III. Bayerisches Armeekorps (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

III. Bayerisches Armeekorps
in Nürnberg
gehörte zur IV. Armee-Inspektion in München
Kontingentverband des Kgl. Bayer. Militärs

Inhaltsverzeichnis

Bezirk

Teile von Oberbayern, Niederbayern, Oberfranken; Mittelfranken und Oberpfalz (Bezirkskommandos Amberg, Ansbach, Bayreuth, Deggendorf, Erlangen, Gunzenhausen, Hof, Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg, Straubing und Weiden - Stand 1913)

Sitz

Nürnberg [1]

Truppenübungsplätze

  • Truppen-Übungsplatz Grafenwöhr [1]

Gliederung

Übergeordnete Einheiten

Untergeordnete Einheiten

1914 [4]

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [2] [5]
5.(kgl bayer) Division
Stärke: 13 Bataillone, 4 MG-Kompanien, 4 Eskadrone, 12 Batterien, 2 Pionier-Kompanien
9. (kgl.bayer.) Infanterie-Brigade 10. (kgl.bayer.) Infanterie-Brigade 5. (kgl. bayer.) Feldartillerie-Brigade Kgl. Bayer. 7. Chevaulegers-Regiment Prinz Alfons
Kgl. Bayer. 14. Infanterie-Regiment Hartmann Kgl. Bayer. 7. Infanterie-Regiment Prinz Leopold Kgl. Bayer. 6. Feldartillerie-Regiment Prinz Ferdinand von Bourbon, Herzog von Calabrien 1. Kompanie Kgl. Bayer. 3. Pionier-Bataillon
Kgl. Bayer. 21. Infanterie-Regiment Großherzog Friedrich Franz IV. von Mecklenburg-Schwerin Kgl. Bayer. 19. Infanterie-Regiment König Viktor Emanuel III. von Italien Kgl. Bayer. 10. Feldartillerie-Regiment 3. Kompanie Kgl. Bayer. 3. Pionier-Bataillon
Kgl. Bayer. Reserve-Jäger-Bataillon Nr. 2 Kgl. Bayer. Divisions-Brücken-Train Nr. 5 Sanitätskompanie Nr. 1 Sanitätskompanie Nr. 3
6.(kgl bayer) Division
Stärke: 12 Bataillone, 4 MG-Kompanien, 4 Eskadrone, 12 Batterien, 1 Pionier-Kompanie
11. (kgl.bayer.) Infanterie-Brigade 12. (kgl.bayer.) Infanterie-Brigade 6. (kgl. bayer.) Feldartillerie-Brigade Kgl. Bayer. 2. Chevaulegers-Regiment Taxis
Kgl. Bayer. 10. Infanterie-Regiment König Kgl. Bayer. 6. Infanterie-Regiment Kaiser Wilhelm, König von Preußen Kgl. Bayer. 3. Feldartillerie-Regiment Prinz Leopold 2. Kompanie Kgl. Bayer. 3. Pionier-Bataillon
Kgl. Bayer. 13. Infanterie-Regiment Franz Josef I., Kaiser von Österreich und Apostolischer König von Ungarn Kgl. Bayer. 11. Infanterie-Regiment von der Tann Kgl. Bayer. 8. Feldartillerie-Regiment Prinz Heinrich von Preußen Kgl. Bayer. Divisions-Brücken-Train Nr. 6
Sanitätskompanie Nr. 2
Korpstruppen
I./Kgl. Bayer. 3. Fußartillerie-Regiment (schwere Feldhaubitzen) Kgl.Bayer. Flieger-Abteilung Nr. 3 Kgl. Bayer. Korps-Brücken-Train Nr. 3 (III. B AK) Scheinwerferzug / Kgl. Bayer. 3. Pionier-Bataillon
Fernsprechabteilung 3 Munitionskolonnen Trains (<=wie II. AK)

Formationsgeschichte

  • 01.04.1900 [1] : Das III. Königlich Bayerische Armee-Korps wurde errichtet.
  • 19.04.1917 - 09.05.1917 [2]: Das Generalkommando wurde als Aubers-Gruppe bezeichnet.

Standorte

  • 1900 - 1919 [4]: Nürnberg [1]

Feldzüge, Gefechte usw

Erster Weltkrieg [3]

1914 Westfront

  • 08.08.1914 - 19.08.1914: Grenzschutzgefechte in Lothringen
  • 20.08.1914 - 22.08.1914: Schlacht in Lothringen (Schlacht zwischen Metz und den Vogesen)
  • 22.08.1914 - 14.09.1914: Schlacht vor Nancy-Epinal
  • 18.09.1914 - 20.02.1916: Kämpfe zwischen Maas und Mosel
    • 19.09.1914 - 30.09.1914: Kämpfe auf den Maashöhen (III. KB AK)
    • 19.09.1914 - 30.09.1914: Angriff auf die Maashöhen, Hattonchâtel, Vigneulles 6. KB ID
    • 22.09.1914 - 25.09.1914: Erstürmung des Forts Camp-des-Romaines 6. KB ID
  • 24.09.1914 - 19.07.1916: Kämpfe auf den Maashöhen bei St. Mihiel
  • 01.10.1914 - 01.01.1915: Kämpfe im Bois-brûlé
  • 16.11.1914 - 18.11.1914: Gefecht bei Chauvoncourt

1915

  • 02.01.1915 - 07.12.1915 Kämpfe auf den Höhen von Apremont
  • 05.04.1915 - 06.06.1916: Kämpfe im Ailly-Wald 6. KB ID
  • 05.05.1915: Angriff im Ailly-Wald 6. KB ID
  • 08.12.1915 - 14.07.1916: Kämpfe im Walde von Apremont und Ailly 5. KB ID

1916

  • 21.02.1916 - 25.08.1916: Kämpfe zwischen Maas und Mosel
    • 21.02.1916 - 14.07.1916: III. KB AK
  • 07.07.1916 - 30.09.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • 14.07.1916 - 13.09.1916: III. KB AK
  • 24.06.1916 - 26.11.1916: Schlacht an der Somme
    • 18.09.1916 - 01.10.1916: III. KB AK
  • 01.10.1916 - 31.01.1917: Stellungskämpfe in Flandern und Artois

1917

  • 09.01.1917 - 11.11.1918: Grenzschutz an der belgisch-holländischen Grenze (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 01.02.1917 - 01.04.1917: Stellungskämpfe in französisch- (belgisch-) Flandern und Artois
  • 02.04.1917 - 20.05.1917: Frühjahrsschlacht bei Arras 1917 (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 02.04.1917 - 02.05.1917: Stellungskämpfe in französisch- (belgisch-) Flandern und Artois (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 21.05.1917 - 31.12.1917: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • 21.05.1917 - 13.06.1917: (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 27.05.1917 - 03.12.1917: Schlacht in Flandern
    • I. Teil (27.05.1917 - 21.07.1917): Kampf um den Wyschaetebogen und Vorbereitungskämpfe für die Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • II. Teil (22.07.1917 - 17.09.1917): Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • III. Teil (18.09.1917 - 03.12.1917): Herbstschlacht 1917 in Flandern
    • 14.06.1917 - 10.09.1917: (Gen.Kdo. III. KB AK)
Italien
  • 15.09.1917 - 15.10.1917: Aufmarsch hinter der Isonzo-Front (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 03.10.1917 - 23.10.1917: Stellungskämpfe am Isonzo (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 24.10.1917 - 27.10.1917: Durchbruch durch die Julischen Alpen (Gen.Kdo. III. KB AK)
    • 27.10.1917: Einnahme von Cividale (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 28.10.1917 - 03.11.1917: Schlacht bei Udine (Gen.Kdo. III. KB AK)
    • 03.11.1917: Erzwingung des Tagliamento-Übergangs bei Pinzano (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 04.11.1917 - 11.11.1917: Verfolgung vom Tagliamento bi9s zur Piave (Gen.Kdo. III. KB AK)
    • 06.11.1917 - 07.11.1917: Kämpfe um die Livenza-Übergänge (Gen.Kdo. III. KB AK)
    • 08.11.1917: am Monticano-Abschnitt (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 12.11.1917 - 22.01.1918: Stellungskämpfe an der unteren Piave
    • 12.11.1917 - 10.12.1917: (Gen.Kdo. III. KB AK)
Westfront
  • 21.05.1917 - 31.12.1917: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • 26.12.1917 - 31.12.1917: (Gen.Kdo. III. KB AK)

1918

  • 01.01.1918 - 30.04.1918: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • auf belgischem Gebiet: in Belgisch-Flandern
    • auf französischem Gebiet: nördlich des La Bassée-Kanals in Französisch-Flandern, südlich des Kanals im Artois
    • 01.01.1918 - 28.02.1918: (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 01.02.1918 - 20.03.1918: Stellungskämpfe im Artois und Aufmarsch zur Großen Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 06.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 23.03.1918: Durchbruchsschlacht Monchy-Cambrai
  • 28.03.1918: Angriff an der Scarpe
  • 07.04.1918 - 20.08.1918: Kämpfe zwischen Arras und Albert
  • 10.04.1918 - 29.04.1918: Stellungskrieg in Flandern
  • 30.04.1918 - 27.09.1918: Stellungskrieg in Flandern
    • 30.04.1918 - 09.08.1918: (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 01.05.1918 - 04.08.1918: Stellungskämpfe in französisch-Flandern und Artois
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 16.08.1918: Stellungskämpfe zwischen Oise und Aisne
  • 17.08.1918 - 04.09.1918: Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne
  • 21.08.1918 - 02.09.1918: Abwehrschlacht zwischen Scarpe und Somme
    • 21.08.1918 - 02.09.1918: Schlacht bei Monchy-Bapaume (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 03.09.1918 - 09.10.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918 (Kämpfe vor der Siegfriedstellung)
    • 03.09.1918 - 26.09.1918: (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 08.09.1918 - 08.10.1918: Abwehrschlacht zwischen Cambrai und St. Quentin
    • 27.09.1918 - 08.10.1918: (Gen.Kdo. III. KB AK)
  • 09.10.1918 - 04.11.1918: Kämpfe vor und in der Hermannstellung
  • 05.11.1918 - 11.11.1918: Rückzugskämpfe vor der Antwerpen-Maas-Stellung

Kommandierender General [4]

  • 22.03.1900: General der Infaterie Heinrich Ritter von Xylander
  • 19.03.1904: General der Infanterie Carl Graf von Horn
  • 10.04.1905: General der Infanterie Luitpold Freiherr von und zu der Tann-Rathsamhausen
  • 04.05.1910: General der Kavallerie Otto Freiherr Kreß von Kressenstein
  • 16.02.1912: General der Artillerie Luitpold Freiherr von Horn
  • 19.03.1914: General der Kavallerie Ludwig Freiherr von Gebsattel
  • 12.01.1917: Generalleutnant Hermann Freiherr von Stein
  • 19.06.1919 - 28.09.1919: Generalmajor Eugen Ritter von Zoellner

Kommandeure stellv. Korps

  • 02.08.1914 - 21.11.1918: General der Kavallerie z.D. Albert Freiherr von Könitz

Generalstabshefs

  • 01.04.1900: Carl Ritter von Köppel
  • 08.06.1902: Ludwig Freiherr von Gebsattel
  • 24.03.1905: Maximilian Graf von Montgelas
  • 18.11.1907: Eugen Ritter von Benzino
  • 21.11.1907: Ludwig Ritter von Hetzel
  • 20.12.1909: Paul Ritter von Kneußl
  • 15.10.1911: Arnold Ritter von Möhl
  • 28.03.1913: Oberstleutnant[5] Hans Braun
  • 07.09.1915: Friedrich Ritter von Haack
  • 24.12.1917: Eugen Trautmann
  • 25.09.1918: Jospeh von Tannstein gen. Fleischmann

Generalstabschefs stellv. Generalkommando

  • 02.08.1914: Generalmajor z.D. Jakob Pfluegl
  • 26.01.1917: Oberstz.D. Franz Freiherr von Berchem
  • 13.09.1917: Oberst z.D. Pauschinger
Kommandeure des III. Bayerisches Armee-Korps in Nürnberg

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Xylander | C. v. Horn | v. u. z. d. Tann-Rathsamhausen | Kreß v. Kressenstein | L. v. Horn | v. Gebsattel | v. Stein | v. Zoellner


Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Friedag, Führer durch Heer und Flotte, 1914
  2. 2,0 2,1 2,2 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  4. 4,0 4,1 4,2 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  5. 5,0 5,1 Krafft, Das Bayernbuch vom Weltkriege 1914-1919
Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge