Kappe (Lippramsdorf-Eppendorf)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Eppendorf (Lippramsdorf) > Kappe (Lippramsdorf-Eppendorf)

Inhaltsverzeichnis

Familie Kappe

Lage in Preußen


Wappen_Stadt_Haltern_am_See_Kreis_Recklinghausen.png Stadtteile in Haltern am See (Kreis Recklinghausen)

Altstadt | Berghaltern | Flaesheim | Holtwick | Hamm-Bossendorf | Hullern | Lavesum | Lippramsdorf | Overrath | Sythen


Namensherkunft und Bedeutung

Vorbesitzer

Besitzwechsel Familie Kappe

B-Hauskataster 1843 ff.

A-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Eppendorf Nr. 5

Familienangehörige

  • Joh. Bed. Kappe aus Lembeck * 14.01.1811, + 16.07.1883 oo Maria Anna Bickert von Erle * 00.00.1812
    • Bruder Heinrich Kappe aus Lembeck * 29.03.1844

Aufsitzer

  • Brd. Hch. Kappe * 22.03.1847, Taglöhner oo Maria Christine Rademacher aus Weseke * 10.10.1851
    • Brd. Kappe * 21.03.1878
    • Maria Caroline * 15.10.1879, nach Stadtlohn verh.
    • Anna Christine * 09.10.1881, nach Stadtlohn verh.
    • Joh. Heinr. * 05.12.1883
    • Josephus Antonius * 10.06.1888
    • Joh. Albert * 10.06.1888
    • Josephine Auguste Christine * 19.03.1891

Erbwechsel

  • Brd. Kappe * 21.03.1878, Arbeiter oo Anna Große Jäger * 05.05.1881

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge