Kartenmeister

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Betreiber

Uwe-Karsten Krickhahn

239 Second St. S.W.

Medicine Hat, Ab.

Canada

T1A 4B1

403-527-5475

Inhalt

(März 2014)

Über 95300 Orte und Wohnplätze östlich von Oder und Neiße, inkl. Posen und Memel, deren deutsche und heutige Schreibweise (ohne Sonderzeichen) und Umbenennungen der Orte beinhaltet. Durch Hinterlassung der E-Mail-Adresse und gesuchter Familiennamen besteht die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit anderen Interessenten für den gesuchten Ort. Es kann auch nach Familiennamen gesucht werden.

Orte haben mitunter eine Jahreszahl, es heißt das der Ort in dem betreffende Jahr so benannt wurde. Orte mit einer Jahreszahl und einem zusätzlichen P heißt das der Ort so auf polnisch hieß. L ist der lateinische Ortsname

> an,nach oder bis 1785 > > 1785

< vor < 1785

Angebotsform

Kartenmeister und die versteckten Möglichkeiten

Allgemeine Eingabe

Bitte nur den Ort ohne Kreis oder Provinz eingeben. Ist ein Ort sehr häufig - Neuhof gibt beispielsweise 216 Mal - dann ist es empfehlenswert, zusätzlich den Kreis oder die Provinz anzugeben, um die Ergebnismenge zu beschränken.

Provinz

Es genügt, nur den ersten Buchstaben für die Provinz einzugeben: O für Ostpreußen, W für Westpreußen, S für Schlesien, B für Brandenburg, aber Pos für Posen und Pom für Pommern.

Closest German City: deutscher Ort in der näheren Umgebung

Wenn erstmal der Geburtsort gefunden ist kann der Referenzort in diese Spalte eingegeben werden. Rudelstadt hat als Referenzort Jannowitz. Wenn Jannowitz in die "closest German City"-Spalte eingegeben wird, erscheinen alle Orte in einem Umkreis von ungefähr 10 km. Closest German City ist ein Referenzort die heute einen polnischen,lithauischen oder russischen Bezeichnung hat.

Man kann auch nach polnischen, russischen oder litauischen Namen suchen. Sie sind in englischer Transkription (Schreibweise) erfasst. Da die deutsche Transkription und die originale Schreibweise von der englischen abweicht, ist davon abzuraten.

Familiennamen

Eingabe wie er geschrieben wird. Umlaute und ß sind erlaubt. Da durch verkehrte Eingabe viele Nachnamen "versteckt" sind empfehle ich nach Meier aber auch nach *meier zu suchen. Die Eingabe *meier* Sucht nach allen Nachnamen die Silben Meier enthalten. Grobmeier, Hirschmeier, Bleimeier etc.

Eingabe neuer Namen: Hierbei ist wichtig keine Leerstellen hinter dem Komma zu setzen da diese Namen dann nicht in einer Suche erfaßt werden Bitte auch keine Klammern ( ) oder Schrägstriche / \ oder Bindestriche - oder alle soundso ALLE ist kein Familienname und übergeht alle sekundäre Namen in einer Suche. Wenn alle Familiennamen in einem Ort gesucht werden mir bitte eine Email Anschrift geben. Ich füge sie dann in den betreffenden Ort ein.

Richtig: Schmidt,Müller,Meier

Suche übergeht diesen Eingaben: Schmidt, Müller, Meier, (Maier), (Meyer) oder Meier/Maier/Meyer/ und werden nur mit Eingabe von einem * gefunden wie oben beschrieben.

Entfernungsrechner

Entweder auf Deutsch oder Englisch. Die Umstellung erfolgt unten in dem Fenster. Zwei Eingaben werden benötigt. Ein Klick auf "Ortsliste" gibt alle Kreisstädte und alle Orte über 3000 Einwohner an, von welchem der Heimatsort berechnet werden kann. Nur Frankfurt an der Oder und Berlin sind Orte im heutigen Deutschland.

Umgebungssuche

Nur eine Eingabe ist nötig. Die Suche kann auf 24 oder 48 km gestellt werden. Die Suche erfolgt in einem Quadrat von 48 km² oder 96 km². Es können bis zu 2.000 Orte gefunden werden. Alle aufgeführte Orte sind auswählbar.

Orte die einen 00 Code haben, sind noch nicht lokalisiert (sie haben keine Koordinaten). Sie müssen entweder durch Referenzorte oder durch Direkteingabe gefunden werden, sie werden NICHT durch die Umgebungssuche gefunden. Die 00 Codes haben keine Einträge für Grad und Minuten. Durch ein Programm welches im Hintergrund läuft und nicht über das Netz einsehbar ist, werden durch eine Eingabe von 00 und dem Kreis alle Orte gefunden, die noch nicht lokalisiert sind. Die Werte von 999 für Winkelgrade und 999 für Entfernung sind nur Platzhalter für die fehlende Entfernung und den Referenzort. Diese Orte werden laufend überarbeitet, z.B. durch den Ankauf von Messtischblättern. Als Referenzort ist meistens das zuständige Standesamt angegeben. Also der in der Nähe.

Ortsnamen OHNE Gemeindelexikon Nummer sind noch nicht nachbearbeitet. Zum Beispiel hat der Ort Neurode, Groß Wartenberg die Nummer VI-19-163. Schlesien hat die römische VI, der Kreis Groß Wartenberg hat die Kreis Nummer 19, Neurode hat die laufende Nummer 163. Im Gemeidelexikon sind keine Personen angegeben. Die Nummern beziehen sich auf die Gemeindelexika des Königreichs Preußen, Auflage 1905-1908.

Änderung der Emailadresse

Das Ändern einer Emailadresse kann aus Sicherheitsgründen nur vom Betreiber erfolgen (Kontakt: siehe unten). Hierbei wird die Emailadresse zusammen mit allen Eintragungen gelöscht. Anschließend ist dann alles neu einzutragen.

Sonstiges

Nicht in der Datenbank enthalten ist Böhmen.

Weitere Fragen?

Kontakt

Uwe Krickhahn

some mail

Version 02/2014

Persönliche Werkzeuge