324
Gemeinde Billmerich 325
Gemeinde Dellwig 326
Gemeinde Frömern 327
Dorf Fröndenberg 328
Stift Fröndenberg 329
Gemeinde Frohnhausen 331
Gemeinde Kessebüren 331
Gemeinde Langschede 332
Gemeinde Neimen 332
Gemeinde Ostbüren 333
Gemeinde Stentrop 333
Gemeinde Strickherdicke 333
Gemeinde Warmen 334
Gemeinde Westick 335
Geschäftsanzeigen 337
Plan von Hamm i. W. 421

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Hinweis: Das Projekt-Erfasser sollten einige Erfahrung haben

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Wo immer möglich stehen Straßenauswahllisten zur Verfügung. Sollte ein Name fehlen oder ein Tippfehler vorhanden sein, bitte "xxx nicht in Liste xxx" wählen und Eintrag röten.
  • Bitte mit der Erfassung immer beim ersten Buchstaben beginnen.
  • Teilweise sind die Einträge schwer zu verstehen. Wenn man nicht sicher ist, Datensatz unbedingt "röten". Dafür 2mal mit der linken Maustaste auf den grünen Balken klicken.

Einwohnerverzeichnis

  • Stadt Hamm: Hausnummern haben teilweise eine 2. Angabe, die in Klammern gesetzt ist.
    • Erfassen wie gedruckt. Beispiel 26a (33)
  • Witwen: Teilweise wird ein männlicher Vorname angegeben, der unter "Vorname Bezugsperson" erfasst wird


Straßenverzeichnis

  • Es werden alle Eigentümer erfasst. Ist der Besitzer keine natürliche Person, ist der Name unter "Firmenname" zu erfassen.
  • Stadt Hamm: Hausnummern haben teilweise eine 2. Angabe, die in Klammern gesetzt ist.
    • Erfassen wie gedruckt. Beispiel 26a (33)
  • Stadt Hamm: Die Lage der Hydranten ist durch einen schwarzen Kreis bezeichnet - wird nicht erfasst.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Werte-Mitnahme

Der grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen.

Empfehlung
Der Shortcut [Alt]+[s] speichert die Eingaben sofort und schließt das Erfassungsfenster.


Digitale Bibliothek (DigiBib)


Bearbeitungsstand

  • DigiBib-Projektvorstellung: Oktober 2020

DES-Projekt

Fußnoten:'

  1. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab


Persönliche Werkzeuge