Kirchspiel Coesfeld

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kirchspiel Coesfeld, Ortsteil von Coesfeld, früher als amtsangehörige Gemeinde, lokale Zuständigkeiten im Kirchspiel, bei Standesamt, Katasteramt, Testamenten, Nachlaß-, Erbschafts- u. anderen Gerichtssachen, Handwerkskammern und andere Quellen historisch – familienkundlicher Nachweise und Erinnerungen ...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Münster > Kreis Coesfeld > Coesfeld >Kirchspiel Coesfeld

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

Lagerbuch Amt Horstmar 1769

Lagerbuch des Fürstbistums Münster 1769, Hausstatistik nach Hofgrößen, Pferdezahlen Kirchspiel Coesfeld St. Jacobi und St. Lamberti

  • Anmerkung zur Tabelle:
    • 1) = Freye Häuser
    • 2) = Schatzbare Häuser
    • 3) = Summe der Häuser
    • 4) = Darinnen befinden sich
    • 5) = Einfache Schatzung
Städte
Kirchspiele
Bauerschaften
u.freye Häuser
1)
Klöster
u. Adelige
1)
geistl.,
priv.
2)
Vollerben
2)
½ Erben
2)
¼ Erben
2)
Kötter
2)
Brinksitzer
3)
Effectiv
3)
reduc. in
Vollerben
4)
Vorspann-
pferde,
Stück
4)
Stallung
f. Pferde
Stück
5)
Rtlr
5)
fl.
5)
Pf.
Kirchspiel
St. Jacobi
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
Flamschen
fürstlich
. . 5 7 8 3 32 55 12 7/8 44 148 47 . .
Kirchspiel
St. Jacobi
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
halb Stewede
fürstlich
. . . 3 1 2 8 14 2 ½ 25 28 11 . .
Kirchspiel
St. Jacobi
außerhalb
Coesfeld
freyes Haus
Redbrügge
Hofrat
zu Mühlen
1 . . . 4 . . 5 2 2 28 . . .
Summa Kirchspiel
St. Jacobi
außerhalb
Coesfeld
1 . 5 10 13 5 40 74 17 3/8 71 204 58 . .
Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
Gaupell
fürstlich
. . 25 3 . 18 59 105 32 7/16 123 324 88 3 2
Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
Hazell, nebst
1 Mühle
fürstlich
. . 22 5 . 7 50 84 28 ½ 47 304 72 23 10
Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
halb Stewede
fürstlich
. . 3 . . 4 9 16 4 1/16 21 36 12 . 3
Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
Bauerschaft
Stockum, nebst
3 Mühlen
fürstlich
. . 16 3 . 20 53 92 23 5/16 67 116 55 . 4
Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
adel. Haus
Loburg
von Graes
1 . . . . 7 . 8 1 7/8 8 24 . . .
Summa Kirchspiel
St. Lambert
außerhalb
Coesfeld
1 . 66 11 . 56 171 305 90 1/16 266 904 228 . .

Bei der Schatzung 1769 zählt 1 Reichstaler 28 Schillinge und 1 Schilling 12 Pfennig.

Zeitschiene nach 1802

Verwaltungseinbindung 1895

  • Koesfeld (Coesfeld), Landgemeinde in Deutschland, Königreich Preussen, Provinz Westfalen, Regierungsbezirk Münster, Kreis Coesfeld , Amt Koesfeld
    • Zuständigkeit: Standesamt Koesfeld (Landbezirk), Amtsgericht Koesfeld, ev. Kspl Koesfeld, kath. Kspl Koesfeld
    • Gesamtfläche: 8.671,1 ha, (1895) 13 Wohnplätze, 429 Gebäude
    • Einwohner: 2.715 (20 Ev., 2.695 Kath.)
    • mit Schloss Varlar (Residenz des Fürsten u. Rheingrafen zu Salm-Horstmar).
  • Berg, Bauerschaft in der Gemeinde Koesfeld
    • Einwohner: 230, Postbezirk Koesfeld.
  • Brink, Bauerschaft in der Gemeinde Koesfeld
    • Einwohner: 202, Postbezirk Koesfeld.
  • Flamschen, Bauerschaft
    • Einwohner: 353, Postbezirk Koesfeld.
  • Gaupel, Bauerschaft
    • Einwohner: 330, Postbezirk Koesfeld.
  • Harle, Bauerschaft
    • Einwohner: 202, Postbezirk Koesfeld, Eisenbahnstation Linie Harle <> Jever
  • Oberstockum (Ober Stockum), Dorf
    • Einwohner: 272, Postbezirk Koesfeld.
  • Stevede, Bauerschaft
    • Einwohner: 214, Postbezirk Koesfeld.
  • Stockum, Dorf
    • Einwohner: 227, Postbezirk Koesfeld.

Infrastruktur 1931

  • Gemeinde Coesfeld-Kirchspiel: Landwirtschaftsgemeinde, Gemeindevorsteher Rawert-Messing. Ortsklasse D
    • Einwohner: 3.002, Kath. 2.977, Ev. 25
    • Gesamtfläche: ? ha (Teil des Ksp. Coesfeld eingemeindet 1931 mit 427 ha und 775 Einwohnern.)
    • Pfarramt (kath.) 2 in Stadt Coesfeld, Pfarramt (ev.) in Stadt Coesfeld, Volksschulen 10, Krankenhaus (kath. Kindergarten) in Stadt Coesfeld, Ärzte 8 in Stadt Coesfeld, Tierärzte 2 in Stadt Coesfeld, Zahnärzte 3 in Stadt Coesfeld, Dentisten 2 in Stadt Coesfeld, Apotheker 2 in Stadt Coesfeld, Rechtsanwälte 5 in Stadt Coesfeld, Post- u. Telegrafenamt Stadt Coesfeld, Eisenbahnstation Bahnhof Klye, Feuerwehren (frw.) 3, Elektrizitätsversorgung, Wasserwerk (d. Stadt Coesfeld), Sportplatz, Eisenbahn, Autoanschluß, Markt
    • Politik: Gemeindevertretung s. Amtsvertretung.
      • Quelle: Handbuch der Aemter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Bauerschaften Kirchspiel Coesfeld

Bevölkerungsverzeichnisse

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

Personenstandsregister von Coesfeld:

  • Kirchenbuchkopien katholisch (St. Lamberti) Geburten, Heiraten, Tote 1807-1874
  • Kirchenbuchkopien katholisch (St. Jacobi) Geburten, Heiraten, Tote 1808-1874
  • Bürgermeisterei Juden Geburten, Heiraten, Tote 1822-1867
  • Gemeindebuch Juden Geburten, Heiraten, Tote 1847-1874
    • Darüber hinaus siehe Stadt Coesfeld

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die zu diesem Thema oder in dieser Region Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anzubieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Persönliche Werkzeuge