Kanton Körle

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Körle ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Körle (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Königreich Westfalen > Departement der Fulda > Distrikt Cassel > Kanton Körle

Politische Einteilung


Orte im Kanton Körle (Distrikt Cassel) (1807-1813)

Adelshausen | Albshausen | Büchenwerra | Eiterhagen | Guxhagen | Kehrenbach | Kirchhof | Körle | Niederempfershausen | Oberempfershausen | Röhrenfurth | Schwarzenbach | Schwarzenberg | Wollrode


Weblinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_275427
Name
  • Körle (deu)
  • Koerle (fre)
Typ
  • Kanton (1807 - 1813)
Karte
   

TK25: 4823

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Cassel, Cassel (1807 - 1813) ( Distrikt ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Kehrenbach Stadtteil KEHACH_W3509 (1807 - 1813)
Röhrenfurth Stadtteil ROHRTH_W3509 (1807 - 1813)
Guxhagen Ortsteil GUXGENJO41RE (1807 - 1813)
Albshausen Ortsteil ALBSEN_W3501 (1807 - 1813)
Kirchhof Stadtteil KIRHOF_W3509 (1807 - 1813)
Körle Dorf Ortsteil KORRLEJO41SE (1807 - 1813)
Adelshausen Stadtteil ADESEN_W3509 (1807 - 1813)
Niederempfershausen Ort object_277945 (1807 - 1813)
Oberempfershausen Ort object_277946 (1807 - 1813)
Eiterhagen Ortsteil EITGEN_W3501 (1807 - 1813)

Umleitung fehlt



Kantone im Distrikt Cassel (Departement der Fulda) (1807-1813)

Carlshaven | Cassel (bis 1808) | Felsberg | Fritzlar | Gensungen | Grebenstein | Gudensberg | Hof | Hofgeismar | Kaufungen | Körle | Milsungen | Münden | Naumburg | Niedenstein | Nieder-Meisser | Ober-Vellmar | Oberstadt (ab 1808) | Unterstadt (ab 1808) | Veckerhagen | Volkmarsen | Wabern | Waldau | Wolfhagen | Zierenberg | Zwehren

Persönliche Werkzeuge