Jäg.B 9

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1914-1918 -- Portal:Militär -- Infanterie-Einheit: 1914-1918
Lauenburgisches Jäger-Bataillon Nr.9
Dieses Jäger-Bataillon ist das 9. der preußischen Armee.
Datei:Bild der Fahne.jpg
kurzer Regimentsname

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

21.06.1866

„Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt.“
Die Radfahrabteilung der Lauenburger Jäger


Gliederung

Übergeordnete Einheiten 1867-1914

1867-1876:

1876-1882:

1882-1914:

Übergeordnete Einheiten 1914-1918

Formationsgeschichte

  • Laut AKO vom 21.6.1866:errichtet als Jäger Batl. Nr. 9 aus Mannschaften der Ersatz-Btl. sämtlicher Jäger-Btl. und des Garde-Schützen-Btl., Zusammentritt in Berlin.
  • Herbst 1866: neu formiert zu 4. Komp aus Abgaben sämtlicher Linien-Jäg.-Btl.
  • 01.10.1876 [2]: Verlegung des Bataillons von Ratzeburg nach Hagenau, und Wechsel zum XV. Armee-Korps.
  • 02.08.1914 [1]: Das Bataillon wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Neben dem ins Feld rückende Bataillon stellte es eine Ersatz-Abteilung zu 2 Kompanien, sowie ein Rekruten-Depot auf.

Ersatz-Truppenteil zum 1. Weltkrieg

  • Ersatz-Bataillon Jäger-Bataillon Nr. 9 aufgestellt in Ratzeburg (zuerst als Ers.-Abtl. dann als Ers.-Btl.).

Standorte

  • 1866 - 1876 Ratzeburg
  • 01.10.1876 [2] - 1882 Hagenau
  • 1882 - 1920 Ratzeburg

Benennung

  • 21.06.1866: Jäger-Bataillon Nr. 9
  • 07.11.1867 [3]: Lauenburgisches Jäger-Bataillon Nr. 9

Uniformen

  • um 1900: Grünes Tuch, rote schwedische Ärmelaufschläge, Schulterstücke rotes Tuch mit gelben Ziffern, Tschako mit gelben heraldischen Adler.

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw

1866 gegen Österreich (Div. Flies, Main-Armee).

1870/71 gegen Frankreich (18. Inf.-Div., IX. Armeekorps)

Gedenktafel für die Gefallenen Schweriner im Feldzug 1870/71.
Denkmal für die gefallenen Mecklenburger im Feldzug 1870/71.

1914/18: Jäg.-Btl. Nr.9 unterstellt der 17. Infanterie-Division und der 18. Reserve-Division und der 302. Inf.-Div.

  • 17.05.1915 - 25.05.1915: Kaempfe um Ypern
  • 26.05.1915 - 30.05.1915: Stellungskämpfe an der Yser
  • 17.08.1916 - 23.08.1916: Schlacht an der Somme
  • 27.08.1916 - 09.10.1916: Stellungskämpfe in französisch Flandern
  • 22.10.1916 - 28.10.1916: Verfolgungskämpfe in der Nord-Dobrudscha (Rumänien)
  • 29.10.1916: Märsche zum Einladeort
  • 07.11.1916 - 22.11.1916: Donauschutz Nordbulgarien
  • 23.11.1916: Donau-Übergang
  • 24.11.1916 - 06.12.1916: Gefechte beim Vormarsch auf Bukarest
  • 25.-26.11.1916: Gefechte bei Soimu
  • 27.-28.11.1916: Gefecht bei Prunaru
  • 28.-29.11.1916: Gefecht bei Mereni-Baleaca und Naipu
  • 01.12.-05.12.1916: Schlacht am Arges
  • 06.12.1916: Einnahme von Bukarest
  • 9.12.1916-6.1.1917: Verfolgungskämpfe in der Ostwalachei
  • 04.-5.01.1917: Erstürmung des Brückenkopfes Braila
  • 06.01.-05.08.1917: Stellungskrieg an Sereth und Putna
  • 17.04.1918: Gefecht bei Czaplinka
  • 18.-19.04.1918: Durchbruch durch die Enge bei Perekop
  • 01.05.1918: Einnahme von Sewastopol
  • 02.05.-30.07.1918: Besetzung der Krim
  • 11.11.1918: Waffenstillstand auf allen Fronten

Regimentschefs, -kommandeure

  • ab, von - bis Regimentschef: Name
  • ab, von - bis Regimentschef: Name
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name

Literatur

  • Curt Badinski: "Aus grosser Zeit. Erinnerungsblätter des Jäger-Feld-Bataillons Nr. 9. Weltkrieg 1914-18", Band I & II, Ratzeburg 1932 & 1933, Lauenburgischer Heimatverlag, 480 & 283 Seiten.
  • A. Peters: "Kriegserlebnisse der Radfahrer-Kompanie des Lauenburgischen Jäger-Bataillon Nr.9 in Mazedonien Oktober 1916 bis Juli 1917", Ratzeburg 1918, Schetelig, 32 Seiten.
  • Rudolf Weise: "Das Lauenburgischen Jäger-Bataillon Nr.9 - Seine Geschichte und seine Garnisonen", Neudamm 1902, Neumann, 77 Seiten.
  • Siegfried v. Ziegner: "Geschichte des Lauenburgischen Jäger-Bataillons Nr.9 (1866 bis 1897)", Ratzeburg 1898, Freystatzky, 126 Seiten, Online

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. 2,0 2,1 Armee-Verordnung Nr. 193 vom 13.07.1876
  3. Kriegsministerium 322/11. A.1.a. vom 07.11.1867 veröffentlicht im Armee-Verordnungs-Blatt Nr. 19 vom 19.11.1867
Jäger-Einheiten 1870 - 1918
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918

Jäger-Bataillone bis 1914: Garde | Garde-Schützen | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | - | KB 1 | KB 2 |

zusätzliche Jäger-Einheiten 1914 - 1918:

Regimenter: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | - | KB 1 | - | KB 15 |

Kriegs-Bataillone: 27 | - | Reserve-Bataillone: Garde | Garde-Schützen | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | - | KB 1 | KB 2 |

Infanterie: Regimenter Jäger-Einheit MG-Truppe Ersatz-Bataillon Brigade-Ersatz-Bataillon Landwehr Landsturm

Persönliche Werkzeuge