Käbschütztal

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen > Direktionsbezirk Dresden > Landkreis Meißen > Käbschütztal

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Käbschütztal ist am 01.01.1994 durch Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Krögis, Jahna-Löthain und Planitz-Deila entstanden.

Die Gemeinde hat 37 Ortsteile und liegt im Meißner Hochland zwischen Meißen, Lommatzsch und Nossen.

Politische Einteilung

Ortsteile

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Leuben-Ziegenhain-Planitz

Genealogische und historische Urkunden

Genealogische Urkunden

für Jahna siehe: BLANCKMEISTER, Franz, Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen; hier Seite 077

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

http://www.gemeinde-kaebschuetztal.de/kaebschuetztal/


Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.


Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KABTALJO61QD
Name
  • Käbschütztal (deu)
Typ
  • Gemeinde (1994-01-01 -) Quelle Gebietsänderungen
Postleitzahl
  • 01665 (1994-01-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q8720
  • opengeodb:19005
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 14627080
Karte
   

TK25: 4846

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Meißen-Radebeul, Meißen (1996-01-01 - 2008-07-31) ( Landkreis ) Quelle Seite 233

Meißen (2008-08-01 -) ( Landkreis ) Quelle Neuverschlüsselung der Gemeinden

Meißen (1994-01-01 - 1995-12-31) ( Amtshauptmannschaft Landkreis Kreis Landkreis ) Quelle Seite 233

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Krögis Gemeinde Ortsteil KROGISJO61QC (1994-01-01 -)
Mehren Gemeinde Ortsteil MEHRENJO61RE (1994-01-01 -)
Kleinkagen Landgemeinde Ortsteil KLEGENJO61QE (1994-01-01 -)
Priesa Landgemeinde Ortsteil PRIESAJO61QE (1994-01-01 -)
Niederstößwitz Gemeinde Ortsteil NIEITZJO61QD (1994-01-01 -)
Soppen Gemeinde Ortsteil SOPPENJO61QC (1994-01-01 -)
Pauschütz Ortsteil PAUUTZJO61QD (1994-01-01 -)
Nössige Gemeinde Ortsteil NOSIGEJO61QC (1994-01-01 -)
Großkagen Landgemeinde Ortsteil GROGENJO61QE (1994-01-01 -)
Nimtitz Landgemeinde Ortsteil NIMITZJO61QE (1994-01-01 -)
Schletta Landgemeinde Ortsteil SCHTTAJO61RD (1994-01-01 -)
Löbschütz Gemeinde Ortsteil LOBUTZJO61QD (1994-01-01 -)
Sornitz Gemeinde Ortsteil SORITZJO61QD (1994-01-01 -)
Leutewitz Gemeinde Ortsteil LEUITZJO61QD (1994-01-01 -)
Käbschütz Gemeinde Ortsteil KABUTZJO61QD (1994-01-01 -)
Luga Gemeinde Ortsteil LUGUGAJO61QC (1994-01-01 -)
Deila Landgemeinde Ortsteil DEIILAJO61QD (1994-01-01 -)
Görna Gemeinde Ortsteil GORRNAJO61QD (1994-01-01 -)
Mauna Gemeinde Ortsteil MAUUNAJO61QD (1994-01-01 -)
Pröda Landgemeinde Ortsteil PROODAJO61QE (1994-01-01 -)
Sieglitz Landgemeinde Ortsteil SIEITZJO61RE (1994-01-01 -)
Tronitz Landgemeinde Ortsteil TROITZJO61QE (1994-01-01 -)
Kaisitz Landgemeinde Ortsteil KAIITZJO61QD (1994-01-01 -)
Kaschka Ortsteil KASHKAJO61QD (1994-01-01 -)
Oberjahna Landgemeinde Ortsteil OBEHNAJO61RE (1994-01-01 -)
Planitz Landgemeinde Ortsteil PLAITZJO61QD (1994-01-01 -)
Schönnewitz Gemeinde Ortsteil SCHITZJO61QD (1994-01-01 -)
Niederjahna Landgemeinde Ortsteil NIEHNAJO61RD (1994-01-01 -)
Stroischen Gemeinde Ortsteil STRHEN_O8251 (1994-01-01 -)
Barnitz Gemeinde Ortsteil BARITZJO61QC (1994-01-01 -)
Porschnitz Gemeinde Ortsteil PORITZJO61QD (1994-01-01 -)
Görtitz Gemeinde Ortsteil GORITZJO61QC (1994-01-01 -)
Löthain Gemeinde Ortsteil LOTAINJO61QD (1994-01-01 -)
Jesseritz Landgemeinde Ortsteil JESITZJO61RE (1994-01-01 -)
Neumohlis, Ottiliengrund Ortsteil NEULISJO61RE (1994-01-01 -)
Kleinprausitz Landgemeinde Ortsteil KLEITZJO61QD (1994-01-01 -)
Mohlis, Altmohlis Landgemeinde Ortsteil MOHLISJO61QD (1994-01-01 -)
Canitz Gemeinde Ortsteil CANITZJO61QD (1994-01-01 -)
Gasern Landgemeinde Ortsteil GASERN_O8251 (1994-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Meißen  -  (Regierungsbezirk Dresden)

Coswig | Diera-Zehren | Ebersbach | Glaubitz | Gröditz | Großenhain | Hirschstein | Käbschütztal | Ketzerbachtal | Klipphausen | Lampertswalde | Leuben-Schleinitz | Lommatzsch | Meißen | Moritzburg | Nauwalde | Niederau | Nossen | Nünchritz | Priestewitz | Radebeul | Radeburg | Riesa | Röderaue | Schönfeld | Stauchitz | Strehla | Tauscha | Thiendorf | Triebischtal | Weinböhla Weißig | Wildenhain | Wülknitz | Zabeltitz | Zeithain

Persönliche Werkzeuge