Computergenealogie

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Index.php/Computergenealogie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Newsletter 01/2015


Das neue Magazin FAMILIENFORSCHUNG ist ab sofort erhältlich!


Mitarbeiter gesucht

Für die Optimierung der Suche in den CompGen-Datenbanken werden Mitarbeiter gesucht!

  • In einer Arbeitsgruppe machen Sie sich Gedanken darüber, wie die Suche in den CompGen-Datenbanken verbessert werden kann.
  • Sie können ein Moderator für diese Arbeitsgruppe sein, der die Ideen und Diskussionen der Gruppe zu einem guten Ergebnis führt.
  • Mehr Informationen hier.


Projekt-Informationen

Adressbücher

In den letzten Wochen wurden beinahe 60 neue Adressbuchdigitalisate in die DigiBib eingestellt und 8 Adressbucherfassungen mit dem DES abgeschlossen. Alle Adressbücher, die aktuell im DES bearbeitet werden, sind hier aufgelistet. Die dazugehörigen Beschreibungsseiten findet man in der Kategorie:Adressbuch in der Online-Erfassung. Mithelfer sind willkommen!

Kölner Adressbücher

In einer neuen Kooperation des NS-Dokumentationszentrums in Köln mit dem Verein für Computergenealogie werden die Kölner Adressbücher kostenlos gescannt und durch freiwillige Mitarbeiter mit dem Datenerfassungssytem DES online erfasst und in die frei zugängliche Datenbank eingetragen.

Online-OFBs

Neu hinzugekommen sind:

Familienanzeigen

Neu dabei: Deutschsprachige Zeitungen in Amerika (Rainer Dörry).

Ergänzt wurden zahlreiche weitere Zeitungen. Statistik: Siehe hier.

FOKO-Umfrage

Der Vorstand der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände e.V. (DAGV) ruft zur Teilnahme an der Forscherkontakte-Unfrage auf. FOKO ist in die Jahre gekommen, daher soll der Bedarf der aktuell rund 2000 Nutzer abgefragt werden. Zugleich sollen neue Ideen eingeführt werden.

Zu den ausführlichen Projekt-Meldungen ...


Internet

Digitales aus Dresden

Über 70.000 Titel oder fast 87.000 Bände sowie über 1,5 Millionen grafische Medien (Fotos, Karten, Zeichnungen) bieten die digitalen Sammlungen der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek SLUB Dresden. Dabei handelt es sich um die nachträglich digitalisierten Werke aus vergangenen Jahrhunderten. Woche für Woche kommen neue Werke hinzu.

Größtes Kriegerdenkmal

Eine überdimensionale Gedenktafel in der Region Nord-Pas de Calais in Form einer Ellipse erinnert an die 590.000 Gefallenen während des Ersten Weltkriegs. Die Namen aller Verstorbenen sind alphabetisch – unabhängig von Nationalität und Dienstgrad – in die Mauern eingraviert.

Neu bei FamilySearch

Neu bei MyHeritage

MyHeritage hat einen Vertrag mit dem Dänischen Nationalarchiv abgeschlossen, um die dänischen Volkszählungen zwischen 1787 und 1930 mit rund 9 Millionen Bildern und 31 Millionen Datensätzen sowie 3,9 Millionen Bilder von Kirchenbüchern zu indexieren, die etwa 90 Millionen Namen von 1646 bis 1915 beinhalten. Viele der Datensätze werden ab April 2015 auf MyHeritage zur Verfügung stehen, der Rest folgt im Laufe dieses Jahres.

Quellen in Luxemburg

Weblinks als Kacheln

Jan K. aus den Niederlanden hat Links gesammelt und als Webmix-Kacheln auf den Bildschirm gebracht:

Wiener Zeitung

Über 1,5 Millionen Daten von Verstorbenen in der Wiener Zeitung von 1703-1897 haben die Mitarbeiter von FAMILIA-AUSTRIA vollständig ausgewertet. Auch Auswärtige sind dabei. Ein Sechstel der Einträge enthalten auch Angehörige (Eltern, Ehepartner). Nur noch wenige Jahrgänge bzw. Monate sind im Endspurt zu erfassen, bis die Datenbank komplett gefüllt ist. Alle Angaben aus den Zeitungsmeldungen wie Berufen, Alter, Adressen, Todesursachen usw. sind erfasst.

Ancestry-Report 2014

Ancestry.com hat einen Report über die weltweite Online-Genealogie beim Institut "The Future Foundation" in Auftrag gegeben. Die Aufgabe war, anhand von Umfragen in sechs Ländern (Großbritannien, USA, Kanada, Australien, Deutschland und Schweden) Trends aufzuzeigen, wie das Wissen über die Vergangenheit die Gegenwart beeinflusst und wie ein größeres Gefühl der Verbundenheit die moderne Familie verändert hat.

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Software

Reunion for Mac

Reunion for Macintosh 10.0 gibt es auch mit einer deutschsprachigen Benutzeroberfläche. Das Reunion-DE Team Herwig Niggemann, Reiner Sauer, Niklas Möller hat diese deutsche Version erstellt, sie wurde vom Hersteller anerkannt.

Family Tree Builder für Mac

Der Family Tree Builder Version 7.0 von MyHeritage ist nun auch für den Mac kostenlos hier herunterladbar. MyHeritage ist kurz davor, eine Mac-Version der Software zu präsentieren, die dem Geschmack von Mac-Nutzern entsprechen wird.

HazaData.com

Das 1988 entwickelte niederländischsprachige Haza-Data-Programm für die Ahnenverwaltung war eines der ersten Genealogieprogramme für DOS in den Niederlanden. Heute ist Haza-21 ein Windowsprogramm auf Basis des Standard-Datenbankprogramms MS-Jet.

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Wissen

Deutschsprachige Medien

Eine kleine Auswahl deutschsprachiger Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Radio, Fernsehen, Pressedienste und einiges mehr) aus der ganzen Welt hat Joachim R. aus Rinteln auf seiner Webseite zusammengestellt.

Zeitschrift HANSA

Der norddeutsche Gemeinsame Bibliotheks-Verbund (GBV) hat die Zeitschrift Hansa, Jahrgang 1(1864) bis 84(1945) als Digitalisat bereitgestellt.

Schweizer Namen

Der Schweizer Tagesanzeiger zeigt in einer interaktiven Schweizer Namenskarte, welche Geschlechter welche Regionen prägen.

Familiennamen weltweit

Auf der englischsprachigen Webseite House of Names werden die Entstehung von Vor- und Familiennmanen aus aller Herren Länder erklärt und mit einem (Phantasie-)Wappen versehen.

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Archive

Kirchenbücher Magdeburg

Elf Kirchenbücher der wallonisch-reformierten Kirchengemeinde in Magdeburg mit Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen von 1734 bis 1943 fielen in der Bombennacht am 16. Januar 1945 im Tresor eines ausgebrannten Pfarrhauses fast vollständig verkohlt dem Feuer zum Opfer.

Kirchenbuchportal/Archion

Vom 15.12.2014 bis Ende Februar 2015 läuft die zweite Betatestphase für eine z.T. sehr beschränkte Auswahl von Kirchenbüchern aus den evangelischen Landeskirchen Berlin, Westfalen, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Karlsruhe, Pfalz, Hessen-Hassau und dem Evgl. Zentralarchiv Berlin.

Personalakten GLA Karlsruhe

Im Bestand 456 E des Generallandesarchivs Karlsruhe sind in alphabetischer Reihenfolge zahlreiche Personalakten aus der Zeit 1835-1949 einzusehen.

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Medien

Tipps für Genealogen

Zwei E-Books und eine PDF-Datei für Genealogen zum Herunterladen sind zum Jahreswechsel erschienen:

  • Peter Teuthorn: Genealogisches Publizieren - als E-Book, PDF-Download oder als Taschenbuch zum Selbstkostenpreis.
  • Der 17-jährige David Krüger bietet sein Heft “Tipps für angehende Ahnenforscher“ auf seiner Website als kostenlosen PDF-Download an.
  • Jens Lehmann: Genealogie für Anfänger. Das E-Book, erhältlich bei Amazon, richtet sich ausschließlich an diejenigen, die vorher noch keine Familienforschung betrieben haben, also ganz neu im Thema sind. Für fortgeschrittene Genealogen ist dieses E-Book eher nicht geeignet, wie der Autor schreibt.


Gelesen in...

Immer mehr Berichte mit genealogisch interessanten Inhalten erscheinen fast täglich in unseren Zeitungen. Hier nur eine kleine Auswahl aus den Meldungen, die Timo Kracke auch in seinem Podcast/Blog bekannt macht:

WZ-Newsline

RP-Online

Flensburger Tageblatt

ZEIT-Magazin

Frankfurter Rundschau

Hessische Allgemeine

WELT

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Vereine und Gruppen

DAGV-News 04/2014

Im ausführlichen Newsletter berichtet der DAGV-Vorstand über den 66. Deutschen Genealogentag und 65 Jahre DAGV. Die Dankesrede von Frau Dr. Bettina Joergens zur Verleihung der Gatterer-Medaille wird wiedergegeben und die neue DAGV-Schatzmeisterin Heidi Eidmann vorgestellt.

Zu den ausführlichen Meldungen ...


Termine

Genealogie-Seminar

Vom 13. bis zum 15.02.2015 findet das 2. Genealogie-Seminar der Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft “Roter Adler” e.V. im Feriendorf Groß Väter See, Groß Väter 34, 17268 Templin, OT Groß Dölln statt. Das Seminar beginnt Freitag um 17.00 Uhr und endet Sonntag gegen 15.30 Uhr. Kosten (mit Vollpension): 99 Euro. Anmeldung bei Manuela Colombe, E-mail: manuela.colombe@bggroteradler.de

Eschweiler Genealogentag

Der Arbeitskreis Familienforschung des Eschweiler Geschichtsvereins lädt für Sonntag, 22. März, zwischen 11 und 17 Uhr, zur Ausstellung „Erster Eschweiler Genealogentag“ in das Kulturzentrum Talbahnhof ein. In einem großen Projekt digitalisiert der Arbeitskreis die Zivil- und Personenstandsurkunden der Stadt Eschweiler und der eingemeindeten Orte und wertet diese Dokumente aus. Der Arbeitskreis stellt allen Interessierten die Forschungsarbeit vor und gibt Hilfestellung und Tipps für die Forschung nach der eigenen Familie.

Qualifizierter Genealoge

Das nächste sechstägige Seminar "Qualifizierter Genealoge" findet vom 6.-11. April 2015 in Suhl/Thüringen statt. Veranstalter ist das Institut für Genealogie, Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte. Kosten zwischen 370 und 650 Euro.

Genealogischer Kalender

Für den Monat Januar sind 26 Termine, für Februar 2015 21 Termine im „Genealogischen Kalender“ eingetragen.

Die Inhalte der Veranstaltungen sowie Uhrzeiten, Ortsangaben und Veranstalter finden Sie hier.

Impressum

ISSN 1612-1945
Redaktion
Günter Junkers, Birgit Wendt
some mail
Korrektorat
Peter Oesterheld, Bernd Riechey, Klaus Rothschuh
RSS-Feed
Bernd Riechey
Herausgeber
Verein für Computergenealogie e.V.,
c/o Marie-Luise Carl
Winckelmannstr. 13
40699 Erkrath
some mail
Verlag für die vierteljährliche Druckausgabe
Verlag Ehlers
Rockwinkeler Landstr. 20
28355 Bremen
Tel +49 (421) 2575544
Fax +49 (421) 2575543
E-Mail: some mail
http://www.pferdesportverlag.de/
Anzeigen für die vierteljährliche Druckausgabe
Klaus Vahlbruch
Elsa-Brändström-Str. 3
24782 Büdelsdorf
Tel.: 04331 - 870 70 54
Mobil: 0160 - 912 564 79
Fax: 04331 - 664 45 88
E-mail: some mail
Ihre Meldung im Newsletter?
Gern nehmen wir Ihre Vorschläge für eine Meldung in unserem Newsletter entgegen.
Reichen Sie diese bitte ein an:
some mail

Archiv

Ausgaben des Jahres

2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001

Newsletter

Sie können sich einmal monatlich den Computergenealogie Newsletter kostenlos per E-Mail zuschicken lassen.

Unsere Magazine


Ahnenforschung leicht gemacht
Computergenealogie für jedermann
mehr


Bei jedem Online-Einkauf ohne Extrakosten Gutes tun für den Verein für Computergenealogie:

Den Boost-Link https://www.boost-project.com/de/charities/2385 anklicken und weitersagen!

Persönliche Werkzeuge